• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Concept CX5 - the legacy

Wo wir gerade schon bei Energieversorung sind habe ich ne Frage zum Zepsus Magnetschalter. Verträgt er es, wenn er Ladestron ab bekommt oder muss man ihn zum Laden vom Akku trennen? Hatte vor den Schalter direkt an den Akku zu löten und parallel zum Schalter einen Ladestecker an den Akku zu Löten. Dann würde der Schalter mit dem Akku dauerhaft im Empfänger stecken und ich könnte parallel laden. Wie macht ihr es? Leider finde ich nicht mal auf der Zepsus seite eine ordentliche Beschreibung.

Gruß Marc
 
Hallo zusammen,
mit dem neuen Akku laufen die Servos prima. Der Akku ist deutlich schwerer. Habe die Kabel ein wenig gekürzt um Gewicht sparen.
Ohne Blei liegt mit dem neuen Akku der Schwerpunkt t bei ca. 69mm.

20190321_163235.jpg

Dabei würde mich interessieren was wiegen denn eure Vögle flugferitg so? In der Standartwvariante?

Das passt für mich :)

Das Ballastset habe ich nun auch angepasst und auch gleich ein schickes Case dafür konstruiert :)

(Ein wenig angelehnt an das von Rollo)

20190322_064257.jpg

Gruß Christoph
 

Pano

User
Testergebnis: CX5 macht glücklich

Testergebnis: CX5 macht glücklich

Einzige Nebenwirkung: Suchtgefahr :D

Version: Heavy CW 40 + D-Box mit 228 Gramm :)

Eigenschaften:

- Super Wurfhöhen (besser als CX4) / 50 Meter auch schon bei mittelfesten Würfen
- Geht leer super gegen den Wind / macht sehr gut Strecke / kommt sehr gut aus dem Rückraum zurück
- Kreist super eng
- Breitbandig vom Einsatzbereich her und immer unkritisch und einfach zu fliegen in allen Flugphasen und Fluglagen
- Cooles Design
- Super Service

Ein paar Impressionen von gestern und heute:

Samstag Traumbedingungen
CX5 Pano Hangflug 1.jpg

Samstag
CX5 Pano Hangflug 2.jpg

Sonntag super Thermik, CX5 gaaanz klein ;)
CX5 Pano Hangflug 3(2).jpg

Samstag gut verstaut im Auto :)
CX5 Pano Hangflug 4(2).jpg
 
Christoph, hasst du vielleicht die 3D Datei?
Ich habe das Ballastset aber noch kein Case.
Klar, kann ich dir gerne schicken. Fürchte nur das meine Version nicht für deine Gewichte passen wird :) schickst du mir die Maße deiner Gewichte, dann passe ich das file an. Außerdem noch die Info was drauf stehen soll :)

@Pano
Mir wird schon bei 150m mulmig ;)
Welches Gerät macht denn diesen schönen Höhenmeter Graphen?

Gruß
 

Pano

User
Hallo Christoph,

der Jeti-Sender hat diese Funktion, die Telemetriedaten mit Graphik anzuzeigen. Zum Glück hab ich noch so gute Augen, wegschauen darf man jedoch nicht ;)

Roland, ich hab's endlich geschafft den Karton für den Rumpf und Leitwerk von den Schwiegereltern zu holen. Alles ist verpackt und wird nächste Woche verschickt.

Viele Grüße,

Pano
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
So, zwischenruch mal wieder ein neuer CX-5 für die neue Saison.

Diesmal in der Standart-Version, 225 g, Schwerpunkt bei 67,5 cm, GR12 und 4 x MKS HV 75k.

Gerade eingeflogen und geht hammermäßig!


77748563-2E23-430B-A0D0-E66AAD8C0AA0.jpeg93F93B5E-4C9D-4CDB-8BB7-52A5D34DF913.jpeg
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Da ich mir kürzlich die Glider Throw von Mahmoudi angeschafft habe mitsamt dem Zubehör für die EWD Messung, habe ich gleich mal den ersten CX5 vermessen.

0 Grad, wenn Flaps und Höhenleitwerk im Strak sind sind! So habe ich mir das vorgestellt.

Flaps damit einstellen ist jetzt auch ein Kinderspiel, vor allem bei 4 Klappen und mehr...

Ein echt cooles Werkzeug und so einfach zu bedienen.

CB3D74AD-DA76-4010-B4FD-DD5F02257668.jpeg60C7530A-0D81-4F72-92FD-F8889F39123E.jpeg
 
Sehr geil!
Hatte damit auch schon geliebäugelt...

Frage: was wiegen die Sensoren?
Hatte ein wenig Bedenken, dass sich unter dem "Gewicht" die Flaps verbiegen, bzw. das minimale Spiel in den Anlenkungen die Messungen ungenau machen.
Bzw. die Einstellungen genauso ungenau sind wie wenn ich von Hand messe.
 

gvt

User
Da ich mir kürzlich die Glider Throw von Mahmoudi angeschafft habe mitsamt dem Zubehör für die EWD Messung, habe ich gleich mal den ersten CX5 vermessen.

0 Grad, wenn Flaps und Höhenleitwerk im Strak sind sind! So habe ich mir das vorgestellt.
Ich habe eine Frage. Kannst du mal messen mit hinten nicht auf das Höhenleitwerk aber liegend hinten auf den Rumpf.
Meine CX5 braucht immer etwas Höhe weil der anders zu schnell ist.
Schwerpunkt stimmt 69/70mm
Ich möchte deswegen mal vergleichen ob der Flügel gut am Rumpf liegt und/oder das Höhenleitwerk stimmt
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Du kannst froh sein, wenn er schnell fliegt. Das ist ja eigentlich das Ziel. Langsam kannst du den CX5 immr machen, indem du die Klappen setzt.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann soll ich den Rumpf auf den Tisch auflegen und dann den Winkel des Höhenleitwerks zum Tisch messen, richtig?
 

gvt

User
Du kannst froh sein, wenn er schnell fliegt. Das ist ja eigentlich das Ziel. Langsam kannst du den CX5 immr machen, indem du die Klappen setzt.

Wenn ich dich richtig verstanden habe, dann soll ich den Rumpf auf den Tisch auflegen und dann den Winkel des Höhenleitwerks zum Tisch messen, richtig?
Vorder Winkelgerät wie normal. Hinter Winkelgerät oben auf den Rumpf.
Sehe Bild
 

Anhänge

Ballast

Ballast

Moin,
auch beim Ballast wurde eine DIY Variante mit gefrästem case realisiert. Bin zufrieden.

DEE2A69C-8D51-412B-8AA3-61267B99BE28.png

3F40F1FC-5872-40D8-BD2C-8F558ED7EEFB.png

FC1873B1-A99F-4126-84E8-15D4F4CFB195.png

Gruß Marc
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Bin mir sicher, dass Rollo für den CX6 alle kleinen Details noch weiter verbessern wird. Z.B. Anlenkung der Flaps im Rumpfinneren.

Heute Morgen ist mir noch die Idee gekommen, einen biegsamen Rumpf zu entwickeln, der sich jeweils an den Kreisradius anpasst, z.B. mit 2 oder mehreren Gelenken. Dann kann man sich nebenbei noch die Anlenkung für das Seitenruder sparen.
Der Widerstand des Rumpfes müsste sich ebenfalls deutlich verringern...

Nur mal so als Idee...
 

pro021

User
Bin mir sicher, dass Rollo für den CX6 alle kleinen Details noch weiter verbessern wird. Z.B. Anlenkung der Flaps im Rumpfinneren.

Heute Morgen ist mir noch die Idee gekommen, einen biegsamen Rumpf zu entwickeln, ...............
Der Widerstand des Rumpfes müsste sich ebenfalls deutlich verringern...

Nur mal so als Idee...
Das wird nix, oder war das ein Spass? Ich hatte einen Rumpf der sich unfreiwillig dem Kreisradius angepasst hat. Ergebnis: Starthöhe um gut 20 Meter niedriger. Hat sich angefühlt wie wenn man in den Teig greift. Zu sehen war aufgrund der Spread Tow-Fertigung nichts. Es wurde erst entdeckt als ein Foto vom Start geschosse wurde. Da hätte ich noch gedacht dass ist ein Fehler der Kamera. War aber ein Fehler des Rumpfes. Ein Riss! Wenn man es jedoch schafft, den Rumpf für den Kreiswurf biegsam zu lassen und mit dem Freigeben blitzartig starr zu machen. Der hat vielleicht einen Vorteil. Dann wäre noch die Frage zu klären wie geht das :rolleyes:;)

Gruß Heinz
 
Oben Unten