Concept CX5 - the legacy

Moin Markus,

so wie auf dem Bild zu sehen, wiegt mein Servobrett 5,9 gr und ist ausreichend stabil. Da ich das 3D Druck Teil noch nicht in der Hand hatte, kann ich keinen Vergleich ziehen. Mir war es bezĂŒglich der Verklebung wohler es aus GFK zu machen, daher habe ich es selbst hergestellt. Da das 3D Druck Teil jedoch erprobt ist, funktionieren sicher beide Varianten.

Da ich eh gerade an Servorahmen fĂŒr die FlĂ€chen dran war, habe ich die Servobretter fĂŒr den Rumpf gleich mit gemacht.
Die FlĂ€chenrahmen wiegen ca. 0,9 gr und sind durch symmetrischen Aufbau fĂŒr beide Seiten nutzbar.

IMG_5306.JPG

Gruß Marc
 
@Marc
wenn ich so schön Stahl biegen könnte wie du wĂŒrde ich das auch so machen :) Machst du das mit speziellen Zangen?

Hab gerade bemerkt das meine Servos (KST V05) mit 1S Lipo in Verbindung mit meinen FRSKY EmpfÀnger nicht ganz so zufrieden sind (zucken manchmal). An einer höheren Spannung habe ich kein zucken.

Könnt ihr mir einen Akku empfehlen mit 2S (am besten von SLS) der in den CX5 gut rein passt?

Danke :)
 
@Marc
wenn ich so schön Stahl biegen könnte wie du wĂŒrde ich das auch so machen :) Machst du das mit speziellen Zangen?
Es sind keine speziellen Zangen nötig. Eine bis zwei stabile Zangen reichen aus.

Hab gerade bemerkt das meine Servos (KST V05) mit 1S Lipo in Verbindung mit meinen FRSKY EmpfÀnger nicht ganz so zufrieden sind (zucken manchmal). An einer höheren Spannung habe ich kein zucken.

Könnt ihr mir einen Akku empfehlen mit 2S (am besten von SLS) der in den CX5 gut rein passt?

Danke :)
Das zucken habe ich auch fest gestellt. Dachte erst es liegt an der fĂŒr mich neuen Futaba T-FHSS Technik.
DarĂŒber hinaus laufen die V5 an 1S grenzwertig langsam. FĂŒr einen 2S Tipp wĂ€re ich auch dankbar, wobei ich dabei entweder Platz- oder SP Probleme befĂŒrchte.

Gruß Marc
 
Moin Markus,

so wie auf dem Bild zu sehen, wiegt mein Servobrett 5,9 gr und ist ausreichend stabil. Da ich das 3D Druck Teil noch nicht in der Hand hatte, kann ich keinen Vergleich ziehen. Mir war es bezĂŒglich der Verklebung wohler es aus GFK zu machen, daher habe ich es selbst hergestellt. Da das 3D Druck Teil jedoch erprobt ist, funktionieren sicher beide Varianten.

Da ich eh gerade an Servorahmen fĂŒr die FlĂ€chen dran war, habe ich die Servobretter fĂŒr den Rumpf gleich mit gemacht.
Die FlĂ€chenrahmen wiegen ca. 0,9 gr und sind durch symmetrischen Aufbau fĂŒr beide Seiten nutzbar.

Anhang anzeigen 2106185

Gruß Marc
Hi Marc,
Danke fĂŒr die rasche Antwort!
Ich hab noch ein unverbautes 3D Brett zur Hand und hab es jetzt mal auf die Feinwaage gelegt. 4,7g. Somit nur 1,2g leichter als deines, also vernachlÀssigbar ;)

Lg
Markus
 

Walther Bednarz

Moderator
Teammitglied
Hallo Marc,

so sehe ich das auch, grenzwertig langsam an 1S und immer wieder mal ein Zucken, aber mit 2S laufen die KST X05 relativ stabil und stellgenauer.

Übrigens sind deine Detaillösungen, Rahmen und Ballast aufnahmen sehr sauber gebaut. Macht Spass sich das an zu sehen.

Ich habe des öfteren 2S 450 mAh verbaut. Diesen Akkutyp gibt es z.B. von Tattu, aber auch im Internet findet man baugleiche Typen.
81h-D12-ImL._SL1500_.jpg
 
@Marc
wenn ich so schön Stahl biegen könnte wie du wĂŒrde ich das auch so machen :) Machst du das mit speziellen Zangen?

Hab gerade bemerkt das meine Servos (KST V05) mit 1S Lipo in Verbindung mit meinen FRSKY EmpfÀnger nicht ganz so zufrieden sind (zucken manchmal). An einer höheren Spannung habe ich kein zucken.

Könnt ihr mir einen Akku empfehlen mit 2S (am besten von SLS) der in den CX5 gut rein passt?

Danke :)
Hi Chris,
ich hatte das Zucken bei Frsky vorallem beim DR4.
Bei den gr-x6/8 konnte ich es beseitigen durch VerÀnderung der Antennenlage.
Ich glaube die EmpfĂ€nger „mögen“ es nicht, wenn die Antennen nah an den Servos liegen.

Firmware Updates helfen manchmal, auch wenn’s Problem nicht im Update beschrieben ist.

2S:
Turnigy nanotech 300mah 2S 35/70c
16,5g gewogen und damit verhÀltnismÀssig leicht.
Generell fliege ich aber 1S.


VG,
Tim
 
Ich habe die Servos an einen G-RX6 angeschlossen. Bei Spannungen unter 4V habe ich ein Zucken auf den Servos (ca. alle 20s kommt ein zucken).

Ich habe viel versucht das zu beseitigen:
-Anderer G-RX6
-Antennen ganz weit weg gelegt
-Telemetrie aus
-Zucken auch im Failsave (Sender also nicht die Ursache)
-HS und FS Mode gewechselt
-Software EmpfÀnger aktualisiert
-EU und NON-EU Version geflasht


Hat leider alles nichts gebracht. Nur die höhere Spannung hat zu Besserung gefĂŒhrt.

Gruß Christoph
 
Schaut mal nach wie eure EmpfĂ€nger eingestellt sind. Denn meistens sind sie werksseitig auf ein Impulssignal von 20ms eingestellt. Dieses ist fĂŒr Analogservos geeignet, aber Digitalservos mögen es gerne etwas schneller. Bei Graupner ist es so, dass ich zwischen 10 und 20 ms wĂ€hlen kann. Mir ist sowas zwar noch nicht aufgefallen, aber von den X08 halte ich momentan eh etwas Abstand.


Sebastian
 
Bei dem R3004SB scheint man es nicht einstellen zu können. Ich denke ich werde es erstmal an 1S testen. Ein 300 mAh Akku ist mir etwas zu klein.

Gruß Marc
 
Schaut mal nach wie eure EmpfĂ€nger eingestellt sind. Denn meistens sind sie werksseitig auf ein Impulssignal von 20ms eingestellt. Dieses ist fĂŒr Analogservos geeignet, aber Digitalservos mögen es gerne etwas schneller. Bei Graupner ist es so, dass ich zwischen 10 und 20 ms wĂ€hlen kann. Mir ist sowas zwar noch nicht aufgefallen, aber von den X08 halte ich momentan eh etwas Abstand.


Sebastian
Warum haltest du von denen Abstand?
Ich hatte noch nie Probleme damit. Verwende den GR-12 mit 1S Lipo, hab keine Zuckungen und Geschwindigkeit und Genauigkeit finde ich ausreichend.

Lg
Markus
 
Ich hab aus SP grĂŒnden auf einen 1S 250mAh gewechselt, damit komm ich ungefĂ€hr 45min aus. Reicht somit auch fĂŒr 2 Runden hintereinander.
Servos: x08v5
EmpfÀnger: GR-12
Puh, bevor ich mich bezĂŒglich der Flugzeit derart einschrĂ€nke pappe ich lieber 3 gr Blei ans Heck. Ich hoffe es geht sich bei mir besser aus, sonst ordere ich bei Laurynas nen Satz extra heavy Leitwerke.

Schon krude, mein eines HLW ist auf der Unterseite fast pfurztrocken laminiert und im Gegenzug muss man vorne Mikroakkus einbauen um mit dem SP hin zu kommen... Wir werden sehen.

Gruß Marc
 
Hallo Marc,

so sehe ich das auch, grenzwertig langsam an 1S und immer wieder mal ein Zucken, aber mit 2S laufen die KST X05 relativ stabil und stellgenauer.

Übrigens sind deine Detaillösungen, Rahmen und Ballast aufnahmen sehr sauber gebaut. Macht Spass sich das an zu sehen.

Ich habe des öfteren 2S 450 mAh verbaut. Diesen Akkutyp gibt es z.B. von Tattu, aber auch im Internet findet man baugleiche Typen.
Anhang anzeigen 2106304
Danke fĂŒr den Tip. Gleich zwei bestellt :)

https://www.ebay.de/itm/Arkai-LiPo-...541074?hash=item33eb91ec52:g:-CQAAOSwiMRbC8ix

Mit 2S wirken die Servos um Welten besser!

Gruß Christoph
 
Oben Unten