CAP 232 F3AX von Hacker - Modellbau

Schade

Schade

Schade das da keiner nähere infos über die Hacker Cap hat, hoffe echt das es bei meinem erstflug klppen wird und werde es dann hier berichten, denn wie es scheint gibt es im ganzen www nur den Ferkauf und die Frage wie sie wohl funktioniert, dass wollen wir nun ändern.

Auf meiner Homepage http://www.zehndiair.ch könnt ihr unter (meine Projekte) die Cap finden und erste eindrüke über Aufbau und Ausstattung schnappen.

Hoffe aber weiterhin das mir noch jemand etwas gutes über diesen Flieger sagen kann.

Gruss Zehndi
 
lehrgewicht

lehrgewicht

HI Stefan
Das sich im Baukasten befindliche Material belief sich auf ca. 6kg
im Rohbau habe ich ihn nie gemessen, jedoch jetzt wiegt er ausgebaut mit 100ccm und 11 Servos gerade mal 10,6 Kg
Ich denke das es viel leichter nicht mehr geht ausser man schneidet Löcher in die Ruder/Tragflächen.
Ein Kolege baute sie mit einem 60ccm Motor und kahm auf ca.10.5kg -->er musste das fehlende Gewicht des Motors mit Blei ersetzen.

gruss zehndi
 
Hi

sorry aber da muss ich dir widersprechen, denn für 2,3m Spannweite ist das nicht gerade ein Traumgewicht:( Schau dir mal die Velox von Orionmodels an die hat 2,6m Spannweite ne riesige Flächentiefe und die bekommt man mit nem 100ter unter 9,5kg:eek:

Gruß Stefan
 
Hallo zehndi
Warum hast du da 11 Servos verbaut?
Das ist ja eher ein Setup für ein 3m Modell.
Ich fliege meine F3A-X Modelle alle mit 6 Sevos und teilweise pro
Höhenruderblatt ein Microservo 3728.
 
Also ich hab 10 incl Gas und Choke, 4xQR,2xSR,2xHR,1xG,1xC...
wofür isch denn das 11.te ???

MFg,CHris
http://www.chris.rcflug.com
 

Anhänge

  • chris1a.jpg
    chris1a.jpg
    39,8 KB · Aufrufe: 40
-->@Stefan -->Das mein Modell für diese grösse nicht gerade ein Traumgewicht hat ist mir auch klar, jedoch gehts mit diesem Baukasten und der Ausstattung nicht wirklich leichter

-->@Hackl Johann--> Tja da ist mir doch ein fehler unterlaufen, und hab doch ein Servo zuviel gezählt oder wie auch immer, denn es sind nur 10St. 4Q 2H 2S 1Dr 1C -->(Danke Cyco)
Das ein Modell dieser grösse auch mit 6 Servos fliegt glaube ich dir gerne, aber ob mit einer solchen Austatung ein super ansprechen der Ruder gewärleistet ist und ob eine hohe Rollgeschwindigkeit zu bekommen ist mag ich jedoch zu bezweifeln.
Ich selbst habe bei meinen Modellen stehts einen Ruderausschlag von
45° -60° und liebe es wenn das Modell auf jeder Funktion sofort anspricht und nicht wie eine 'Gummikuh' in der Luft hängt, deshalb sollten die Ruder dann auch genug Kraft haben.

mfg Dänu
 
Hallo Zehndi
Ich denke bei vernünftigen Servos und einer ordentlichen niederohmigen Stromversorgung reichen auch weniger Servos. In der F3A-X Szene habe ich noch keine 4Querrudeservos gesehen und wenn dann habe ich es wohl übersehen, obwohl da schon heftige Figuren sind, ich denke da noch mit Grausen an den Snap von Messerflug in Messerflug.

Aber das schöne im Modellbau ist ja, das jeder seine eigenen Vorstellungen verwirklichen kann und wenn man nicht unbedingt auf die 10kg will ist es ja eigentlich egal.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten