Condor IV Instrumentierung

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/366724-Condor-IV-Instrumentierung

http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/366724-Condor-IV-Instrumentierung

hallo olli
in wipperfürth steht eine condor.
müsste mich erkundigen opman bilder machen kann.
und ist es die richtige?
mfg micky

Der Condor war ein Segelflugzeug in Holzbauweise, das in den Versionen I bis III in den dreißiger Jahren und als Condor IV von 1951 bis 1954 gebaut wurde. Der Condor war hauptsächlich für den Leistungssegelflug konstruiert, einige Exemplare des Condor IV wurden allerdings auch als Versuchsträger für neue Entwicklungen verwendet; beispielsweise wurden an ein Exemplar Wölbklappen angebaut und mit Hanna Reitsch erprobt. Dieses Exemplar befindet sich im Besitz des Luftsportvereins Wipperfürth. Einen Condor IV kann man mit etwas Glück über Osnabrück gleiten sehen, er befindet sich am Flugplatz des Osnabrücker Vereins für Luftfahrt in Achmer. Weitere Condor IV sind in der Flugwerft Schleißheim und dem Deutschen Segelflugmuseum auf der Wasserkuppe ausgestellt.
Die Versionen I bis III waren einsitzig, während der Condor IV zwei Personen Platz bietet. Der Konstrukteur ist Heini Dittmar. Hergestellt wurde der Condor unter anderem von den Unternehmen Alexander Schleicher und Ferdinand Schmetz.
 
Condor Instrumente

Condor Instrumente

Hi Olli,

unter Einsatz von Leib & Leben hatte ich Im Segelflug-Museum (der Condor hängt da ja unter der Hallendecke) mal Bilder vom vorderen Panel gemacht. Allerdings konnte ich die Kamera nur auf gut Glück ins Cockpit halten. Das hintere Instrumentenbrett ist aber unerreichbar. Die Bilder Schicke ich Dir per Mail, vielleicht kannst Du da schon was mit anfangen.

Wenn sonst noch jemand die Bilder haben möchte, einfach bei mir melden.
 
Hallo,

frohe Weihnachten!!

Das erste ist fertig;)

Gruß Olli

condor5 i-brett.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten