• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Corona, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte

brigadyr

User
Ich fände es gut, wenn wir den Coronathread entlasten. Mein Vorschlag ist, dort die medizinischen Infos und hier die oben bezeichneten Aspekte zu besprechen.
So besteht weniger die Gefahr,daß der wichtige Coronathread gesperrt wird,wenn der Moderator es für nötig hält, weil jemandem die Pferde durchgehen.
 
Ich kann das Wort "Corona nicht mehr hören (und lesen)!:rolleyes:
 

brigadyr

User
Immerhin hast Du es sofort angeklickt und geantwortet.
 

Jürgen_W

User gesperrt
Ja ... gerne, das Thema wäre einen eigenen Thread wert, wenn die Moderatoren zustimmen.

gruss
Jürgen
 

brigadyr

User
Danke,Dieter! Mir ist wohl bewusst,daß das für Euch mehr Aufwand bedeutet.
Aber eben auch evtl. mehr Sicherheit für den Coronathread.
 
Süddeutsche Zeitung: Corona-Pandemie: Bundesregierung will Immunitätsausweis einführen.
https://www.sueddeutsche.de/politik/coronavirus-immunitaetsausweis-regierung-1.4892945

Daraus: ...// ""In Nordrhein-Westfalen soll unterdessen bereits in zwei bis drei Wochen ein digitaler Immunitätsausweis erprobt werden. Test-Patienten werden dann mithilfe einer App einen Nachweis für ihr Corona-Testergebnis verschlüsselt in einer Datenbank abspeichern. Flughäfen, Infrastrukturunternehmen und Behörden könnten dann den Teststatus der Person digital überprüfen"" //...

Ohne Ausweis, keine Reise?

Hoffentlich weiss das Virus, dass es so zu bleiben hat, wie es ist, also keine Mutationen und vor allen Dingen keine Re-Infektion des Trägers. Denn in anderen Teilen der Welt kann man das lesen, leider eventuell hinter einer Schranke, aber die ersten Zeilen reichen:

Caixin Global: The Medical Mystery of Positive Covid-19 Tests in Recovered Patients.
https://www.caixinglobal.com/2020-04-29/the-medical-mystery-of-positive-covid-19-tests-in-recovered-patients-101548316.html

...// ""The existence of patients who still test positive raises the question of whether they are still infectious. It's certainly possible that these tests might be picking up errant pieces of genetic material leftover from the infection, but it's also possible that the virus could have burrowed deep enough to become chronic, though, as scientists say, that's not 'typical' behavior for a naturally occurring coronavirus.

Hold that thought.

Scientists say there's "little possibility" that humans can be lifelong carriers of this virus. But it's not impossible.

Whatever the reality might be, infectious disease experts in China are recommending that these patients be kept in isolation in what we imagine has become a singularly hellish experience for these unfortunate patients." //...

Hoffentlich kann es der Lehrstuhlinhaber und Institutsdirektor an der Charité in Berlin, Herr Christian Drosten, klären.

Gruss Dietmar
 

Jürgen_W

User gesperrt
Also hier mein Post http://www.rc-network.de/forum/showthread.php/769613-Coronavirus?p=5011812&viewfull=1#post5011812
aus dem Corona-Thread. Der passt hier eindeutig besser hin.

Ich habe mich darin allein auf die regionalen Aspekte bezogen.
Es gibt so viele schöne Gegenden, Hotels und Pensionen in unseren Landen.
Da lässt es sich ganz toll "urlauben". Die Betreiber brauchen schon lange unsere Unterstützung, weil solch ein Urlaub bei den meisten in Vergessenheit geraten ist.

Jürgen
 
was wird der Lockdown am Ende kosten?

mehrere 100 Milliarden € ??

da könnte man sich fragen wieviele Personen der Risikogruppe mit diesem Geld da in einem Über-Luxus-Quarantäne-Quatier hätten in Sicherheit gebracht werden können. (im Gegensatz zum jetzigen eingesperrt sein im Altenheim oder zu Hause.)
 

uscha

User
Auch das wird man sowohl sozial nur in Teilen nennen als auch wirtschaftlich wohl nur in Teilen quantifizieren können.
Ist aus meiner Sicht auch nicht sehr sinnvoll.
Es wird immer vom Standpunkt und der Ansicht abhängen.
Persönlich betroffen: jeder Euro ist es wert und jedes Leben ist es wert.
Partizipierend: schon nicht so klar.
 

Rc Ray

User
Die Kosten sind das Eine.Die Wirtschaft weltweit wieder zum Laufen kriegen nach der Stunde null.Wo setzt man da die Inizial Zündungen an um ihn zu starten?
 

Jürgen_W

User gesperrt
Die Kosten sind das Eine.Die Wirtschaft weltweit wieder zum Laufen kriegen nach der Stunde null.Wo setzt man da die Inizial Zündungen an um ihn zu starten?
Das wird in einigen Bereichen von selbst kommen. Heute in einer NDR-Sendung zeigte man in einem Interview jemanden aus der Hotel- und Gastronomie in St. Peter Ording und Büsum an der Nordsee. Dort rechnet man mit einem Ansturm, wenn wieder geöffnet werden darf.
Wenn wir deutschen Urlauber derzeit nicht ins Ausland können, werden wir uns zwangsläufig im Inland Ziele suchen.

Die Geschäfte in den Citys brauchen wohl noch etwas, bis es wieder einigermaßen läuft.
 

gringo

User gesperrt
Um die Wirtschaft mache ich weniger Sorgen, vor allem nicht in Deutschland.
Der Mitelstand hat die letzten 70 Jahre das Land mit wachsendem Wohlstand beglückt.
Und die Großen sind eben hochgradig gefährdet dank gelber Heuschrecken.

Meine Bedenken sind die Staatsfinanzen.
Wir helfen europaweit, geben mehr Geld für die EU,
zahlen bald in eine europäische Arbeitslosenversicherung,
haben fast eine Billion Sozialhaushalt.
Und angeblich werden bei den Cowboys bald Kampfflieger bestellt, Donald wird sich freuen.
Das Geld wird arg knapp werden.
 
Oben Unten