Corona, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte

Relaxr

User
haben jetzt nicht die UK die aggressivste Variante, zumindest laut Boris ?

Bin nicht auf dem Stand, werde der Sache langsam müde :rolleyes:
 
Wohl nicht. Behaupten die Südafrikaner.
Haha... vielleicht streiten sich die Experten darum bald auch noch?
werde der Sache langsam müde
... und aus dem Chaos sprach eine Stimme zu mir:
Lächle und sei froh, es könnte schlimmer kommen!
... und ich lächelte und war froh,
... und es kam schlimmer…!
 
Kommt wohl ganz auf den Schritt an bei dem man besser nicht ins Stolpern kommen sollte, und auch, das er in die richtige Richtung geht.

Bei dem seltsamen Stepptänzen, den die Regierungen der Welt derzeit so aufführen, so einer wird es bestimmt nicht werden.
That’s one small step for (a) man… one… giant leap for mankind.
 

-Sigh-

User
haben jetzt nicht die UK die aggressivste Variante, zumindest laut Boris ?
Laut Anne Will ist die brasilianische und südafrikanische Variante viel übler als die englische...

Bin nicht auf dem Stand, werde der Sache langsam müde
Da bist du in bester Gesellschaft... :D

Lachhaft ist auch, dass einige Leute bei uns jetzt mit FFP3-Masken aber mit Auslaßventil rumlaufen, während der Handelverband Bayern die FFP2-Pflicht für Personal im Einzelhandel aufgehoben hat.
 

Ost

User
Laut Anne Will ist die brasilianische und südafrikanische Variante viel übler als die englische...
Ja wenn Will das sagt.....😊
Gestern hat nur einer Klartext gesprochen, wenn auch nur kurz.
Draufeingegangen wurde nicht.
Jetzt kann man schon 80% nicht mehr nachverfolgen.
Na dann😎
Wie man auf die Zahl kommt versteh ich eh nicht
 

Heinz-Werner Eickhoff

Vereinsmitglied
Das lohnt sich jetzt wirklich zu lesen...auf den Punkt gebracht : ein Unternehmer, der etwas unternimmt.
Er ist in seiner Kritik sehr verbindlich und vorsichtig. Aber was schon lange klar war, wird hier bestätigt :
Unsere Politiker sind einfach aufgrund ihres Wesens und ihres Charakters nicht in der Lage, solch eine Krise
zu bewältigen, das ist ein Systemfehler:

Dem kann man voll und ganz zustimmen.

Es gibt in "D" nur eines, egal was funktionieren soll, " Wir bitten um Geduld"
So eine Überraschung aber auch 😳😳😳😳
Extrem hohe Zugriffszahlen auf die Webseiten und ein hohes Anruferaufkommen bei der Hotline hätten zu "erheblichen Verzögerungen bei der Terminbuchung für die über 80-jährigen Impfberechtigten in NRW" geführt
na sowas aber auch, wie kommt das denn? Das steht aber in keiner Anweisung meiner Dienststelle.

Die "Verantwortlichen" befinden sich der in Ihrer "Komfortzone", da gibt es keinen Vorschritt und nichts kann Die dazu anhalten diese einmal zu verlassen. Wäre leider bitte nötig.
 

Relaxr

User
Viele im Volk verstehen die Sache nicht, andere wiederum nutzen dies populistisch aus, schon entsteht eine Gegenbewegung. Leider ist die Sache momentan alternativlos, wer blind losrennt ohne irgendetwas zu beachten und sich wirklich zu vielen Kontakten aussetzt, lebt gefährlich!
Klar sind unsere Freiheiten massivst reduziert, aber nicht wegen Klima, Abgas etc., sondern weil gerade ein ziemlich tödliches Virus mit extremem Verbreitungsefolg über uns herfällt. Wer das kapiert hat.... Satanisch ist die Kombination aus denen, die es nicht verstehen bzw. eben sehr gut verstehen und bis zu 100 Personen (geplant) in enge Räume bringen. Eben gerade noch gelesen - 30 Personen aus einigen Räumen eines Hauses geholt, ein kirchliche-katholische Veranstaltung, mit auch vielen Kindern dabei. Keinerlei Masken, keinerlei Abstandsregeln. Das sind die, die es überhaupt nicht kapieren :o

Ja Allerhopp - Jeder muss (besser: müsste!) sich klar sein, was er bewirkt/bewirken kann.
 

-Sigh-

User
Und Tooor ! Das Match geht weiter. Ich glaub es steht 5:1 für die den 1.FC Judikative ...oder so...


Verwaltungsgerichtshof kippt 15-Kilometer-Regel in Bayern

15:11 Uhr: Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat das Verbot von touristischen Tagesausflügen über einen Umkreis von 15 Kilometern hinaus in Bayern vorläufig gekippt.
Die textliche Festlegung eines solchen Umkreises sei nicht deutlich genug und verstoße gegen den Grundsatz der Normenklarheit, entschied das Gericht am Dienstag. Gegen den Beschluss zu einem Eilantrag eines Antragstellers aus Passau gibt es keine Rechtsmittel.


[Quelle]
 

Hans Schelshorn

Moderator
Teammitglied
Da irrst Du aber gewaltig, Jürgen!
Das Urteil hat einen ganz anderen Grund: Die Bayern sind als aufsässiger und hinterkünftiger Volksstamm bekannt. Mit der bisherigen Regelung wäre es selbst für den einfach gestrickten Bayern ein Leichtes, mit den erlaubten 15 Km bis nach Italien zu kommen! :D:p:D

Servus
Hans
 
Wie war das noch mit dem "aufsässigen und hinterkünftigen Volksstamm". ;)
Ja genau.
Fahren außerorts wie innerorts konstant mit 70km/h und freuen sich auf den ersten Samstag im Monat -
weil da findet auf dem Marktplatz in Poing die nächste Hexenverbrennung statt.

Sorry, ich höre jetzt auf mit dem OT, aber es ist nicht so simpel.
Der ganze Mist führt dazu, dass es - gefühlt - nur noch zwei Lager gibt:
jene, denen die Maßnahmen nicht scharf genug sind
und jene, denen das ganze zu weit geht.

Beide scheinen sich abgrundtief zu hassen.
 

spitty

User
Ich habe mal gegoogelt:
"Diebisches Bergvolk am Rande der Alpen". wurden die Bayern in den ersten Lexika-Ausgaben (Brockhaus, Meyer etc.) treffend bezeichnet.;)
Wobei ich Euch mitlesende Bayern sehr mag:)
 
Apropos 15km Regel:
Wenn jetzt auch noch der Flugverkehr auf 0 (Null Kilometer) gebracht wird, wie kommen die Reichen & Schönen nach Dubai, um sich dort in einen Impfurlaub begeben zu können?
Denn für nur 55.000 US Dollars (ein Schnäppchen) kann man sich dort im netten Ambiente eines X Sterne Luxushotels Impfen lassen und anschließend noch 21 Tage Sonne, Sand und Mehr (jepp, auch das nasse mit e statt h) genießen.
Derweil der schnöde Nullacht-Fuffzehner in seinem Zimmerklosett mit Kochnische noch bis September (202irgendwann?) ausharren muss.
 
Oben Unten