Concept CX5 - the legacy

k2x

User
I... gehalten wird es vom Zug der Anlenkung.....
Durch die Anlenkung wird ja nur der Abstand zwischen Rumpf und Ruderhorn konstant gehalten. Auch wenn das SLW sehr stramm sitzt, ist ein Verschieben nicht ausgeschlossen. Durch ein Verschieben bekommst Du dann einen entsprechenden SR-Ausschlag. Von daher macht das Klebeband an der Stelle m.E. schon Sinn.
 

RetoF3X

User
Kommt auf den Wurfstil drauf an. Ich werfe etwas "rabiat". Wenn ich Seitenleitwerke nicht verklebe, delaminiert mir die Tasche auf der rechten Seite.
Wenn die Tasche mit ihrer ganzen Innenflaeche mit dem Rumpf verklebt ist, dann helfen beide Haelften die Kraft vom SLW in den Rumpf einzuleiten. Wenn man nur aufsteckt, traegt nur eine Haelfte bei fuer die Belastung beim Abwurf.

Leute die einen "smooth" Launch haben, bei denen geht es scheinbar ohne Veklebung. Tape kann immer noch helfen das die Tasche nicht aufspreisst, und das SLW sich nicht verschiebt bei einer Landung oder anderen ruckartigen Bewegungen.

Viele Gruesse:
Reto
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo zusammen,
ich habe eure Beiträge nun schon länger verfolgt und richtig Lust auf so ein wunderbares Gerät bekommen.
Hatte bis jetzt schon ein paar F3K Flieger von verschiedenen Herstellern und werfe sie ja nur so zum Spass am Feierabend, kein Wettbewerb.
Also nur Anfänger kein Spezialist.
Nun endlich einer beim Händler Bestellt und auch bekommen.
Als ich ihn jetzt bauen wollte fielen mir gleich ein paar Sachen auf und dachte ich kann mal bei den Profis um Rat fragen.

1. Seitenleitwerkt scheint eine andere Aufnahme zu haben als der Rumpf

2. Fläche und Höhenleitwerk sind in der Horizontalen um min. 10mm verschoben

3. Flächen und Höhenleitwerksbastand L und R sind um fast 10mm ungleich

4. Bei der Flächenaufnahme beim Rumpf ist hinten ein grosser Spalt zum Flügel trotz Verschraubung

ist das normal, muss man das (was geht) selber korrigieren, oder liegt da ein Ausschussteil vor mir?
Ich denke das sollte doch schon von den fixen Aufnahmen und Verschraubungen gegeben sein.
Bei allen Modellen die ich von Anderen Herstellern hatte war das Perfekt von Haus aus…. bei der Preisklasse!

Hier habe ich ein paar Fotos hoffe man erkennt genug.
Für Flächenabstand zum Höhenleitwerk habe zur Ansicht beim Foto ein Meter ich weiss es ist ungenau aber reicht zur Anschauung.
Vielen dank schonmal für eure Hilfe
Grüsse Chevy
 

Anhänge

RetoF3X

User
Hi Chevvy,

Ich versuche mal meine Beobachtungen zu Deinen Punkten zu geben:

1) Das ist das alte SLW. Ich habe es mit Epoxy verklebt, und es haehlt so auf dem Pro Rumpf. Epoxy ist besser als Sekundenkleber, da man die Luecke zwischen Rechteck und oval etwas fuellen kann. Das neue SLW hat einen passenden Formschluss. Aber das alte geht nach meiner Meinung genausogut.

2) das hat bei meinen CX5 eigentlich gut gepasst. Evtl hat das mit 4) zu tun. Wenn Du es anpasst, am HLW Pylon ein klein wenig schleifen (oder Kapton tape auf einer Seite der Auflage anbringen).

3) der Winkelfehler des Fluegels zur Rumpfachse betraegt nach Deiner Messung ~0.4 grad (in erster Naeherung arctan(1/150) ). Ich muss mal nachmessen wieviel das bei meinen ist. Das kann aber innerhalb der Toleranz von den Bohrungen liegen.

4) Ich habe bei einem CX5 auch einen leichten Spalt wie bei Dir, bei den anderen passts es ohne einen Spalt. Ich habe selber nicht rausgefunden wieso. Eventuell ein kleiner Grat an den Einsenkungen am Fluegel? Oder die Bohrung leicht versetzt. Bei meinem wo es nicht passt, ist auch der Uebergang Rumpf zu Nasenleiste ein klein wenig daneben (Fluegel-Anformung schaut etwa 0.5mm ueber, man kann es sehen und Fuehlen). Bei den CX5 ohne Spalt (wie auf Deinem Foto) passt das auch beim Rumpf-Fluegel Uebergang vorne perfekt.


Wie sieht das bei Dir aus?

Viele Gruesse:
Reto
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Reto
Danke für die rasche Antwort. Vorne beim Rumpf Flügelübergang passt es perfekt. Mit Anpassen gehts ja schon, hätte nur ein wenig mehr erwartet bei den Preisen. Ich bin wahrscheinlich ein wenig verwöhnt von den vorigen Modellen die von Anfang an perfekt gepasst hatten.
Sonnst sieht der CX5 wirklich schon sehr gut aus.
Freu mich aufs Fliegen
Grüsse Chevy.
 
Moin aus dem Urlaub Chevy,

sorry daher für die späte Antwort.

zu 1.

Das war, wie von Reto beschrieben, eine Übergangslösung, da die Formen für das neue SLW auf sich warten ließen und wir es unbedingt abnehmbar machen wollten.
Falls Du lieber das neue haben möchtest, lasse ich es Dir von Laurynas nach der Sommerpause schicken. Falls Du es sowieso festkleben möchtest, kannst Du es mit ordentlich 5min Epoxy befestigen.

zu den anderen Punkten:

Der Flieger entspringt einer Manufaktur und ist kein Industrieprodukt. Sicherlich versuchen wir die Toleranzen so gering wie möglich zu halten, aber der Bruchteil eines Zehntel bei den Bohrungen kann dies verursachen. Sei doch bitte so gut und feile die Bohrungen leicht um 1-2 Zehntel auf. Die Senkungen der Schrauben sollten sich dann auf die richtigen Positionen ( Fläche und HLW) bewegen.

Falls ich weiter behilflich sein kann, lass es mich bitte wissen.
Auf alle Fälle werde ich die Jungs dahingehend schärfen, ein wenig genauer beim QC hinzuschauen.

Viele Grüße,

Rollo
 
Hallo Rollo,
vielen Dank fürs Angebot mit dem SLW aber angeklebt ist in Ordnung für mich.
Ich hab ihn ja auch schon schon fast fertig und Abweichungen ausgemerzt, der Tip mit dem Loch ausfeilen war auch hilfreich.
Bin schon sehr gespannt auf den Erstflug.
Vielen Dank und schönen Urlaub noch.
Grüsse Chevy
 
Neue Kombi Servobretter und Flächenrahmen ab Oktober für KST X08H/A08H auf 1s verfügbar. Die Flansche sind in der gleichen Position, lediglich die Form unterscheidet sich leicht, da der A08 Motor eingeboxt ist. Tolles Servo und deutlich leiser als das X08. Durch die kleinere Bauform ist beim A08 sogar ein 2s Brett möglich.
 

Anhänge

Hallo zusammen,

Hat jemand die Maße an welcher Stelle idealerweise der T-Peg installiert wird? Auf Seite 61 sieht man ein Bild, es scheint ca. die verlängerte Scharnierlinie zu sein.

VG aus Leipzig

Stefan
 
Hallo Jungs,

bin gerade beim Pro-Rumpf-Ausbau mit dem gedruckten Servobrett für X06 mit 2s Akku und Frsky Gr6 unter der Ballastschiene.

Das Servobrett hat ja diese Positioniernase die die korrekte Stelle des Bretts anzeigt, damit man das Ballastset vom alten Rumpf benutzen kann.
Gibt es einen 2sAkku, der bei dieser Position vor/auf das Brett passt oder muss das Servobrett doch etwas weiter nach hinten?

Habe hier einen Turnigy nanotech 2s300 und einen Gaoneng LiHv 2s300 aber bei beiden scheint es nicht zu klappen.

viele Grüße
Stefan
 
Oben Unten