• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Coronavirus

Ost

User
Und warum steigen die Zahlen mit Maske wieder?
Weil ungleich mehr getestet wird und diesmal nicht nur Menschen mit Symptomen, sondern z.B. alle, die im Urlaub mit Risikourlaubern waren.
Oder an Schulen usw........
Im März bekam nur mit Mühe der einen Test, der richtige Symptome hatte. Heute gibt es Massentests an Grenzen......
 

BZFrank

User
Interessante Meinung:


... „Wer die Gesellschaft mit immer neuen Hiobsbotschaften auf immer höhere Bäume treibt, der macht die Gesellschaft krank“, beklagt Plassmann.
Warum erinnert mich das auch an den Klimathread? ;)
 

BZFrank

User
Moglicherweise können Ärzte - weil näher an den Menschen - das auch und besser beurteilen...? Insbesondere wenn man noch das hier einrechnet:

 

bendh

User
Ich will jetzt nicht verraten wieviel Bier ich täglich trinke, aber bis jetzt habe ich kein Corona. :D
Auch meine Leberwerte sind im grünen Bereich, sagt mein Arzt. Ich soll so weiter machen.
 

Ost

User
Einfache Mundspülung reduziert Covid-19 Virenlast....

Ich werde meinen Sohn heute gurgeln lassen, denn er hatte Kontakt zu einem anderen Jungen, der wegen Geschmacksverlust einen Coronatest gemacht hat, Ergebnis noch ausstehende.
 
:D Das heißt für die Zukunft: Gurgeln vor dem Supermarkt, in der U-Bahn Station, vor dem Bus.
Vor der Vorstellung in der Oper muss aber bitte jeder Ton korrekt getroffen werden.
Ganz ehrlich, das fände ich aber witziger als die blöden Masken.
LG Kurt
 
Das sage ich bereits seit Monaten... Wenn sich das Virus im Rachenraum vermehrt, dann muss man nur täglich 3x mit Rieslingschorle gurglen und alles wird gut.
P.S.: Eine pfälzer Rieslingschorle hat 0,5l. Wenn man die "angegurgelt" hat, sollte man sie selbstverständlich nicht auskippen... Also immer schön brav schlucken und leer-machen. Das passt schon...
:) Dieter
 

BZFrank

User
Wie schon erwähnt (#4355) hatte meine Frau den Virus.
Ich bin eigentlich davon überzeugt, daß die regelmäßige Einnahme von Vitamin D und von einem Blutverdünner ihr das Leben gerettet haben.
Beides hat sie schon lange vorher von Ärtzten verschrieben bekommen. Vitamin D Tropfen einmal wöchentlich, Blutverdünner tägliche Einnahme.
Bei der Aufnahme in der Klinik für Infektionskrankheiten hat man ihr bei der Befragung welche Medikamente sie nimmt die Dosis der Vitamin D Tropfen trotzdem auf eine tägliche Einnahme erhöht.
Angesichts ihrer Vorerkrankungen war es ein kleines Wunder, daß sie das überstanden hat.
LG Kurt
 

Ost

User
In Frankreich sind in 24h nun über 120 Menschen an oder mit Corona verstorben.
Die Hoffnungen auf einen etwas abgeschwächten Virus scheinen sich nicht zu erfüllen, die besseren Behandlungsmethoden scheinen auch nicht arg viel zu bringen.
Ich fürchte, wir schlittern langsam aber sicher wieder Richtung verschärfte Maßnahmen und Lockdown.
Ob Masken wirklich viel bringen scheint mir auch fragwürdig zu sein....... einzig die Verringerung der Kontakte ist zielführend.

Mein Sohn musste keinen Test machen, der Befund seines Kontaktes war negativ.
Aber es hat ihn schwer getroffen, er gurgelt jetzt regelmäßig😊
 

BOcnc

User
Zu den Masken:
Es hat mich sehr gewundert das Christian Drosten bei seiner Meinung bleibt das die Masken nicht helfen. Finde ich sehr mutig.
 
Oben Unten