CAP-232 MEX Schweighofer SW 1600 ++ Kennt die Jemand ? ++

Hallo

hab von einem Modellflugkollegen eine Cap-232 geschenkt bekommen.

Sie ist Ihm abgestürzt, aber nichts schlimmes nur Motorspant ausgebrochen und die
Motorhaube ist Defekt.

Hier mal ein Link http://www.der-schweighofer.at/artikel/72135/bk_cap_232_1610mm_mex

Wollte wissen ob Jemand den Flieger kennt, und Flugerfahrung damit gemacht hat ?
Ob sich der Wiederaufgebau überhaupt lohnt ??!!

Mein Kollege meint sie flog ganz gut, nur beim Langsamflug kam sie ins Trudeln wo er
sie nicht mehr herausbekommen hat.
Hab hier im Forum leider nichts darüber gefunden.

Danke Gruß Guido
 
Grüß dich Guido,

also wenn nur der Spant neu gemacht werden muss würde ich sie wieder bauen.
Mit welchem motor fliegst du sie?
Habe die selbe maschine für einen vereinskollegen eingeflogen befeuert von einem OS 91er mit resorohr.

Geht wie hölle bis sichtgrenze, aber wie schon von deinem Kameraden gesagt Langsam will sie nicht geflogen werden daher vorsicht, vor allem in den Kurven bei zu langsamer fahrt sehr kippelig.

Landen ist kein thema, mit schleppgas an den Platz anfliegen und dann kurz vor Bodenkontakt gas raus uns sie setzt butterweich auf.

3D nur schwerlich möglich, torquen geht mit dem Antrieb von Ihm ist aber nicht mein Fall,aber dynamischen kunstflug sieht damit einfach klasse aus.


Gruß
Andy
 
Hallo Andy,
erstmal Danke für die Info

Wollte einen 10er Supertigre einbauen, den hab ich noch hier herumliegen.
Der hat eigentlich gut Power, hoffe er wird reichen.

Gruß Guido
 
Musst du mal schauen habe damals die Graupner Su36M mit 1,40 Spannweite gehabt die war angegeben mit nem 7,5er ich hatte nen 61er OS drauf und erst da flog sie naja schön. 12,5er wäre noch besser gewesen.

Gruß
Andy
 
Hallo Guido,

ich hatte mal eine Cup 232 mit 1650mm, gab es mal beim Lindinger und schaut deiner sehr ähnlich.
Hier ein Bild:
Cap 232.jpg

Ich kann mich Andy nur anschließen, die CAP muss schnell geflogen werden, vor allem in den Kurven.
Ich habe meine auch beim Einkurven zur Landung zu langsam gemacht und sie ist mir aus ca. 20m abgeschmiert.
Das war dann das Ende :cry:

Motor war ein 15ccm Magnum, Leistung war damit ausreichend vorhanden. Gewicht etwas über 4 kg.
Die 10ccm kommen mir etwas mager vor, damit wirst du keine rechte Freude haben.

Der Wiederaufbau lohnt sich auf alle Fälle, meine war aber ein Totalschaden.
Die CAP ist zur Zeit schon eher selten auf Modellflugplätzen zu sehen.
Im klassischen Flugstil geht sie aber sehr gut, solange die Grundgeschwindigkeit eingehalten wird.

Gruß Christian
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten