• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Cessna 188 Aghusky

Knut

User
Hallo Stefan,

beim zweiten Flug ist natürlich tragisch. Meine Erste hatte eine länger Zeit.
Baue eine Schleppkupplung an die rechte Seite, das reicht. Ich nutze nur noch diese. Über das Schleppseil kommt ein Schutzrohr bis hinter das Leitwerk.
Welches Gewicht hatte Deine Erste?

Tschüß
Knut
 
Kann ich garnicht mehr genau sagen,ich meine ich lag bei 12,5 kg. Ich hatte unterm Rumpf ein ein 40mm Alu Rohr und unter den Flächen je ein 10mm Alu Rohr wenn ich Smoke eingeschaltet habe sah es so aus als würde ich sie Felder sprühen.... naja leider sah es nur 2x so aus. Die neue baue ich auch wieder so auf weil das echt super ausgesehen hat. Dann werde ich rechts eine einbauen.
 

Knut

User
Zitat:

Hallo Knut,

Ich bin momentan am Aufbau einer 188er von Cy (in gelb). Ich habe einen 120er Valach vorgesehen. Die Schleppkupplung werde ich, wie du auch, einseitig oberhalb der Fläche installieren.
Mal sehen wo ich mit dem Schwerpunkt lande. Hinten brauche ich wohl nicht mit Gewicht zu sparen.

In deinem Thread hattest du geschrieben, dass du die Befestigung der Streben am Rumpf mit je einem Kugelkopf gelöst hast. Die Originalbefestigung ist nicht praktikabel.

Hast du zufällig Bilder davon, welche du mir schicken könntest?

Vielen Dank

Grüsse aus der Schweiz
Rolf
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hallo Rolf,

ich hänge das mal hier rein.
Ja, die Orginalbefestigung der Streben ist nicht praktikabel. Was sie sich dabei gedacht haben?
Wie Du auf den Bildern sehen kannst, habe ich eine durchgängige Strebe unterhalb des Spant festgeschraubt. Du kannst die Orginalgewindebuchsen zum festschrauben nehmen. Sichere aber mit Schraubensicherung.
Verwendet habe ich zwei Stahlkugelköpfe. Die Kugel hat eine Bohrung von 4mm. Der Schaft, glaube , ist M6. Wähle eine aus die in das Profil passt. Ein bisschen nachfeilen kann man ja auch noch. Dann habe ich das Profil ein Stück innen mit Zeitung verschlossen, und den Kugekkopf mit 24 h Harz eingeklebt/vergossen. Das hält bombenfest. Die Kappen halten dann über einen Magneten.
Ich würde Dir auch empfehlen, die Tragflächenbefestigung der Streben von derzeit M3 auf M4 zu vergrößern. Meine M3 hat sich mit der Zeit ausgeleiert.
In dem Bereich der Strebenabdeckung habe ich dazu ein Loch mit der Lochkreissäge gebohrt. Mit etwas Fummlei kommt man da ran, kann die alte M3 Mutter aufbohren und eine neue, bereits in einem Stück Sperrholz eingebrachte, einkleben. Der Bund mit den Zacken zeigt dabei nach oben.
Die kann dadurch nicht mehr weg.
Gewicht musst Du natürlich hinten einsparen. Da zählt jedes Gramm. Mein Schwerpunkt ist bei der Tragflächenbefestigung. Bringe alles soweit als möglich nach vorn. Baust Du einen Schalldämpfer ein?
Meine selbst gebastelten Dämpfer wiegen zusammen ca. 1,6 kg. Die Akkus 2x2 LIFEPO und einen 5 Zeller Nimh Sub C Zellen für die Zündung, befinden sich direkt hinter dem Brandschott. Kannst ja mal deine Gewicht zusammenrechnen und vergleichen.
Zusätzlich habe ich noch ca. 150g Blei vorn drin. Die Zündung und das Gasservo sitzt im Motordom. Macht ca. 5 kg, ink. Motor. Ich würde alles fertig bauen und dann die Pos. für die Akkus bestimmen. Hinter dem Schwerpunkt trotzdem nicht übertreiben.
Die Fahrwerksaufnahme habe ich auch verstärkt. Da gehen zwei Leisten vom Brandschott über den Fahrwerksspant unter die Steckung. Gerade bei einem Alltagsschleppmodell bleibt es nicht immer bei sanften Landungen. Deshalb ist auch eine Abstrebung nach vorn des Fahrwerks keine schlechte Sache. Kontrolliere auch sämtliche Verklebungen.
Was wiegt Dein Bausatz nackt?
Falls Du noch Fragen hast, kein Problem.

Tschüß
Knut
 

Anhänge

Meine neue Cessna 188

Meine neue Cessna 188

Hallo Knut,

Danke für die ausführliche Beschreibung und deine Hinweise. Die Verstärkung des Fahrwerkbereiches hatte ich auch schon auf dem Zettel.
Ich werde diese Tage mal das Gewicht meines Bausatzes bestimmen.

Im Moment baue ich mir einen neuen Motordom für den Valach. Der originale passt nicht so richtig für den Motor. Der Schalldämpfer kommt querliegend darunter.
Dann werde ich den Rumpfausbau und die Flächeneinbauten fertigstellen. Danach werde ich sehen, wo/wie ich die Leitwerksservos platziere, damit ich mit dem Schwerpunkt hinkomme.

Grüsse
Rolf
 

Knut

User
Hallo Rolf,

die Servos nicht hinten einzubauen, hatte ich mir auch überlegt. Ich habe nun zwei 30g/4,5 Kg Servos hinten drin. Mit Gestänge nach hinten hätte ich vielleicht insgesamt 30g hinten gespart. Macht vorn ca. 100-150g. Das war es mir nicht Wert.
Wie der Sonnich mit nur 250g zusätzlichen Blei vorn, bei seinen Komponenten hingekommen ist, ist mir ein Rätsel.
Noch dazu ist sein Dämpfer fast Schwerpunktneutral.
In den US Foren, haben die auch ordentlich Blei vorn drin.
Ich könnte ohne Pilot, inkl. dem Gewichtausgleich vorn, noch mal ca. 600 g einsparen. Aber ohne Pilot ist auch nicht so schön. Und fliegt auch mit dem Gewicht einwandfrei. Lediglich das AL Fahrwerk gerät an die Grenzen. Hatte auch schon mal über CFK Fahrwerk nachgedacht.
Auf die Plastikcover für die Ruder würde ich aber hinten verzichten.

Sonnich: Falls Du mitliest. Was hat Deine Cessna für ein Abfluggewicht, inkl. Sprit?

Tschüß
Knut
 
Fahrwerk

Fahrwerk

Das originale Alufahrwerk werde ich gegen ein GFK Fahrwerk von KHK tauschen, welches noch von meiner 3m Decathlon übrig geblieben ist.
Zusammen mit 140er Ballonrädern bekomme ich noch ein wenig mehr Bodenfreiheit. Ich hoffe es reicht dann für ne 30/12 Latte.

Grüsse
Rolf
 
Bausatzgewicht

Bausatzgewicht

Hallo Knut,

Ich habe heute mal den Bausatzinhalt gewogen:

Rumpf mit Cockpit 3350g
Kabinenhaube 75g
Motorhaube 266g
Höhenleitwerke 370g
Seitenruder 75g
Fahrwerk(orig) 570g
Abdeckungen Streben 95g
Flächen 2160g
Steckungsrohre 470g
Streben 195g
Kleinteile 620g
Räder 500g

Bausatzgewicht 8746g

Motor mit Dämpfer 4000g
Akkus 1200g
RC 700g
Kleinteile 400g

TOTAL geschätzt 15 kg + evtl Blei


Grüsse
Rolf
 

Knut

User
Hallo Rolf,

das deckt sich mit dem Bausatzgewicht von meiner. Bin mal gespannt, auf was für ein Abfluggewicht deine kommt. Ich denke mal, Blei wirst Du vorn keins brauchen. Viel Spaß beim bauen und berichte mal fleißig.

Tschüß
Knut
 
Motoreinbau

Motoreinbau

Der erste Schritt beim Bau meiner Cessna ist getan. Der Motor ist drin.

Cessna Motorhaube.jpg

Dazu habe ich einen neuen Motordom gebaut, weil der Mitgelieferte für den Valach mit dem Heckvergaser und den beiden Vergaseransaugrohren nicht so richtig gepasst hat.

Cessna Motordom ohne alles.jpg

Die Grundplatte des Motordoms trägt auch die Konsole für den Schalldämpfer. Das Gas-Servo ist mit einer Halterung direkt von hinten an den Dom montiert. Die beiden CFK Rohre links sind Führungsrohre, damit die Düsennadeln von aussen verstellt werden können.

Cessna Motordom von hinten.jpg

Somit kann der Motor komplett mit allen Anbauteilen en bloc demontiert werden. Nach Lösen der Schrauben müssen lediglich die beiden Kabel zur Zündung und zum Gas-Servo getrennt werden.

Cessna Motordom.jpg

Der nächste Schritt ist nun die Montage des Fahrwerks.
Danach werde ich die Cessna zusammenstecken und ermitteln wo ich mit dem Schwerpunkt ungefähr liege. Aufgrund des Resultats kann ich dann sehen, ob ich das weitere Equipment eher vorne oder doch weiter hinten einbauen muss. Der Valach ist mit seinen 3.8 kg ca. 1.2kg schwerer als ein 100ccm 2-Takter.

Grüsse
Rolf
 

Knut

User
Hallo Rolf,

es geht voran. Soll dieses Jahr noch der Erstflug stattfinden? Ich denke mal, Du wirst wohl doch kein Gewicht mehr im vorderen Bereich brauchen.
Zumindest die HR Servos können sicher in die Leitwerkshälften.
Ich habe meine nun doch noch ein bisschen abgespeckt. Der Pilot, also ich, mit 400g musste weichen. Der hat erst mal Flugverbot bekommen. Hat ja schließlich 2017 eine Maschine in den Baum gesteuert und im März diesen Jahres eine Außenlandung auf Grund von akutem Spritmangel verursacht.
http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/729894-Tankanzeige

Die Reparatur des Fahrwerks, welches es mir "rausgerissen"hat, hab ich dann zum Anlaß genommen etwas leichter zu werden. Es ist dann insgesamt ein knappes Kilo geworden. Sie wiegt nun aufgetankt 17,5 kg. Damit fliegt sie einwandfrei und lässt sich auch sehr langsam landen.

Das Fahrwerk, bzw. die Aufnahme innen würde ich also auf jeden Fall verstärken. Auch die Abstützung nach vorn würde ich einbauen.
Durch das abknicken des Fahrwerks bei dem abrupten Stillstand der Maschine sind die inneren Spanten des Fahrwerks gebrochen.
Von außen sah es gar nicht so wild aus. Und natürlich hat es ein Blatt der drei Blatt erwischt.
Noch viel Spaß beim bauen und berichte weiter.

Tschüß
Knut
 

SJN

User
Hello guys.

A long time has passed, and finnaly I have had the first flight.
NGH 70cc and 23x10 prop, and 15 KG with fuel.

It is a little nose heavy, and I can remove some of the lead in the cowl. But is still flys great.


Here is a video of the 3rd or 4th flight.
I just adjusted the elevator and aileron for more travel, so I was not flying very scale when my friend filmed :-)

https://youtu.be/xDtHBregOvY
 

Knut

User
Hi,

Congratulations on the first flight. The weight of 15 kg is really great. I would not have thought that. I wish you many more beautiful flights with the Cessna.

By
Knut
 
Hallo Knut, kannst Du mir mal sagen welche Ruderausschläge du eingestellt hast ?
Baue zwar die kleine aber dann habe ich vielleicht mal nen Anhaltspunkt.
 

Knut

User
Hallo Funfeger,

QR: 2,5 cm nach oben und unten. HR: 2 cm nach oben und 1,5 nach unten. SR so viel als möglich.
Viel Spaß mit der Cessna. Ich hatte auch erst die Kleine auf dem Schirm, hatte aber das Glück beide nebeneinander stehen zu sehen. ich habe mich dann nach ca. 2h für die Große entschieden. Welchen Motor willst Du einbauen?

Tschüß
Knut
 

Knut

User
Hallo Funfeger,

der 70iger wird dicke reichen. Ohne großartige Schleppampitionen reicht der auch für die große.
Für die kleine fände ich Elektrisch oder einen 1 Zylinder 4 Takter ideal.
Stelle ruhig mal ein Paar Bilder rein.
Auf was für ein Gewicht bist Du gekommen?

Tschüß
Knut
 
Bilder kommen bald. Bin momentan nur mit dem Handy Online da funktioniert das hochladen irgendwie nicht. Gewichte muss ich noch ermitteln.
 
Oben Unten