• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Das 1. E-RES Vergleichsfliegen in Schwalbach/Eschborn am Taunus

Mooney

Vereinsmitglied
Hallo RES-ler,

Am Sonntag den 10. 04 trafen sich ein paar E-RES Interessierte bei der Modellfluggruppe Schwalbach zum Vergleichsfliegen.
Meines Wissens ist es das erste Treffen dieser Art in Deutschland.
Insgesamt meldeten 15 Piloten ihre Teilnahme und es wurden 4 Gruppen gebildet und insgesamt 4 Durchgänge geflogen. Abschließend sind die ersten 4 Plätze durch 2 Fly Offs ermittelt worden.
Das Wetter hat uns mit viel Sonne, wenig Wind, und regelmäßiger Thermik beglückt und der Veranstalter trug noch steigernd dazu bei, indem er Getränke und belegte Brötchen gesponsert hatte.
So gut wie alle Teilnehmer sind erfahrene RES Piloten, die über den Winter ein RES Modell elektrifiziert haben. Tipps dazu sind hier im Thread über E-RES nachzulesen.
Beim E-RES im Vergleich zum RES kann man sagen, der gesamte Wettbewerbsverlauf ist nochmals entspannter.
Gut, der Spaß und Bewegungsfördernde Gummiseilstart fällt weg, doch das spart auch eine Menge Zeit im Verlauf.
Durch den in jedem Modell eingesetzten „Altis“ Logger mit Höhenschalter war die erreichbare Starthöhe mit Motor für alle auf 90m begrenzt und somit identisch.
Nach Ausschalten des Motors ist der eigentliche Wettkampf vergleichbar zum RES.
Einzig beim Landen sollte man mit Stecklandungen am Punkt etwas vorsichtiger sein um nicht Prop, Motor oder sonstwas zu gefährden.
So sind wir gut über alle Durchgänge und Fly Offs geflogen. Es gab dabei auch missglückte Starts durch Fehlbedienung und Außenlandungen durch falsche Einschätzung der Lage.
Insgesamt finde ich E-RES um keinen Deut langweiliger als RES und absolut empfehlenswert für Wettbewerbe auf kleineren Flugfeldern.
Abschließend möchte ich mich noch bei Joerg (RCN Nick: cumulusxp) und den Schwalbachern Modellfliegern bedanken die mittels guter Organisation und herausragender Freundlichkeit und Hilfe uns allen einen richtig schönen Flugtag auf ihrem Gelände beschert haben.
Der nächste E-RES Termin ist nun in Salzburg, da bin ich nun auch schon ganz gespannt drauf.
Hier noch die Platzierung und ein paar Fotos die ich so nebenher gemacht habe.


Weitere Kommentare oder Bilder könnt Ihr gerne hier posten.


Bis denne
Anhang anzeigen E-RES Schwalbach.pdf

IMG_8973_720x540.JPG

IMG_8986_720x540.JPG

IMG_8989_720x540.JPG

IMG_8990_720x540.JPG

IMG_8991_720x540.JPG

IMG_8993_720x540.JPG

IMG_8994_720x540.JPG

IMG_8995_720x540.JPG

IMG_8996_720x540.JPG

IMG_9011_720x540.JPG

IMG_9009_720x540.JPG

IMG_9007_720x540.JPG

IMG_9006_720x540.JPG

IMG_9000_720x540.JPG

IMG_8999_720x540.JPG

IMG_8997_720x540.JPG

IMG_9014_720x540.JPG

IMG_9016_720x540.JPG

IMG_9017_720x540.JPG

IMG_9019_720x540.JPG

IMG_9022_720x540.JPG

IMG_9031_720x540.JPG

IMG_9029_720x540.JPG

IMG_9034_720x540.JPG
 

pfeiferl

User
Hi Thomas,

Der schöne Bericht macht Mut für den Samstag in Salzburg.

Gute Fahrt, bis bald, Georg

Ps: für den Sa sind 11 Sonnenstunden angesagt 😄
 

Laddl

Vereinsmitglied
1. Vergleichsfliegen E-RES in Schwalbach

1. Vergleichsfliegen E-RES in Schwalbach

Hallo

Herzlichen Dank an alle Helfer und den Verein in Schwalbach für den schönen Tag. Tolles Wetter, nette Leute und gute Orga waren entspannend für die Seele! Gerne wieder bei euch oder einem anderen Ort. Mal sehen wer den nächsten Event startet .... ;-) Mir freue sisch drauf!!!

Gruß vom Laddl und dem PicaRES EVO Team

IMG_5509.jpg
 
Motoraufsatz

Motoraufsatz

Hallo in die Runde,
auf den Bildern ist ein Modell mit einem Motoraufsatz zu sehen. Wie hat sich denn dieses Konzept im Vergleich zu den anderen geschlagen?
Ich kann mir vorstellen (hab schon ähnl. Erfahrungen gemacht), dass die Starrluftschraube kurz nach dem Abstellen vom Regler erstmal gebremst wird, aber dann wieder weiterdreht, weil sie ja angeblasen wird.
Die EMK-Bremse wirkt ja nicht permanent.


Gruß
Rainer
 
Bilder Nachtrag

Bilder Nachtrag

Liebe E-RES Interessierte und Dulder,

Thomas hat freundlicherweise schon einen schönen Bericht hier verfasst.
Dem habe ich, ausser meinem Dank an die Beteiligten und Helfer, nichts hinzuzufügen ausser ein paar weiteren Bildern.

Frage: was macht der Pilot links im Bild?

DSC05745_k.jpg

Er beobachtet eine Regelwidrige Modifikation des Landepunktes!

DSC05746_k.jpg

Und hier in Großaufnahme...

DSC05753_k.jpg

Andere Beobachten eher die Modelle am Himmel

DSC05790_k.jpg

Oder Starts und Landungen

DSC05784_k.jpg

DSC05836_k.jpg

Startaufstellung

DSC05862_k.jpg

Starts dynamisch abwechselnd

DSC05814_k.jpg

DSC05842_k.jpg

...oder eher statisch elegant

DSC05843_k.jpg

Am Ende waren die meisten wieder heil unten

Schönen Gruß

Jörg
 
Motoraufsatz

Motoraufsatz

Hallo Rainer,

die LS bleibt schon stehen, allerdings hat sich das Konzept in diesen Falle nicht bewährt.
Der Antrieb war auf gemächliche Dauerleistung ausgelegt und hat nicht genug Kraft um das Modell in 30 Sekunden auf Höhe zu bringen.

Gruß
Jörg
 
Oben Unten