• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Convergence - VTOL von E-flite

Servus
Sind alle abgestürzt oder was ist los hier …..keiner ……. Gruß Dieter
Umbau
servus
hab jetzt alles rausgeschmissen bis auf die Stromfresser Motoren
und durch XK und neue Servo + Regler ersetzt
nun macht das Fliegen in M Mode auch Spass

Ich verstehe nicht das man heutzutage immer noch Modelle mit grad mal 5 Minuten Flugzeit
anbietet wie vor 10 jahren !!! unter 10 min ist alter müll den man mit Wecker fliegen muss!

Helau Helau an alle stummen hier
 

Gart

User
Nachfolger?

Nachfolger?

Hi Leute,

nachdem ich die Mini Convergence zurückschicken musste, weil meine Graupner Hott nicht (so einfach) kompatibel ist, wollte ich den großen Brudern kaufen, aber leider überall ausverkauft...

Gibt es einen brauchbaren Nachfolger bzw. was könnt Ihr empfehlen?:confused:

Schönen Abend
Gert
 
Großer Bruder

Großer Bruder

Hallo Gert,

ich habe noch den großen Bruder, ist nur mal im Büro gegen die Wand geflogen, also kleinste Delle an der Nase.
Ich kann den wegen meiner fast blinden Augen nicht fliegen, hovern ja, aber sonst nur noch Grosssegler.
Aber wenn ich mir deinen Wohnort anschaue, wirst wohl nicht nach Bayern kommen wollen um den abzuholen? Versand evtl. möglich, wenn man die beiden Finnen abschneidet und wieder anklebt.

Ansonsten weiteres per PN oder
wolfgang-horst.ende@t-online.de

Grüße
Wolfgang
 

Michi3

User
Hi Leute,

Gibt es einen brauchbaren Nachfolger bzw. was könnt Ihr empfehlen?:confused:

Schönen Abend
Gert
Hallo,
ich habe schon einige Senkrechtstarter durch:
Von Eflite die große und kleine Convergence, Eflite V-22 Osprey, Bananahobby V-22 (ist etwas größer als die von Eflite), Eflite X-Vert und jetzt seit einer Woche den FV-31 Cypher.
Der Cypher ist zwar sauteuer, aber er funktioniert von allen genannten am besten. Am zweit besten der X-Vert, die V-22 von Bananahobby geht auch einigermaßen.

Ich erlaube mir mal ein paar Details:
Die große Convergence wobbelt furchtbar beim Umschalten in den Vorwärtsflug und manchmal beim Übergang in den Schwebeflug. Außerdem ist die Höhenruderwirkung bei engen Kurven im Vorwärtsflug nicht ausreichend, oder es liegt vielleicht am Stabisystem. Deswegen ist sie mir auch schon mal abgestürzt.
Die kleine Convergence habe ich bisher nur geschwebt, nachdem mir beim Erstflug (und späteren Flügen) die Propeller auseinander geflogen sind. Man muss höllisch aufpassen, die Propmuttern nicht zu fest anzuziehen.
Die Eflite V-22 ist mir beim ersten Umschalten in den Vorwärtsflug Rollen fliegend eingeschlagen. Ich habe sie daraufhin bei Horizonhobby reklamiert und auf Kulanz getauscht bekommen. Auch das Tauschmodell zeigt beim Umschalten in der Hand mit Halbgas einen Querrudervollausschlag, weswegen ich bisher nur damit schwebe. Außerdem ist die Gierwirkung im Schweben fast nicht vorhanden, bzw. dermaßen träge, dass es keinen Spaß macht.
Der X-Vert funktioniert so weit, auch das Umschalten, nur dass er beim Landen beim leisesten Windhauch umfällt und dabei die Props hopps gehen können.
Die große V-22 aus USA lässt sich recht gut umschalten, manchmal schaukelt sie sich im Schwebeflug auf.

Tja und der teure Cypher funktioniert perfekt in allen Flugzuständen und beim Umschalten. Einziger Nachteil ist der hohe Stromverbrauch durch die 4 Impeller.
Die anderen Kisten würde ich nie mehr kaufen. Aber manchmal muss man halt Lehrgeld bezahlen bei so extravaganten Modellen.

Daher mein Tipp: wenn du sorgenfrei ohne viel Umstand Senkrechstarter fliegen willst, kauf den Cypher, auch wenn er der teuerste ist. Außerdem kannst du ihn mit vielen verschiedenen Empfängern fliegen.

Zu meiner Person noch: Ich fliege seit 28 Jahren Heli und nicht ganz so lange Fläche, bin also kein Anfänger.

Viele Grüße

Michael
 
Mein kleiner Mini Convergence hatte heute auch Erstflug. Schweben was so la la. Beim Umschalten in den Horizontalflug dann sofort unkontrollierbar geworden und eingeschlagen.

Meine eFlite V-22 hatte beim 10. Flug das gleiche Schicksal ereilt. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass dieser ganze (noch dazu überteuerte und mit saftigen Ersatzteilpreisen versehene) eFlite-Schrott nicht funktioniert. Ist halt sauschade, weil ich beim Fliegen aus meinem Garten heraus genau so ein Modell bräuchte.

Habe mir jetzt (wegen der positiven Berichte) mal die XK X450 bestellt. Wenn die auch nur Schrott ist, ist nicht viel Geld verloren.

Zusammen mit negativen Erfahrungen bei anderen Modellen (insb. Havoc) und dem berühmt-berüchtigt miesen Service von HH werde ich mich von deren Produkten wohl mal distanzieren.
 
Hallo zusammen,
Ich bin jetzt auch stolzer Besitzer einer Convergenc 650mm.
Ich habe sie gebraucht gekauft und bin mir der lä ge der Anlenkungen nicht sicher da sie sehr unterschiedlich lang sind.
Gibt es irgendwo Daten wie lang diese sein müssen ?
Ich hoffe mir kann jemand eine Info darüber geben.
Danke und viele Grüße
Bernd
 
Oben Unten