Challenger 3D Slowflyer

Hy Leute!

ich bin zur Zeit am Bauen von einem 3D Funflyer aus Depron. Der Plan von dem Flieger stammt von www.amjd.ch.
Anhand der Bilder seht ihr das Werk von 2 Tagen Arbeit :) Die Baukosten bis jetzt betragen 3,50 Euro :D . Fahrwerk und RC Einbau fehlt noch. Ebenso die Kabinenhaube und die Kohlerohrverstrebungen.
Werd Euch am Laufenden halten ob und wie das Ding fliegt :D

DSC_0235.JPG
DSC_0237.JPG

Gruss - Christian.
 
Hi
versuch aber leicht zu bleiben, die Rollrate vom Video finde ich ein wenig lahm.
Der angezeigte SP finde ich ein wenig zu tief, deswegen ist sie auch kaum aufm Kopf zu sehen im Video.
Kannst ja dann drüber berichten wie sie fliegt.
Was baust du ein?
Willst ihn auch mit 3s fliegen, dann hätte ich noch einen Antrieb liegen, Motor Regler, Akkus, LS. Servos hätte ich auch noch.
Wenn ich das richtig auf der PDF sehe, werden die Flächen nicht angestellt.
Wenn das so ist, mach dir eine Option, das du sie später noch einstellen kannst, meist +1° und -1°.

Viel spaß weiter damit
 
ja, ich fliege sie mit 3S 800mAh. Ich hab keine Ahnung ob das fliegt :D ich habe normalerweise eine "Allergie" gegen Styroporflieger, aber die riesige Depronplatte musste ausm Keller mal weg, darum dachte ich mir ich bau nen flieger draus.

Optionen zum EWD Verstellen gibts nicht viele...das ist alles stumpf geklebt.
Ich erwarte mir auch kein präzises Kunstfliegen, wie ich es von meinen anderen Modellen gewohnt bin. Ich hoffe aber schon dass sie fliegt, und einfach Spass macht zum umherpurzeln in der Luft. Den SP übernehme ich auch nicht vom Plan, ich versuche den etwas höher zu bemessen.

Fortsetzung folgt...:)

Gruss - Chris.
 
Also ich hab auch son Depron-Flieger gebaut und ich muss sagen: Meine Hochachtung! Präzise und schön Gebaut! Würd mich auch interessieren, wies fliegt!
Gruß,

Arthrarion
 
so...nun hab ich wieder ein wenig was an dem Slowflyer gebastelt :D
Nachdem die heurige Flugsaison glücklicherweise sehr gut läuft und noch nix gecrasht ist :D habe ich tatsächlich Zeit gefunden an meiner Challenger was zu machen. Mittlerweile habe ich alle Ruder angeschlagen, Servos eingebaut und die Verlängerungskabeln eingezogen. Die Flächen sind auch bereits mit 2mm CFK Rundstäben verspannt. Das alles zusammen macht einen sehr stabilen Eindruck. Und das Fliegerchen wiegt so gut wie gar nix. Ich hab noch nie so was leichtes in der Größe in den Händen gehalten. (Liegt vielleicht auch daran dass ich mit Depron und Slowflyer bisher noch nichts am Hut hatte :D)

DSC06845.JPG
DSC06846.JPG
DSC06847.JPG
DSC06848.JPG


Die Räder sind übrigens aus einer leeren Tesafilmrolle gemacht. Einfach die Plastikrolle mit dem Drämel mittig durchgefräst und schön gleichmässig auf 5mm abgeschliffen. Irre leicht und sehr stabil. In der Mitte als Felge sozusagen habe ich 2mm Flugzeugsperrholz genommen.

Den Motor hab ich heute auch bekommen. Dafür auch den Dienstplan für nächstes Monat:rolleyes:da wird sich bei der Challenger wieder nicht so viel tun...;) naja mal schaun. Ich halte Euch am Laufenden!!!

LG Christian.
 
so...nun hab ich wieder ein wenig was an dem Slowflyer gebastelt :D

...

Den Motor hab ich heute auch bekommen. Dafür auch den Dienstplan für nächstes Monat:rolleyes:da wird sich bei der Challenger wieder nicht so viel tun...;) naja mal schaun. Ich halte Euch am Laufenden!!!
LG Christian.

Hast Du schon weitergemacht? Flugerfahrungen?

Frage, weil mich meine kids bedrängen, denen gefällt der so und ich möchte wissen wie er fliegt.

Gruss

chris
 
Nee, jedenfalls nicht offiziell zum downloaden.
Auf der Seite von dem Verein (AMJD) steht nur das pdf drin.
Vielleicht hat aber derjenige, der den Flieger ursprünglich konstruiert hat, dxf-Zeichnungen.
Vielleicht kannst Du da irgendwie über den Verein Kontakt aufnehmen?
http://www.amjd.ch/

mfg jochen
 
Ääääähmmm...
Wenn ich mich nicht ganz täusche, hast Du exakt diese Frage vor 11 Tagen schon einmal gestellt.
Direkt drunter steht übrigens auch eine Antwort von mir. Les' mal nach!

mfg jochen
 
so, nun hab ich bei der kleinen Challenger wieder was weitergebracht :D
Der derzeitige Stand der Dinge:
DSC07766.JPG
DSC07769.JPG
DSC07770.JPG
Motor ist eingebaut, das war ein ziemlicher Aufwand...der Regler hat nun auch seinen Platz innen am Rumpfboden bekommen und der 3S 800mAh Lipo seine kleine "Lagerbox" :) samt UHU-Por Scharnier. Das klappt super!
Schwerpunktmässig bin ich derzeit gar nicht mal so weit daneben...es fehlen jetzt nur noch die Ruderhörner, samt Anlenkung. Nur muss ich mir noch was überlegen wie ich die oberen Querruder mit den unteren mitanlenke...meine optisch extrem seriöse Lösung hat leider in der Praxis nicht funktioniert :D
Ich halt Euch weiterhin am Laufenden...

Bis bald, LG Chris.
 
weiter gehts...

weiter gehts...

nach langer Zeit habe ich den Challenger wieder mal vom Kasten runtergeholt :) heut hab ich die Kabinenhaubenform hergestellt. Muss mich jetzt nach einer brauchbaren Flasche umsehen damit ich die Cockpitverglasung tiefziehen kann.

DSC08857.JPG
DSC08859.JPG

Ebenso hab ich alle Ruder neu angeschlagen mit dem hier im Forum oft beschriebenen "UHU-Por Scharnier". Klappt super und ist einwandfrei in der Funktion.

bis bald, LG Chris.
 
Ich mach bei meinen Slowflyern die Haube meist aus Schrumpfschlauch!
Gibt nach meinen Versuchen schönere und vor allem leichtere Ergebnisse!

Toby
 
Ja genau! Wollte ich auch schon sagen. Ich nehme dazu auch immer normalen Akkuschrumpfschlauch. Ist viel dünner und daher auch leichter, aber trotzdem mehr als stabil genug nachdem man die Haube mit Tesastreifen links und rechts am Rumpf angeklebt hat.

Allerdings müsstest Du dazu halt ein Form machen, die die Hitze aushält. Also ein Urmodell aus Balsa. Geht ja auch schnell, Matschbalsa langt dafür völlig. Grob vorschnitzen und dann schleifen...

mfg jochen
 
danke für die Info bezüglich dem Schrumpfschlauch! Ich hab´s bevor ich das gelesen hab mal mit einer leeren Plastikflasche probiert...naja, eigentlich super geworden fürs erste. Aber im Bereich vom Flaschenhals ist das Plastik dann nicht mehr weit genug geschrumpft. Die Urform hat es aber überlebt ;)

Ich versuche es nun mit Schrumpfschlauch. Die Miniaturruderhörner hab ich mir vor wenigen Tagen vom (neuen) Lindinger Office geholt. Die passen ideal, wiegen nix und werden bald eingebaut. Ein Propeller ist auch schon organisiert :D. Nur mit dem Übergang vom Fahrwerk zur Achse muss ich mir nochmal was neues bauen, das dünne Aluröhrchen ist mir leider geknickt, das hab ich falsch bearbeitet. Dummerweise muss ich wahrscheinlich daher auch eine neue Radverkleidung schleifen...:mad: aber gibt schlimmeres :)

Fotos folgen, jetzt dauerts wirklich nicht mehr lange bis er fertig ist. Mir sind nur einige andere Projekte dazwischengekommen...

LG Christian.
 
Erstflug :-)

Erstflug :-)

Hab jetz soeben den Erstflug des Challenger 3D gemcht ;) Fliegt ausserordentlich einfach und gut das Teil, 3D ist wirklich die Bezeichnung wert!!! Und das alles mit relativ langsamer Geschwindigkeit. Ideal geeignet für die Halle, das is jetzt schon fix. Hat leider ein wenig länger gedauert als geplant, aber ich hab fast nie an dem Modell weitergebastelt, gestern hab ich mir ein Herz dafür genommen und alles eingestellt und ausgewogen :) der SP liegt in der Mitte der "Cabane" dem Träger der oberen Fläche. Lipo ist ein 3S 800mAh.

hier mal ein paar Fotos, bessere gibts später dann.
DSCN0319.JPG
DSCN0329.JPG
DSCN0330.JPG

LG Chris
 
noch ein paar Bilder...leider tut sich bei dem "Komplettweis" und der Kälte der Autofokus ein bisschen schwer...:(

neu-1.JPG

neu-2.JPG

neu-3.JPG

neu-4.JPG

neu-5.JPG

neu-6.JPG

und weil das Ding so toll fliegt, bekommts eine rote ORACLE Farbgebung :)

LG Chris.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten