Dateiformate

Hallo allerseits,

meine problematik dreht sich um folgendes:
Ich habe eine Firma gefunden, die nach meinen Wünschen und Angaben Spanten, Rippen und andere 2Dimensionale Teile lasert.

Die benötigen "einzig" meine Angaben aus Corel Draw in .AI - oder dem Illustrator als .EPS Datei.

Da ich einige Oldtimer nach Plan bauen möchte und dieses Verfahren doch einiges vereinfacht, wäre das eine tolle Sache... Doch wie bringe ich meine Pläne in diese Dateiformate ? :(

Lieber Admin., sei mir nicht böse wenn ich hier am falschen Ort poste. Aber weiss nicht wo sonst.
Bin um Tips dankbar, eventuell haben ja andere user ein ähnliches Problemchen...;)

Grüsse aus der Schweiz
Heinz

An den administrator: Sorry, hab den richtigen Ort gefunden...bitte nach CAD... verschieben.
 
Moin.

also ich hab jetzt nicht ganz rausgehört wie deine pläne vorliegen. als Papierplan oder als Cordeldraw-Vektordatei?

Auf papier hilft nur eins: nachzeichnen. am besten mit Adobe Illustrator: natives Format ist *.ai (wie Adobe Illustrator), EPS kommt letztlich auch von Adobe.

Ansonsten gibt es die Möglichkeit, aus Coreldraw EPS und AI zu exportieren.
beschrieben für ne alte Version hier: http://www.webreference.com/graphics/corel101/9/9.html
Denke mal dass sich das vom Prinzip her nicht so sehr geändert hat. sieht zumindest noch aus wie das was ich mit Corel X3 erleiden musste.

Wichtig ist, dass die exportierte Version der Datei der Versionsnummer von Illustrator entspricht (oder älter ist als das), die Gegenseite hat.
Also Illustrator CS4 zu exportieren wird nicht funktionieren wenn der Empfänger nur Illustrator CS3 hat.
Wenn die Laserjungs selbst Corel einsetzten machts natürlich sinn, direkt ein cdr-File aus Corel hinzuschicken, wenn du auch Corel benutzt. Ansonsten ist das EPS- oder AI-Format ein geeignetes Austauschformat zwischen den Corel und Illustrator.

das nur auf die schnelle ...
gruß
mosquitoflieger.
 
Ja dann muss der ganze Spaß digitalisiert werden (einscannen)

Und wie man aus einem Bild/Zeichnung eine Vektor Datei erstellt ist im Magazin schon gut erklärt worden

Einmahl hier und noch mahl hier

Ich selber bin da nicht so der Profi drin habe aber mahl mit Adobe CS4 von einem Bild/Zeichnung eine Vektor Datei erstellt mit dem Automatik Buten
weis aber nicht ob das den Ansprüchen zum Lasern genügt
 
Hallo jojo,

Nun erstmal vielen Dank für die Antworten. Bin am Pc eben nicht so bewandert, geschweige denn mit einem CAD Programm welches ja auch noch angeschafft werden müsste... Vielleicht zu gegebener Zeit trotzdem wieder Schablonen fertigen und die gute alte Laubsäge strapazieren....

Grüsse aus der Schweiz
Heinz
 
pdf2dwg

pdf2dwg

Hallo, genau dein Problem kenn ich zu genüge, um aus papier dwg's für acad zu machen. es gibt einige programme die gescannte files wie pdf zu dwg wandeln, dies hilft leider auch nur zum drüberzeichnen. wenn Du also von jedem modell nur eins brauchst, ist es sicher einfacher mit der Laubsäge. die Rippen würde ich hier ausklammern. diese sind falls das profil bekannt ist, schnell in profilie erstellt und ausgegeben.
würdest Du verraten welche Firma Holz lasert?

Gruß Olli
 
j-o-j-o schrieb:
Ja dann muss der ganze Spaß digitalisiert werden (einscannen)

...

Ich selber bin da nicht so der Profi drin habe aber mahl mit Adobe CS4 von einem Bild/Zeichnung eine Vektor Datei erstellt mit dem Automatik Buten
weis aber nicht ob das den Ansprüchen zum Lasern genügt

richtig. digitalisieren. ich halte allerdings von hand nachzeichnen für den einzig richtigen weg. mit der Abpause-Funktion in Illustrator CS4 hab ich schon ein wenig rumgespielt, funktioniert für Grafiken und sowas auch ganz gut. Aber man darf eben nicht vergessen, dass Illustrator (wie auch Corel und die anderen Verdächtigen) aus der Grafikbranche kommt und nicht für technische Zeichnungen gemacht ist, die später für CAM-Zwecke verwendet werden.

Soll nicht heißen dass man mit Illustrator nicht auch Pläne oder Frästeile zeichnen kann (selbst mehrfach gemacht) aber: Mit der Abpausefunktion wird man maximal irgendetwas bekommen das aussieht wie der Bauplan, nicht aber saubere Konturen, die man für irgendwas in Richtung Lasern oder Fräsen gebrauchen kann. Die kriegt man nur durch ordentliches Arbeiten von Hand.

Plan in 1:1 in Illustrator als Vorlage einbauen. Ebene mit der Vorlage drin Sperren, damit mans nich aus versehen verschiebt. neue Ebene anlegen. Zeichnen.

Ich wünsch denn schonmal viel Spass bei der Arbeit - hab sowas demnächst auch wieder vor ;)

*cheerio*
Der Mosquitoflieger
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten