• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Copter Problem nach Absturz

SUCHER

User
Guten Morgen
Ich habe einen Simprop Quadrocopter.Mit MPX M-link Empfänger und NAZA-M.
Nach einem Absturz -Propeller Verlust - habe ich den Copter wieder aufgebaut.
Die Elektronik scheint zu funktionieren. M -Link meldet Rx Spannung und Empfangsqualität.Das NAZA signalisiert Sattelitenempfang.
Aber die Motoren laufen nicht an.Man hört auch keinen Initialisierungs piep.
Muss das NAZA am Computer neu gestartet werden,oder ähnliches?
Gruss Günther
 

SUCHER

User
Guten Tag
Das ist die NAZA- M V2.
Wie soll ich prüfen ob die NAZA die Signale vom Empfänger bekommt?
Gruss Günther
 

SUCHER

User
Guten Tag Willi
Und da liegt der Hund begraben!Es ist mir bis jetzt nicht gelungen die Software zum Laufen zu bringen.Ich bin wenn nötig zu meinem Händler gefahren.Auf dessenPC läuft die Software.
Aber von Anfang an:
Ich habe einen Toshiba Laptop Satellite C850-1DD mit Windows 10.Eine MPX PROFI TX .Einen Copter von Simprop und eine NAZA-M V2.
Nach Aufruf des Assistenten erscheint zwar der Bildschirm-aber links unten die Kontroll LED bleiben mausetot.
Mein Händler hatte mir gesagt,dass man die Assistentenprogramme in einer gewissen Reihenfolge installieren muss.Aber auch das war erfolglos.
Das Programm bietet bei NAZA-M V2 erst ZIP und dann EXE an.
und bei DJI WIN Treiber ebenfalls erst ZIP und dann EXE an.
Wie müsste ich denn bei der Installation verfahren?
Gruss Günther
 
Lange her aber ich meine noch in Erinnerung zu haben, es liegt an der fehlenden Zertifizierung der DJI Treiber.
DJI ist so arm, dass sie dafür kein Geld haben ;)

Versuch mal diese Nummer: https://www.schieb.de/743084/unsignierte-treiber-in-windows-10-installieren

Zip oder Exe bei DJI ist glaube ich egal...einmal als Exe und einmal als Zip, damit es kleiner ist...

Alle alten DJI Schnittstellentreiber runter schmeißen, zur Nor auch manuell über die Registry.
Dann Rechner, wie oben im Link beschrieben hoch fahren. Dann zuerst die Treiber installieren und dann erst die Software.

DJI liefert keinen Support mehr...deren Innovationszyklus ist mitllerweile auf 24 Stunden geschrumpft..alles was älter als 3 Tage ist, ist schon veraltet ;)

Viel Glück !
 

SUCHER

User
Guten Abend Willi
Danke erst einmal für die Ratschläge.
Eine Stunde habe ich nun erfolglos am PC verbracht.
Aber Aufgeben gilt nicht.Am Wochenende werde ich das Problem meiner Tochter vortragen.Mal sehen was die dazu sagt.
Also bis Montag
Gruss Günther
 
Kauf dir in der bucht ein alte XP laptop .
Ich verkaufe hier auch die alte dinger mit der software von DJI schon drauf .
Wo kommst du her ? bin am Wisseler See in 3 wochen (zum wasserfliegen)

Mfg Johan
 

Oxymoron

User
Das Programm bietet bei NAZA-M V2 erst ZIP und dann EXE an.
und bei DJI WIN Treiber ebenfalls erst ZIP und dann EXE an.
Wie müsste ich denn bei der Installation verfahren?
Gruss Günther
Hallo Günther, die beiden Dateien sind völlig identische Programme, das .zip Archiv ist komprimiert und muss nach dem Download erst extrahiert werden. Wähle die .exe Datei und installiere das Programm und den Treiber mit Administratorrechten, dazu einen Rechtsklick auf die .exe Datei und im Kontextmenü die Option „Als Administrator ausführen“ auswählen. Auf meinem Windows 10 Laptop (64-Bit) läuft das Programm noch ohne Probleme.
 

HeinzR

User
Hallo Günther,

Ich hatte mit einem Win10 Notebook auch Probleme.

Wenn im Freundeskreis jemand einen nicht zu alten Apple Rechner hat, dann geht es ohne Probleme.

Gruß Heinz
 

SUCHER

User
Guten Morgen
Eine Lösung des Problems ist in Sicht.Habe von Johann einen alten PC mit Win 7 gekauft.Der PC wird wohl noch im Laufe dieser Woche bei mir ankommnen.
Melde mich dann wieder.
Grüsse Günther
 

SUCHER

User
Guten Morgen
Da bin ich wieder.Es war eine Kombination von drei Fehlern.
Den grössten habe ich selber gemacht.Ich habe zwei Regler verpolt angeschlossen.Mit der Fingerfertigkeit ist es halt nicht mehr so toll.
In den Tiefen des Programms war ein ( mir unbekannter) Mischer aktiv der Einfluss auf auf den flight mode hatte.
Und drittens stimmte die Mittenfunktion der Vertikalen nicht mehr.
Von Johann hatte ich einen alten Laptop mit dem DJI Programm gekauft.Damit kann ich jetzt die Einstellungen selber überprüfen und auch einstellen.
Also alles bestens.
Nochmals danke für die hilfreichen Tips.
Gruss Günther
 
Oben Unten