Contest-Euro Tour F5B- Wettbewerb Ricketwil/Schweiz am 8-9.9.2023

Hallo,

Als „aktuell“ ältester Rookie (Ü50), fliege jetzt meine 3. Saison (aber nicht alle Bewerbe), in der Klasse F5B und möchte ich kurz vom Bewerb in der Schweiz berichten,

Nach einer gemütlichen Anreise aus Richtung München kommend am Bodensee vorbei kam ich am Freitagnachmittag, nach kurzer Suche, am Platz des MG Winterthur in Ricketwill an.

Hier wurde schon fleißig aufgebaut und die Strecke von Wolfgang und Marco eingerichtet, so konnte der Nachmittag zum trainieren und kennenlernen des Geländes genutzt werden, ebenso konnte man schon die ersten Erfahrungen und Neuigkeiten austauschen.

Hier gleich mal die Feuertaufe für mich, da der Kurs nicht wie für mich gewohnt und vorher trainiert nach links geflogen wurde, sondern nach rechts, aber nach ein paar Flügen ging es dann schon.

Am darauffolgenden Samstag ging es dann um 0930Uhr nach dem Briefing, für 12 Piloten aus der Schweiz, Frankreich, Italien und Deutschland mit dem ersten von 4 Durchgängen los.

Der Schweizer T. Waeckerlin trieb die Anzahl Strecken bei jedem Durchgang in neue Höhen, um dann den letzten mit sagenhaften 59 strecken abzuschließen.
Beim Thermikflug hatten alle Piloten mit der mehr oder weniger nicht vorhandenen Thermik zu kämpfen, was an den hohen Stromverbräuchen zu sehen war.

Nach einem wirklich spannenden Bewerb, wo sehr hohe Streckenzahlen (50,52,54) geflogen wurden, gingen dann die Plätze an:

  • T. Waekerlin SUI
  • R. Frattini ITA
  • L. Cantoni SUI
Das deutsche Team belegte die Plätz 5,6,10,11 und 12.


Die Gesamtergebnisse findet Ihr auf der Seite:

https://www.contest-eurotour.com/category-f5b/

Vielen Dank an den MG Winterthur für die Veranstaltung.



Was ich abschließend noch sagen will, ist, wie herzlich ich bis dato aufgenommen wurde, egal auf welchem Bewerb und die immer tolle Atmosphäre auf den Veranstaltungen. Du kannst wirklich jeden ansprechen, nach Hilfe, Tipps etc. fragen. Beim Wettbewerb selbst ist immer jemand da, der Dir als Ansager zur Seite steht etc. etc. Deshalb mein Aufruf an die „Hotliner“ Piloten, die sich bis dato nicht trauten oder aufraffen konnten, kommt entweder zu einem Rookie-Treffen (gibt es bestimmt 2024) oder meldet euch zu einem der Wettbewerbe an oder kommt so vorbei, und lasst euch nicht von der Technik abschrecken es ist alles halb so wild und es macht wirklich Spaß.

Gruß

Ray
 
Hey Ray,

schön, dass es Dir auf den Wettbewerben so gut gefällt, kann ich mich nur anschließen. War auch dieses Jahr sehr schön in Winterthur. Freu mich schon auf Ütze kommendes Wochenende.

Viele Grüße,
Heiko.

PS: Hatte nicht Deine Helferin noch das ein oder andere Photo gemacht?
 
Toll dass es dir Spass macht Ray! Und schön zu sehen dass die Klasse weiterhin neue Teilnehmer anzieht.

Die Streckenzahlen waren echt heftig.

Und ja hab leider auch verschwitzt Bilder zu machen mit Fliegen Ansagen und Laden hat man alle Hände voll ;)

Andy
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten