Cap 21 von Fliegerland und Toni Clark

:confused: ,das einzige was bei beiden gleich ist ,ist der Name und logischerweise die Optik,sonst nicht viel.Tonis Cap ist ein klassischer Holzbaukasten,gute Konstruktion,schön leicht ,aber eben ein bischen was zu bauen.Die Fliegerland Cap hat einen Kunststoffrumpf,Styro-Balsa Flächen und wird am Ende auch ein bischen schwerer sein.Zu den Flugeigenschaften der Fliegerland Cap kann ich Dir leider nichts sagen,ich kenne keinen der diese Maschine fliegt,Tonis fliegt sehr gut und ist auch schön langsam zu landen.
mfG Olli
 
Hab ich ja jetzt erst gesehen,in einem zweiten Thema suchst Du ein ARF Modell für einen 62er,falls Du damit auch die beiden Caps meinst,kannst logischerweise knicken!:D
mfG Olli
 
Naja Rohbau Fertig ist OK aber kein Holzbausatz das ist ja aus der dunklen Vergangenheit :D :D :D
Nein worum es mir ging ist kann man die Fläche der Cap von Fliegerland an die Cap der Toni Clark anbringen weil ich habe einen Rumpf der T.C. Cap aber keine Flächen .
 
XXXXXXXXXXXXXX So eine Rippenfläche ist doch ruck zuck gebaut,und falls Du nicht bauen kannst(wäre ja nicht schlimm),dann brichst Du Dir bei umbauen und anpassen der Fläche eh die Ohren.Das muß schon sehr genau passen.Falls Du nur keine Lust hast zu bauen,tja....

mfG Olli
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Hallo Alexander,

es macht manchmal keinen Sinn hier in einem Forum nach Teilen
eines Herstellers zu fragen, auch Hersteller können angerufen werden
und geben dir sicherlich fachliche und vernünftige Auskünfte.
Unsere Flächen passen nur an die TC-Cap 21 wenn der Rumpf seitlich
an den Flächenansätzen geschlossen ist, das wird aber nicht der Fall sein, oder ?
Unser GFK-Rumpf ist nur von oben über die Kabinenhaube zugänglich, deshalb
werden unsere Fläche auf eine 40mm Steckung seitlich auf den Rumpf
geschoben. Das hat für uns damals den Vorteil gehabt das der Rumpf einzel
auf dem Fahrwerk steht und die Flächen seitlich an den Rumpf zu schieben
sind.
Die Gewichte der beiden Modelle ähneln sich sehr, ist aber stark von jedem
Erbauer abhängig, ich habe schon leichtere TC-Caps, aber auch schon schwerere !
 
Olli J. schrieb:
XXXXXXXXXXXXXX So eine Rippenfläche ist doch ruck zuck gebaut,und falls Du nicht bauen kannst(wäre ja nicht schlimm),dann brichst Du Dir bei umbauen und anpassen der Fläche eh die Ohren.Das muß schon sehr genau passen.Falls Du nur keine Lust hast zu bauen,tja....

mfG Olli

Jap ich habe nur keine Lust zu bauen ! ich schaue erst mal ob jemand nicht zufällig eine Tragfläche für T.C. abgeben möchte ( fertig gebaut )
ansonsten muss ich im Winter in den Sauren Apfel beißen und mir die T.C. Tragfläche nachbestellen und bauen im Winter habe ich eh Zeit.
Habe aber auch schon 2 Leute die,die komplette T.C. Cap 21 abgeben möchten
da ist nur noch der Versand b.z.w. die Abholung das Problem einmal in Nürnberg
( 1000 Km fahrt für mich ) und einmal an der Ostsee 600 Km fahrt für mich .
aber ich denke mir mal das an der Ostsee wird was.
 
Wenn es nicht eilt würde ich an Deiner Stelle auch erstmal sehen ob Du nicht irgendwo eine gebrauchte Fläche herbekommst.Setz doch einfach mal hier im Forum bei SUCHE was rein(falls noch nicht geschehen)!
mfG Olli
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten