CT-114 "Snowbird" 1:6 Voll-GFK ARF von Pollack / JetLegend: Erfahrungen?

Hallo zusammen,

wir sind 2 Typen und bereits am Überlegen ob wir damit starten können. Flächenflugerfahrung liegt vor. Auch Großmodelle.

Dieser Jet kann mit kleiner Bine und übersichtlichem Equipment geflogen werden lt. Datenblatt...

Bitte um Infos - Hülfää !
 

votec

User
hallo

ein freund von mir hat eine solche maschine von sandor gekauft und ist wie er sagt sehr zufrieden.
er fliegt sie mit einer jet-cat p 60 se.

fliegen habe ich sie leider selber noch nie gesehen.

gruß michael
 
Hallo,

zur Zeit baue ich eine CT-114 auf. Was möchtest Du genau wissen?
Habe meine bei Modellbau-Pollack mit EZFW gekauft. Qualität ist ganz gut aber schwer, Detaillösungen wie Einbau von den Fahrwerksklappen gibts nicht.
An den Befestigungen für das EZFW muss auch modifiziert werden, damit es
passt und am EZFW selbst musste ich die Nippel für die Druckschläuche
teilweise gegen 90Grad-Nippel austauschen, damit ich das Fahrwerk einbauen konnte, ohne dass die Schläuche so abgedrückt wurden, dass keine Luft mehr durchkam.
Der SP ist im Plan eingezeichnet (hoffentlich stimmt der), zu den Ruderausschlägen gibts überhaupt keine Angaben und wenn die Landeklappen
wie vorgesehen angeschlagen werden, kann man sich die Dinger ganz sparen,
weil sie dann nur 15mm nach unten fahren.
Für das Geld gibts bessere Bausätze die mehr ARF sind, und vom Support
habe ich mir mehr versprochen, die Optik ist, wer drauf steht, halt aussergewöhnlich und deshalb baue ich sie fertig :p .

Gruß

Peter
 
Hallo rob,

die Fahrwerksbeine sind 122mm lang (von Mechanik bis Mitte Radachse), die Räder haben 70mm Durchmesser.
Insgesamt macht das EZFW einen guten Eindruck und ich denke, dass es auch für gut gepflegte Rasenplätze geeignet ist.
Habe die Teile gewogen und kann, wenn ich den Zettel noch finde, die Gewichte posten.

Gruß

Peter
 
Erst mal D A N K E !!

Gewichte wären Meeega - K l a s s e e e e e !

Alternativ auch deine Ausstattung und dein (angestrebtes) Gewicht trocken / voll.

Welchen Antrieb packst du rein?

Kannst du das Teil empfehlen nach dem was du so siehst...?

Das Nachbaruniversum schreibt, dass das Teil eigentlich zu schwer sei, da eben schwer laminiert... Stimmt das?
 
Der Zettel mit den Gewichten ist irgendwo untergegangen, das Gesamtgewicht aller Bausatz-Teile incl. EZFW lag aber so bei 5600g, wenn ich mich recht erinnere.
Als Antrieb habe ich eine Lambert V2 vorgesehen. Die Bine ist leicht, relativ stark und der kleine Tank (1,9l) lässt keine große Bine zu. Habe schon überlegt, zwei Satteltanks und einen Hopper zusätzlich einzubauen. Mal sehen, hab ja jetzt Zeit bis nächstes Jahr ;)
Abfluggewicht wird so bei 10 - 10,5kg liegen, besser wären 8kg :( :(
Die "kleinen" Tutors auf der Jetpower sind ganz schön gerast (auch beim "langsamen" Überflug und der Landung).
Das Modell an sich ist recht schön gemacht, Passgenauigkeit etc. ist auch gut, jedoch ist alles für diese Modellgröße zu schwer geraten.
Das Modell ist meiner Meinung nach für einen Anfänger gar nicht und für einen Fortgeschrittenen nur bedingt empfehlenswert. Möchte man das Modell sauber aufbauen, benötigt man für ein angebliches ARF-Modell, noch einiges an Zeit.
Die einzigartige Optik entschädigt einen (mich) dann aber wieder.

Gruß

Peter
 
Oben Unten