• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Concept CX5 - the legacy

MX 22

User
Ich finde ja, der cx5 wird bei Wind um die Längsachse recht zappelig. Gerade im Landeanflug ist das recht spannend. Einmal kurz korrigiert und zack ist die Flugrichtung gleich etwas anders und man muss seinen Standpunkt flugs verlagern.
 
@ MX-22

Dann machst Du Ihn meiner Meinung nach zu langsam;). Ich benutze die Klappen um eine mir genehme Anflughöhe anzupassen und fahre sie, wenn alles genehm ist, wieder ein. Der Anflug erfolgt eigentlich ohne Klappen. Die setze ich erst kurz vor mir um den Flieger vor meinen Füßen zu landen oder wenn ich (versuche:rolleyes::rolleyes:) den CX5 am Wurfpin zu fangen. Die ganze Sache muss man halt etwas üben; der Anflug ist dann schon etwas zügiger. Und ja, ich versuche dabei natürlich meine Steuereinflüsse auf ein Minimum zu beschränken (klappt natürlich nicht immer--:) wird aber besser:D).

Jörg Baumann
 

Olit

User
Der Kollege rechts im Bild ist nach einem TipStrike wieder einsatzbereit.
Das coole daran, heute beim ersten vorsichtigen Wurf, gleich anschluß gefunden und 30min oben geblieben.
Das genialste Teil ever, wo ich bis jetzt geflogen bin.

IMG_3483.jpg
 

MX 22

User
Ich werde es mal mit Expo versuchen. Fliegt ihr alle die empfohlene Differenzierung? Beim kreisen zeigt bei mir öfters die Nase nach außen. Da muss man dann mit ordentlich Seitenruder nachhelfen. Sieht unschön aus und dauert immer einen Augenblick. Ich habe einen cg von 68mm. Damit bin ich eigentlich recht zufrieden. Ich muss nur immer leicht hoch trimmen. Der Abfangbogen damit ist sehr weit. Im Normalflug hängt damit das Leitwerk etwas.
 
Wenn Du gekoppelt fliegst, also QR und SR zusammen, bitte nicht 100% SR dazunehmen. Wenn Du in der Kurve den Flieger mit QR stützt, nimmt er bei zuviel gekoppeltem SR die Nase bach oben.
Wir können gerne versuchen per PN oder Tel. auf Fehlersuche zu gehen 😊
 
CG 68 mm und hochtrimmen geht für mich nicht zusammen. Da würde ich doch mal die EWD kontrollieren.Die scheint dann ja zu gering zu sein.
Zur eigentlichen Frage: Ja ich fliege die umgekehrte Differenzierung so wie von Rollo empfohlen. Wenn die Nase bei Dir nach außen geht, musst Du halt die umgekehrte Differenzierung verkleinern. Möglicherweise liegz der Effekt auch daran, dass Du zusätzlich noch viel Snap-Flap programmiert hast. Das verstärkt nämlich den Nase nach oben außen Effekt. SP vorverlegen kann auch helfen.
 

MX 22

User
Ich fliege weder gekoppelt noch mit snapflap. Letzteres habe ich programmiert und schaltbar gemacht. Gefühlt geht er damit schlechter. Ich werde mal mit der Differenzierung spielen. Beim kreisen benutze ich ordentlich Seitenruder. Gestern waren die Ablösungrn zu heftig, um zu testen. Es ging gigantisch.
 
Ich sehe das wie Dieter - das hört sich nach einer falschen EWD an. Hattest Du den HLW Pylon selbst montiert oder war er das bereits?
Kleb mal am Ende des Pylons 2-3 Lagen Malerkrepp und probiere es nochmal. Zusätzlich kannst Du noch versuchen, mit dem SP 1-2mm nach vorne zu gehen.

Halt mich (uns) bitte auf dem Laufenden 😊

Alles Gute,

Rollo
 

Olit

User
EWD

EWD

Welche EWD muss der CX5 den haben?
Und wie kann man das richtig messen.
Habe das mal probiert wie Walther mit der Glider Throw von Mahmoudi, da hab ich aber das Problem, das es das Höhenruder durchs Eigengewicht runter drückt.
Oder zum Messen eine Stärkere Feder einbauen.
 

meeks

User
Habe das mal probiert wie Walther mit der Glider Throw von Mahmoudi, da hab ich aber das Problem, das es das Höhenruder durchs Eigengewicht runter drückt.

Nee, brauchst du nicht. Nimm einfach zwei 2x5 cm 4-5 mm balsaleisten und klebe die am andere Ende mit Tesla zusammen. Das dann von hinten auf HR bis Tesa und mit kleine Klemme befestigen. Dann hat der Ruder genau null Ausschlag und kann auch nicht biegen.

EWD bei mir 0 grad und sp bei 70 mm.

>m
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Die Ruderklappen fixiere ich immer mit Tesa, wenn ich die EWD messe oder wenn ich die Stalseile befestige und lasse den Tesa immer überstehen, damit ich den wieder leicht abziehen kann. Das ist die einfachste Lösung, denke ich.
 

HBraun

User
Hallo zusammen, ich versuche herauszufinden wo man so einen CX5 bekommen kann, vielleicht kann mir ja einer von euch da weiter helfen.
Ich möchte keine Bewerbe fliegen sondern nur Spass daran haben. Ich gehe davon aus, das der CX5 auch sehr agil zum fliegen ist und Altagstauglich ist.
Besten Dank vorab
Hubert
 

Walther Bednarz

Moderator, Hand Launched Gliders
Teammitglied
Roland Sommer kann dir helfen, alias Rollo320 hier im Forum!
Schreibe ihm einfach eine Nachricht!
 
Zuletzt bearbeitet:
Welche EWD muss der CX5 den haben?
Und wie kann man das richtig messen.
Habe das mal probiert wie Walther mit der Glider Throw von Mahmoudi, da hab ich aber das Problem, das es das Höhenruder durchs Eigengewicht runter drückt.
Oder zum Messen eine Stärkere Feder einbauen.
Die richtige EWD für den CX5 liegt im Bereich 0 bis 0,3.
Da die HLW Pylone nachträglich aufgeklebt werden, ist da Platz für Fehler.
Für die Berechnung der EWD gibt es schöne, bebilderte Anleitungen im Netz. Einfach mal googlen.

Rollo
 
Nr. 830 ist heil in der Schweiz angekommen

Nr. 830 ist heil in der Schweiz angekommen

Erstflug heute in der Früh, bei Sonnenaufgang - geniales Teil :cool:

IMG_8430.jpg

Nochmals danke für alles Rollo, grosses Kino ;)

Beste Grüsse aus dem Süden und stets gut Flug

Maurizio
 
So, das neue Rümpfchen ist fertig 😉...

Hier copy paste aus FB und RCG:

My friends...

after a long time finally some official pictures of the new fuselage. We are still in the test phase, but it seems that the it matches all our design goals.
If you zoom in the front and side view of the CAD, you will have an idea how extreme we went to decreasing the interference drag. Especially the new wing fairings are just....wow 😍...

Two little details - the pylon for the horizontal stabilizer is molded 😁 and the vertical stabilizer is removable 😎.
We also designed a new servo-/ballasttray, where you can use the regular CX5 ballastset AND where you can use both the KST08H and the MKS DS75k (Thanks a lot Dom Luu)

Please enjoy the new CX5pro 😊

GREAT JOB Laurynas Ceskevicius and Stream Team 😍

#CX5pro
#ConceptDLG
#Streamteam
 

Anhänge

Oben Unten