Copter Pro 550 mit GPS zum Fotografieren von Häusern geeignet?

Hallo,

ein ganz neuer Forumsbereich für mich - habe noch nie eine Copter gehabt, soll sich aber ändern.

Ein Freund von mir ist im Immobilienbereich tätig und da würde ich gerne mein Hobby mit seiner
Anforderung Fotos von Häusern machen zu können zusammenlegen.


Kann ich mit einem Copter Pro 550 mit GPS ordentliche Fotos von Häusern machen?
(Mir ist klar, dass ich noch eine Kamera dazu brauche ;-))

Oder muss ich mehr Geld in die Hand nehmen, um dieses zu erreichen?


Habe Graupner HOTT, ist doch schon mal toll, wegen des Summensignals -

Bin für Hilfe von Euch dankbar -

Gruß Uli
 
Professionelle Fotos gehen bei Verwendung einer guten Kamera mit Sicherheit. Falls Du professionelle Videos machen möchtest würde ich eine Hexa- oder Octocopter vorschlagen wollen.

Reinhard
 
Danke für die erste Antwort in dieser Sache - der Copter Pro 550 ist ein Hexacopter - ich wollte gar nicht erst mit einem Quadcopter anfangen.
Preislich erscheint mit der Copter 550 mit Naza und GPS wirklich fair zu sein.
Anscheinend ist Naza auch relativ verbreitet, so dass es entweder gut funktioniert oder man Hilfe bekommen kann.

so sieht der Copter 550 aus:

550 Kit with Naza GPS Kit.jpg
 
Hallo Uli,

sorry aber das ist kein Copter Pro Hexa, auf diesem Copter sind die Original Motoren drauf.

Die Copter Pro werden mit X-85 Motoren ausgeliefert, da die um Welten zuverlässiger sind als die DJI Motoren und durch die Fertigungstechnik und peinlich genaues Wuchten vibrationsfrei laufen.

Nur noch ein Tip bevor Dich irgendwelche Mitbewerber im Photo- oder Videoflug abmahnen.

Jegliche gewerbliche Verwertung von Bild und/oder Videomaterial, was mit Hilfe von Coptern aufgezeichnet wurde, erfordert eine gewerbliche Aufstiegsgenehmigung durch Dein zuständiges Regierungspräsidium und eine spezielle Versicherung.

Wenn Du von einem Mitbewerber (der dieses Vorgaben erfüllt) abgemahnt wirst, kostet das erst mal einiges an Geld...

Gruss
Hans-Willi
 
Hallo Hans-Willi,

erst mal Danke für Deine Information - wieder etwas gelernt...war schon oft auf Deiner Seite und wollte Dich auch mal anrufen zu diesem Thema.
Wo versteckt sich denn die Telefonnummer bei Dir, oder lieber per Email?

Gruß Uli

Das Foto vom Copter habe ich irgendwo aus dem Netz, wollte es nicht von Deiner Seite verwenden, wegen Bildrechten usw..
 
habe mir heute mal im Internet viele Quellen bzgl. gewerblicher Nutzung durchgelesen und bin zu dem Entschluss gekommen: lohnt nicht!

auch wenn die Aufstiegserlaubnis in Bayern keine große Hürde darstellt, muss noch eine Versicherung gefunden werden (und auch bezahlt werden) und andere Vorschriften beachtet werden.
Z.B. eine polizeilichen Anmeldung des Flugs (teilweise mit Absperren der Straße) in bebauten Gebiet - na, eben da stehen die Häuser doch auch...

---> lohnt nicht und damit kann mein Thema geschlossen werden und in der Versenkung verschwinden - Danke für den Input!

Gruß Uli
 
Antenne falsch rum!

Antenne falsch rum!

Mir fiel auf dass deine Antenne falsch montiert ist, beim Naza GPS zeigt der Kabelabgang in Flugrichtung ich denke mal das sind die roten Ausleger vorne in FLugrichtung, also besser drehen sonst arbeitet das GPS falsch.
 
Nee,

nicht unbedingt, viele fliegen auch mit rot nach hinten, weil rote Ausleger, wenn man von sich weg fliegt vorne nicht sichtbar sind.

Gruss
Hans-Willi
 
Ich baue und fliege auch mit rot hinten , und auch der V-sen sitzt hinten im blickveld .

In mein augen logischer als rot vorne .

Mfg Johan
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten