CNC Fräse

Hallo zusammen,
habe schon mehrere km Filamente gedruckt. Möchte mir jetzt eine Fräse zulegen > bearbeiten von 3D Modelle. Mein 3D System >Inventor.
Kann in verschiedene Formate exportieren ( dwg, dwf, STL etc.
Meine Fragen : Wie kann und welche Module werden benötigt, um meine Daten an die CNC Fräse zu übertragen ? ESTLCAM (wohl für Anfänger geeignet) ok, und ?
Hat jemand Erfahrung mit " Banggoog Fräsen " ? Suche eine Fräse mit der ich min. 60mm in Z-Richtung bearbeiten kann !
Im voraus besten Dank für Eure Infos.
Walle21
 

dschim

User
Hallo Walle,
3D-Fräsen ist ja schon die Königsdisziplin im Fräsen wo man für ein optimales Ergebnis diverseste Frässtrategien anwenden muss - und das
ist nicht unbedingt die Stärke von EstlCAM. 3D mach ich nur noch mit dem integriertem Modul von Fusion360,
ansonsten wird's beim CAM-Modul recht schnell teuer, ich kenne kein Freeware-Tool das die Möglichkeiten die du
aus dem 3D-Druck kennst (Cura, PrusaSlicer, etc. ....) bietet - aber ich kenn natürlich auch nicht alles.

Die Banggood-Teile sind eigentlich immer baugleich mit den Aliex... Teile CNC 3018 etc. - da kennen sich eineige hier gut aus damit
was da mechanisch möglich ist. Vielleicht schreibst du mal ein bisschen konkreter was du fräsen willst und vor allem welche
Materialien.
Anbei ein Beispiel wie das in Fusion laufen (kann)
1635099449273.png

1635099387058.png
 
.....3D-Fräsen ist ja schon die Königsdisziplin im Fräsen wo man für ein optimales Ergebnis diverseste Frässtrategien anwenden muss - und das
ist nicht unbedingt die Stärke von EstlCAM.
Einspruch!
Estlcam kann sehr wohl auch anspruchsvolle Konturen 3D fräsen.
Zumindestens nach meiner Erfahrung kann Estlcam sehr viel mehr wie mancher Anwender ;-)

Siehe:

Gruß
Mike
 
Moin

Kernfrage: Was für Materialien willst Du für welchen Zweck fräsen? Hier sind die Systeme erst mal völlig irrelevant.
Zwei Argumente: Du meinst sicherlich Banggood Fräsen. Die sind so ziemlich das billigste, was es hier auf dem Markt gibt. Jetzt startet sicherlich die Popcorndiscussion, aber wo man bei anderen Anbietern nicht einmal den Satz Schrauben für die Montage der Fräse bekommt, will der Chinamann uns eine ganze Fräse verkaufen .... Im Ernst, die Teile sind nur der Beweis, da man Energie in Bewegung und Lärm umsetzen kann ;) Zum Platinenfräsen sicherlich geeignet, auch zum Lernen, mehr aber nicht
Bitte nicht vergessen, wenn Du 60 mm bearbeiten willst, brauchst Du 120mm Höhe in Z - der Fräser muss ja auch wieder aus dem Material!!

Gero
 
Hallo zusammen,
erstmal super, wie schnell man Infos zum Thema bekommt, danke.
bisschen Biographie > habe vor ca. 40 J. mit dem Modellbau angefangen, Schiffe, Flieger, Eigenbau Formel 1 Fzg. (Alu) mit 10ccm Motor, 900mm lang, existier leider nicht mehr !
Wieder Flugmodelle. Über letzten Winter ein Ketten-Fzg. 100% aus dem 3D Drucker, 300 x 180mm.
So, warum eine 3D Fräse ? Für mich was neues im Modellbau ! Erstmal alles Googel'n was geht > Maschinen, Software, Module.
Material > Holz, Kunststoffe, Alu ?
Werde im nächsten Schritt erstmal Eure Infos sortieren, nochmal danke.
Walle
 

dodo

User
Hallo zusammen,
habe schon mehrere km Filamente gedruckt. Möchte mir jetzt eine Fräse zulegen > bearbeiten von 3D Modelle. Mein 3D System >Inventor.
Kann in verschiedene Formate exportieren ( dwg, dwf, STL etc.
Meine Fragen : Wie kann und welche Module werden benötigt, um meine Daten an die CNC Fräse zu übertragen ? ESTLCAM (wohl für Anfänger geeignet) ok, und ?
Hat jemand Erfahrung mit " Banggoog Fräsen " ? Suche eine Fräse mit der ich min. 60mm in Z-Richtung bearbeiten kann !
Im voraus besten Dank für Eure Infos.
Walle21
Hast du Zugang zu Inventor CAM /HSM? Das ist ist nicht nur sehr potent, sondern für dich zusätzlich günstig da du alles direkt im CAD bearbeiten könntest.
 
Oben Unten