Cessna von Wega ne "R" oder "H"?

Zeh-a

User
Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade mit dem Bau meiner Wega-Cessna. Laut Wega soll es sich um eine Cessna 172H Skyhawk sein. So langsam beschleicht mich aber das Gefühl, dass es eine 172R ist. Gibts hier einen Cessna-Experten? Habe schon sämtliche Airliners-Pics durchstöbert. Gerade das weit nach vorne gezogene SLW spricht eher für eine "R"

Gruß, Chris
 
Hast du mal ein Bild dieser Cessna? Die SLW´s haben sich meines Wissens Blechmäßig nie geändert. Lediglich die Plastikteile änderten sich des öfteren.
 
Hallo Lars,

ich habe jetzt mal ein paar Bilder. Die beiden Bilder sind von meiner vermeintlichen 172H - ich vermute aber, dass es eine "R" ist. Das sieht man sehr deutlich am unteren Rumpfbereich und an der Finne des SLW. Bessere Bilder habe ich momentan leider nicht...

Gruß
Chris
 

Anhänge

  • IMG_5345.jpg
    IMG_5345.jpg
    79 KB · Aufrufe: 109
  • IMG_5350.jpg
    IMG_5350.jpg
    78,1 KB · Aufrufe: 64
Hier das Original
 

Anhänge

  • Cessna 172H State Police.jpg
    Cessna 172H State Police.jpg
    95,3 KB · Aufrufe: 128
So, jetzt aber. Nun ein paar aktuelle Bilder vom Rumpf und SLW. Die Manntragende auf dem oberen Bild scheint einen runderen "Bauch" zu haben. Ich habe das beim Aufbringen der Zierstreifen bemerkt...
 

Anhänge

  • IMG_5379.jpg
    IMG_5379.jpg
    29,1 KB · Aufrufe: 102
  • IMG_5371.jpg
    IMG_5371.jpg
    28,9 KB · Aufrufe: 82
  • IMG_5370.jpg
    IMG_5370.jpg
    35,3 KB · Aufrufe: 116
  • IMG_5368.jpg
    IMG_5368.jpg
    34,5 KB · Aufrufe: 156
Hallo Chris,

in den vielen Jahrzehnten Cessna 172 haben sich an der Zelle nur folgende Teile verändert:

-Cowling
-Radschuhe
-Randbögen (von Fläche und SLW)
-Türgriffe

und einiger Kleinkram, den man als Modellbauer kaum berücksichtigen kann (kleine Wartungsdeckel, Brandspannt...und unzählige verschiede Innenräume)

Dein Original hat noch uralte Radschuhe. Version H könnte hinkommen. Version R hat bereits neuere.

Du siehst unterschiede in deiner Rumpfform und der Finne des SLW. Beides hat sich im Original nie geändert und kann höchstens eine Ungenauigkeit deines Modells sein. Die Version kannst du daran nicht festmachen.

Soll heißen: Aus deinem Rumpf kannst du jede Version Bauen. Um Scale zu bleiben musst du lediglich die Radschuhe, den Randbogen des SLW und die Cowling verändern.
 
Hallo Chris,

in den vielen Jahrzehnten Cessna 172 haben sich an der Zelle nur folgende Teile verändert:

-Cowling
-Radschuhe
-Randbögen (von Fläche und SLW)
-Türgriffe
.

+ Heckscheibe, Rumpfrücken die gaaanz alten 172 haben keine Heckscheibe, der Rücken ist ziemlich eingestrackt.
 
Hallo Hans,

Richtig, die gaaanz alten. Die hab ich jetzt mal rausgenommen. Ich habe allerdings nur die 182 bisher mit dem alten Rumpfrücken gesehen. Gabs auch die 172 in dem stil?

Ich habe eben nochmal im TCDS gewühlt. Bei Version R handelt es sich schon um die Neuauflage von 1996. Vorher wurden einige Jahre keine 172 und 182 gebaut. Eine R ist es demnach deffinitiv nicht. Denn diese hat eine deutlich anders geformte Cowling. Die Version H gabs 1966. Das kann auf die Original Maschine passen. Ist aber ohne Unterlagen kaum sicher zu bestimmen.

Gruß, Lars
 
Hier nochmal Bilder

Die ersten Beiden sind 172H. Die Doppelte Auspuffanlage habe ich so noch nie gesehen. Scheint eine Spezialität der 172H zu sein. Da diese nur ein Jahr gebaut wurde ist sie entsprechend selten.

Die letzten beiden sind 172R.

Gruß, Lars
 

Anhänge

  • 172H.jpg
    172H.jpg
    26,9 KB · Aufrufe: 79
  • 172H2.jpg
    172H2.jpg
    139 KB · Aufrufe: 84
  • 172R.jpg
    172R.jpg
    17,7 KB · Aufrufe: 103
  • C172R2.JPG
    C172R2.JPG
    25,3 KB · Aufrufe: 104
Ich muß aber sagen, dass Foto 3 + 4 meiner noch am nähesten kommen. Gerade die Finne des SLW und der Lufteinlass für die Motorluft (nicht Kühlluft).

Meine wird eh nur Semi-Scale - wenn überhaupt. wollte nur wissen, womit ich es eigentlich zutun habe... :D
 
Hallo Lars,
bei uns in der Nähe fliegt eine 172 ohne Heckscheibe, genaue Bezeichnung kenne ich nicht.
Die Auspuffanlage ist ja vom Motor abhängig, da gibts ja auch verschiedene: 145, 180, 195 PS...: Reims-Rocket (in F zusammengeschraubt), etc....
Die "R" ist ja die recovered = Neuauflage, mit einigen Änderungen, die gibts dann auch mit Thielert-Diesel-Motor, wieder andere Cowling.
 
Das mit den beiden Auspuffrohren liegt am Motor. Die ersten Versionen der C172 hatten den 6 Zylinder Rolls-Royce und die beiden "Stoßzähne". Danach kam die 4 Zylinderversion mit geänderter Auspuffanlage. Aber die Auspuffanlage kann auch anders sein, da in Deutschland viele den z.g. erhöhten Lärmschutz haben. Um den zu bekommen hat man die Auswahl zwischen zwei Anbieter Gmolzig und Liese. Bei beiden verschwinden die Stoßzähne. Der Gomolzig sieht aus wie ein Resonanzschalldämpfer bei den Modellen und hängt unter dem Rumpf.

Die Wega Cessna ist bestimmt nicht eine H. Ein Merkmal ist dass die Verlängerung Seitenruderfinne nicht bis zum Heckfenster reicht.

Der Buchstabe nach "172" steht für die Version. Angefangen bei A, B, C,... bis S oder so. Die H wurde um 1967 gebaut.

Wer mehr Infos über eine echte 172H braucht kann sich bei mir melden. Habe parts catalog, Fotos und eine echte rumstehen.

Ich suche noch einen Bausatz einer 172er. Hat jemand z.B. einen von Roskothen?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten