D17, die Unbekannte und eine riesige Überraschung

E-Seb

User
Meine auf 14 Zoll gekürzte 15x16s hat noch etwa einen cm Platz bis zur Fläche am 32mm Rfm Spinner mit versetztem Mittelteil.
 

E-Seb

User
Habe keine zum testen hier. Habe aber eben nochmal genau nachgemessen, von meinem Prop bis zur Fläche sind tatsächlich nur 6mm Luft.
 
Die 14,5" wollte ich auch verwenden, ist aber definitiv zu lang für die D17.
14 zoll + 6mm abstand zur Fläche + den abgebildeten spinner sieht für mich wieder machbar aus. (falls man den als 30 ger bekommt)
 

GJV0

User
Wann die Abstand zwischen vorderseite Flache und Rumpfnase 15cm ist, dann komt da vielleicht nog 10mm zu wegen die Spinner/Motor abstand.
Dann soll ein Blattlänge von 16cm den Maximum sein.
Das ist 12,5 Zoll.
Die Abmessungen bei RFM stimmen nicht mit die wirkliche Diameter.
Ein 17 Zoll Luftschraube von RFM ist viel kleiner wie ein 17 Zoll von z.b. GM.
Es ist für die Abstand zwischen Fläche und Spinner/Blattaufnahme egal wie gross das Mittelteil ist.


GJ
 

E-Seb

User
Das stimmt! In cm gemessen ist ein Blatt bei mir 15,4cm. Die Achse ist 10mm von der Rumpf Öffnung weg.

Ich hatte beim kürzen eine 14x8 RFM als Maß.
Ich muss aber sagen das die 14x16 im Vergleich zur auf ""13zoll"" gekürzte 15x16s nicht mehr Performance mit meinem Setup bringt. Ich werde wieder die ""13x16"" montieren wenn ich sie das nächste mal fliege. Der Speed ist gleich und der Schub ist sowieso schon zu viel, eine Sekunde und sofort Vollgas.
 
Wann die Abstand zwischen vorderseite Flache und Rumpfnase 15cm ist, dann komt da vielleicht nog 10mm zu wegen die Spinner/Motor abstand.
Dann soll ein Blattlänge von 16cm den Maximum sein.
Das ist 12,5 Zoll.
Die Abmessungen bei RFM stimmen nicht mit die wirkliche Diameter.
Ein 17 Zoll Luftschraube von RFM ist viel kleiner wie ein 17 Zoll von z.b. GM.
Es ist für die Abstand zwischen Fläche und Spinner/Blattaufnahme egal wie gross das Mittelteil ist.


GJ
Allgemein ist ja bekannt das bei RFM die Luftschrauben mit 42mm mittelstück gerechnet sind. Dh. Die 14,5 Zoll sollen erreicht werden mit dem 42mm mittelteil. Wie ist das bei GM? Ist dort der Unterschied zu finden?

Mir geht es eigentlich nur darum das ich die maximale Länge als luftschraube verwenden kann - ein abschneiden der Luftschraube mag bei einigen funktionieren, für mich ist das eine Notlösung wenn am Platz eine bricht....
 

GJV0

User
Wir haben das in F5B bemerkt.
Ein 17x18 RFM hat viel weniger Strom gezogen wie ein GM 17x17.
GM nimmt ein 32 oder 36mm Mittelstück als Referenz.
Und die GM Luftschrauben sind effizienter, in Wettbewerbe fliegt keiner mehr RFM, es ist nur GM, Avionik oder eigenbau.
Ich werde so etwas auf mein D17 benützen.
Mann kann die Luftschrauben direkt bei Georgi kaufen.

GJ
 
Es gibt 5 verschiedene rümpfe:sergey seine d16/d17 und marcel seine eigenen.
Hier auf dem bild ist der weisse Rumpf von einer d16 von sergey und der schwarze
vom marcel (d17)Bei dem d16 Rumpf geht eine 15x16 auch in voller Länge.
Auf dem bild mit dem blauen rumpf,ja das ist ein Rumpf von einer d06 bzw.swist pro.
Die gekürzte liegt aber an meiner d16 genauso gut an.
 

Anhänge

Hallo Leute,
schon lange hatte ich mit der Avionik D17+ geliebäugelt und dann vorletzte Woche zugeschlagen.
Wollte neben Surprise17 und Limit Pro noch ein leichtes, stressfreies Spaßgerät.
Nicht zum Pylonfliegen ( das schaffe ich zwischen den Ohren nicht mehr ), sondern bisschen rumheizen und Fun haben.

Beim Bau hatte ich halt teilweise bisschen Probleme und Unsicherheiten bei den Einstellwerten, da die vorhandenen ja für den Pylonbetrieb waren.

Eingebaut wurden:
Servos x08
Jeti Rex7
Tenshock EZ 1520 - 11T
YGE 65LVT (der geht ja bis 110A)
4S1300er Tatuus mit 75C
11x12 Aeronaut
und ein Temperatursensor von Jeti für den Motor

Zusammen ergibt das dann 766gr Abfluggewicht bei moderaten 65A und wie sich rausstellte doch stattliche 44m/s...:D

Aber der Erstflug war schon etwas besonderes, mein Kumpel warf mir die Kiste und sie flog so, als wäre sie schon eingeflogen.
Sprich null Trimm nötig, habe ich bisher noch nie erlebt und dabei absolut stabil und kerzengerade!
Doch noch besser, man kann sie aushungern bis zum Sackflug, die schmiert nicht ab.
Wäre heute Thermik gewesen, ich wäre sicher oben geblieben.

Dann Wölbklappen raus, Querruder paar Millimeter hoch, sie kommt daher wie ein Gleithörnchen, voll kontrollierbar, null Tendenz zum Abschmieren oder so.
Bin mal ne halber Platzrunde damit geflogen :cool:

Jetzt wird so mach einer die Nase rümpfen, so ein Popelantrieb, ich flieg ja normal auch andere Leistungen in meinen Hotties.
Wollte sie heute einfach mal testen, dann sind es fünf Flüge geworden.
Hatte dann im Sinn hochzurüsten, doch bin ich am Zweifeln, ob ich ausser einer anderen Latte viel unternehmen werde.

Doch soviel absolut stressfreien Spaß wie heute hatte ich schon lange nicht mehr.
Die D17 fliegt sowas von genial, ist ein Traum !
Und antriebsseitig mal ohne Sorge um das Hochstromequipment oder Temperaturen von Regler und Motor.

Ich bring das Grinsen immer noch nicht aus dem Gesicht :)
Hi i'm new in this forum.
But i want buy a D17 what motorplant suggest me?
 

GJV0

User
Do you want to fly competitions or just for fun?

For fun you can use a direct drive or, if there are noise restriction on the club, a geared drive.
The cheapest geared drive is a Kontronik Kira 480 with a 5.2:1 gear.
That can turn a 10x23 prop easy.
For my friend i have a setup, Kontronik Kira 480-3400 5.2:1 gear
That on 5S 1800 lipo with a Sunrise 100 esc.
Prop is a GM 10x23
Good for 300+ km/h

GJ
 

F3B-E

User
Hi i'm new in this forum.
But i want buy a D17 what motorplant suggest me?
Motor Leomotion L3031/4200 6,7:1 3-5S
ESC Castle Edge 100
Prop Pylon 11.5 from me
Prop Hotliner 14x XX

You can use the motor as a hotliner or as a pylon.

Just for fun pylon or Hotliner
( Leomotion L3031/ L3038 )

Competition
(Leomotion 3025/L3031)


Marcel Schlage
 

GJV0

User
What do you think about this configuration?

HET 2w25 (2700kv)
KPG 4.2:1
GM 10x23"
5s 1800
The HET 2W25 is too light.
I also looked for it.
And also 2700KV is too low.
For 5S and 5.2 gear you need 3000-3400 KV.
For myself i have a good solution, a Mega 16/40/1 with KPG 5.2 gear.
I think this setup is even better than the Leomotion, at least it is much cheaper.
The price of the Leomotion is crazy, if you live in the EU it will be about 360 Euro, incl VAT.


No, GM is much better than RFM.
Marcel his props are better but i did not mention it because i dont know if he sells to everyone.

GJ
 
Oben Unten