Corona, die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aspekte

spitty

User
Ja, wie gesagt, schon eine echt blöde Grippe…auch wenn es mir angesichts der Betroffenen schwer fällt,
zynisch zu sein
 

Ost

User
Ach ja, ich doofes Schaf , ich Mitläufling, habe mich heute wie jedes Jahr gegen die böse Grippe impfen lassen
Bist ja nicht allein.
Ich bekam als 60jähriger eine andere Dosierung wie meine Frau.
Asthma und Schüttelfrost, erst jetzt geht's wieder.

Also..... wie vorgeschlagen Grippe +Coronaimpfung....... ob das eine so gute Idee ist?

Mit so vielen Kontakten wie ich ist es einfach das beste geimpft zu sein,
hab ich heute auch wieder bei einem neuen Kunden festgestellt.
Speziell im Gesundheitsbereich wird sehr darauf geachtet, dass die Vorschriften eingehalten werden.
Also Abstand und Maske, lüften.......
Ich finds übertrieben, aber so war das heute bei der Besprechung.
 
Da ich gemeinsam mit meiner Frau geimpft wurde, waren die 2 Ampullen extra gekennzeichnet um nicht verwechselt zu werden. Die 2 Ampullen enthielten unterschiedliche Impfstoffe
Dann liegt es wohl am Altersunterschied. In der Grippesaison 2021/22 werden über 60-jährige Personen mit einem 4-fach Hochdosisimpfstoff gegen Grippe geimpft. Da kostet die Dosis €51.50.
 

-Sigh-

User
Ja, wie gesagt, schon eine echt blöde Grippe…auch wenn es mir angesichts der Betroffenen schwer fällt,
zynisch zu sein
"Das sind ja nur Hochrechnungen." Das war zumindest immer das Argument, das man Anfang 2020 zu hören bekommen hat, wenn man die 25.000 Grippe-Toten aus 2018 zum Vergleich mit Corona herangezogen hat. Kann ich das jetzt hier auch anbringen ? :D

dann können wir den Thread doch jetzt schließen, ist ja alles gesagt😡
Ach ja, ich doofes Schaf , ich Mitläufling, habe mich heute wie jedes Jahr gegen die böse Grippe impfen lassen
Nein, gar nicht blöd. Eigene Entscheidung getroffen und gehandelt und somit aus meiner Persepektive alles richtig gemacht. Ob aus deiner Perspektive alles richtig gemacht wurde, kannst eh nur du entscheiden. Das Problem ist, dass Menschen ja immer bestätigt werden wollen. Aber Geimpfte sollten mal aufhören Ungeimpfte als eigene Widerlegung anzusehen und Ungeimpfte sollten aufhören Geimpfte als eigene Widerlegung anzusehen.

Ich bin jedenfalls froh, dass ich hier mit unterschiedlichsten Ansichten kommunizieren kann. Das ist mal ehrliche Vielfalt, statt der sonst üblichen Pseudo- und Quoten-Vielfalt....
 

BZFrank

User
Zustimmung! Jeder wie er möchte. Ich hab nur was gegen die Glaubenstaliban, welche eine Impfung oder auch Nicht-Impfung mit einem Glaubensbekenntnis verwechseln und die Zwang auf andere ausüben, das eine oder andere machen zu müssen.
 

spitty

User
Ja, prima….hab ich auch mehrmals geschrieben und lebe danach.
Unsolidarisch wäre, Menschen, die starke Bedenken haben sich impfen zu lassen,
auszugrenzen, was aber aktuell natürlich aufgrund 2G geschieht.
Was gar nicht geht, sind offenkundige Lügen.
Werde auch mal ne Homepage aufmachen, die wissenschaftlich belegt, dass
zugekifft und ohne Helm Motorrad zu fahren, dies möglichst mit Dauervollgas,
das einzig Wahre ist.
Bin mal gespannt, wer da wie darauf reagiert;)
Auch Haftungsfragen wären sehr interessant.
 

Ost

User
Wusstet ihr eigentlich,
dass wir uns auf der Zielgeraden befinden?
Schon wieder....... oder immernoch!
Diesen Winter noch, dann......


Gerade beim "Endzip" vor der Heia bei Maybrit Igner gesehen.

🤣😜😭💪
 
Wusstet ihr eigentlich,
dass wir uns auf der Zielgeraden befinden?
...
Dann vergleichen wir einfach 'mal die Zahlen vom 14.10.2020 mit dem 14.10.2021 (jeweils die 7-Tage Durchschnittswerte):
2020 - Neuinfektionen: 4.375 - Sterbefälle: 17
2021 - Neuinfektionen: 8.498 - Sterbefälle: 60

Mittlerweile sind zwar 85 Prozent der 60 Jährigen vollständig geimpft (ca. 20,5 Millionen Menschen), aber 3,6 Millionen sind es eben nicht.
 
Nur mal so... Stand 13 Oktober:
Die 7 Tage Inzidenz liegt bei 9. 27 Neuinfektionen ergibt aktive Fälle: 870, davon 55 im Krankenhaus.
Anzahl der vollständig Geimpften: Rund 217.000 (= ~ 10%)
 

-Sigh-

User
Ich hab nur was gegen die Glaubenstaliban, welche eine Impfung oder auch Nicht-Impfung mit einem Glaubensbekenntnis verwechseln und die Zwang auf andere ausüben, das eine oder andere machen zu müssen.
👍

besteht kein Zusammenhang zwischen Impfquote und Covid-19-Erkrankungsquote, weltweit.
Das ist schon wirklich sehr seltsam. Das Diagramm ist wie gespiegelt um die Horizontale ! Das können dann nur unberücksichtigte Faktoren sein, die da reinspielen. Ein Amerikaner, ein Südafrikaner und ein Israeli sind offensichtlich komplett unterschiedlich unterwegs, was Lebensstil angeht (was aber auch eigentlich nicht überrascht).


Insbesondere Seite 4: "In summary..." recht zutreffend, finde ich.
👍 Verdient doch explizit gepostet zu werden:

In summary, even as efforts should be made to encourage populations to get vaccinated it should be done so with
humility and respect. Stigmatizing populations can do more harm than good.
 

-Sigh-

User
2020 - Neuinfektionen: 4.375 - Sterbefälle: 17
2021 - Neuinfektionen: 8.498 - Sterbefälle: 60
Und wie kann man das erklären ? Oktober 2020 befanden sich die Impfstoffe erst noch in der Testphase. Heute haben wir eine ordentliche Durchimpfung und einen Strauß voller Impfstoffe.

Was wäre der Vorschlag ? Ein Lockdown ?
 

uscha

User
Und wie kann man das erklären ? Oktober 2020 befanden sich die Impfstoffe erst noch in der Testphase. Heute haben wir eine ordentliche Durchimpfung und einen Strauß voller Impfstoffe.

Was wäre der Vorschlag ? Ein Lockdown ?
Ich würde diese Fragen weder Spahn noch Lauterbach stellen....
 
Ich denke da besteht dann auch kein Zweifel.

Zumals die Alternative: "nüchtern, mit Helm und angepasst an den Verkehr" wirklich keine Nebenwirkungen hat. ;)

Aber war interessantes kam gerade rein, laut


(jetzt auch peer reviewed!) besteht kein Zusammenhang zwischen Impfquote und Covid-19-Erkrankungsquote, weltweit.

Insbesondere Seite 4: "In summary..." recht zutreffend, finde ich.
Also diese Studie ist von der Methodik her - ich picke mir zwei (von vielen) Parametern heraus und versuche eine statistische Abhhängigkeit nachzuweisen - einfach blödsinnig. Die lässt komplett außer Acht, dass neben den Impfraten zur Eindämmung der Infektionen (und damit der Neuerkrankungen) auch weiterhin noch in verschiedenen Ländern/Landkreisen etc. in verschiedenem Maß kontaktbeschränkende Maßnahmen aufrechterhalten werden um die lokal "tolerierte" Anzahl an Neuerkrankungen nicht zu überschreiten. Zumindest das "Maß" der Kontaktbeschränkungen hätte zum Effekt der Impfungen mit berücksichtigt werden müssen.
Und das ist vermutlich nur der Parameter mit dem höchsten Einfluss von wahrscheinlich mehreren die hier den direkten Zusammenhang verschleiern.
Weiteres Beispiel: Da sind Regionen auf der Nord- und Südhalbkugel dabei die im gleichen Zeitraum verglichen werden und damit würde alleine der definitiv nicht zu vernachlässigende saisonale Effekt schon die Korrellationen verzerren.

Gruß,

Achim
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten