• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

D17, die Unbekannte und eine riesige Überraschung

So,heute das erste mal den Vogel selber geschmissen.4Klicks auf Höhe getrimmt.Gut über Halbgas und voll Kanne wie ein Sper geworfen.Ging einwandfrei weg.Schon etwas träge,aber kein Wunder bei dem Prop.
Höhenklicks hätte es nich gebraucht.Das Teil geht mit null Trimmung,mit und ohne Motor schnurgerade aus👍🏻👍🏻Werd langsam warm mit dem Teil👍🏻Cool👍🏻👍🏻👍🏻
 
So,heute das erste mal selber geworfen.Mit Gas etwas über hälfte geht sie Propbedingt etwas schwammig aber unkritisch in den Himmel.
Mit und ohne Gas geht sie schnurgerade voran.Trimmung auf allen Rudern Null!!👍🏻Werd langsam warm mit dem Flitzer.
Würd sie wieder kaufen
 
Hallo Leute.
Bin immer noch happy mit dem Teil.Hab jetzt schon paar Flüge drauf,und es macht Spass die Avionik zu fliegen.
Die QR-Wege hab ich angepasst.Hatte am Anfang +5mm und -3mm.Mir war sie viiiel zu träge noch dazu mit Expo.
Expo ganz rausgenommen und Ausschlag nach oben auf ca 8mm.Nach unten bringe ich servomässig mehr als die 3mm.
Aber klappenmechanisch wirds kritisch,da kommen sich die Kanten in den Weg.Soll ich etwas abschleifen,oder wie habt ihr das gelöst?
Hab nur noch Expo auf Höhe,ich glaube 20%.Das lass ich vorerst mal.Ausschlag ca 4mm +-.
Ich mag wenn was geht😊😉
Danke für ein Feedback...👍🏻
 

F3B-E

User
lässt du die WK mit laufen zum
Quer ?
 

E-Seb

User
Ich musste alle Einläufe etwas nachschleifen bevor ich die Spaltabdeckung eingebaut habe.

Du hast aber schon Spaltabdeckungen drin oder?!
 

E-Seb

User
Ich habe alle Einstellungen gemäß den Angaben von Marcel gemacht, das passt gut.

Auf einem Schalter aktiviere ich den Mischer der die WK zusammen mit Höhe und Quer mitlaufen lässt. Der ist eigentlich immer drin und da vermisse ich nichts beim steuern.
 

Flyrian

User
Aktuell versuche ich einen Antrieb herauszusuchen.

Ich würde eher einen hotlinermäßigen Antrieb bevorzugen.

Diese Antriebe habe ich bis jetzt gefunden, bin mir aber unschlüssig ob 4S, 5S oder 6S:

4S:

Tenshock EDF 1520 - 11T - 4pol 3880KV mit Micro Edition 5:1N/ T

5S:

Tenshock EDF 1540 - 7T - 4pol 2950KV mit Micro Edition 5:1N (https://www.reisenauer.de/aid-2118-Tenshock-EDF-1540-7T-4pol-2950KV-mit-Micro-Edition-5-1N.html)

6S:

Hacker E40s 2D + Getriebe

Tenshock CZII1540 3230kv (http://www.hjk-speedwings.de/Tenshock-CZII1540-3230kv-Spezial-PilfX11-Antrieb)

Ein 5S Akku passt gerade noch so in den Rumpf, korrekt?

Welche Akkus verwendet ihr und welche Regler?
 

Flyrian

User
Mein Name ist Flyrian.

Ich weiss, dass du den 4S Antrieb ursprünglich verwendet hast und E-Seb den Hacker E40s 2D 6S Antrieb verwendet.

Unklar ist, welche Regler und Akkus verwendet werden, sowie Langzeiterfahrungen mit den Antrieben.

Ebenso ist unklar, welche Motorlaufzeit erzielt werden kann.

Und ob es noch weitere Optionen gibt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Servus, die Tenshock sind für die d17 eher ungeeignet weil du für diese einen relativ großen Prop brauchst damit die gut arbeiten, bzw. ziehen die dann auch dementsprechend viel Strom, wodurch du dann wieder Lipo-Probleme bekommst (Patz...). Ausserdem sind sie relativ schwer...

Der Perfekte Motor ist der Hacker e40 2D.
mit kpg27 5,2:1 oder Reisenauer 5:1 Getriebe.Günstig (Motor bekommt man für ca. 85 Euro), leicht, der Prop der zum Motor passt passt auch ziemlich perfekt zur d17 (Kraft-Strahlgeschwindigkeit-Verhältnis 13x17/ 14x15/14,5x14), zieht nicht viel Strom und ist haltbar, auch bei längeren Gas-Phasen. Fliege diesen Antrieb wie einige andere auch schon gut 2 Jahre in Venom ohne Probleme an 6S und rf14,5x14. Wüsste nicht dass schon jemals einer verreckt wäre.Ich kenne Leute die haben für den Hacker ihren Leomotion aus dem Modell geschmissen und bereut hats noch keiner...😉

Meiner Meinung gibrs da eigentlich nichts, rein garnichts zu überlegen...😉

VG Andi M.
 
Zumal im Marktbereich aktuell welche gebraucht mit montiertem Ritzel zu verkaufen sind ;-)

Als Regler reicht der LVT65 dicke.
 

Flyrian

User
Alles klar!

Danke für die Rückmeldung!

Dann werde ich auch auf dieses Setup gehen.

Welche Akkus würdest du empfehlen?

Nutzt du das BEC vom LVT65?
 
Oben Unten