DDR-Modelle Freundschaft und Pionier

Ich vermute mal, daß der Verlag Sport und Technik die Rechte an den Bauplänen hatte und diese dann auch noch eine weile unter Krick vertrieben hat.
In meinem Kauz und Kobolt Kästen liegen die original Krick Baupläne drinn. Der im Kauz ist 1962 gedruckt.
 
wenn wir von Krick sprechen meinen wir immer Klaus Krick, der sine Firma 1958 in den Westen verlegt hat. Es muß aber noch einen Ferdinand Krick
gegeben haben. In einer Werbeanzeige in Modellbau und Basteln 2/1960 ist eine Ferdinand Krick KG mit Sitz in Leipzig, Betrieb mit staatlicher Beteiligung mit Bauplänen und Werkstoffpackungen zu sehen.
In der Ausgabe 2/1962 wirbt dann der Verlag Sport und Technik mit Krick Produckten. 5/1962 ist ein Brief abgebildet, aus dem ersichtlich ist das der Verlag Sport und Technik eine Abteilung Krick-Modelle hatte.
 

Anhänge

Es tauchen immer noch seltene Baukästen auf. Der ist nicht von Hawege oder Nachfolger, sondern von Ernst Wiedenroth aus Mühlhausen.
Der Kasten war sicher für den Export gedacht ( englische Beschriftung). Der Bauplan ist von 1965, Konstruktion Siegfried Reda.
Wiedenroth hat damals auch eine Bauplanserie herausgebracht ( bei Paul Hucke sind einige drinn).
 

Anhänge

hastf1b

User
Zum Beitrag # 348

Einige Pläne von Ernst Wiedenroth.

E
ew1.jpg
ew2.jpg
ew3.jpg


Heinz
 

Anhänge

hastf1b

User
Zwei Fundstücke.

L-8 Gummimotormodell von Löffler.
Windi Segelflugmodell.

Heinz
l-8.jpg
windi.jpg
 

hastf1b

User
Ein Baukasten Bildchen.
Wow, der war ja schon ganz modern mit der "Abziehschnauze".;-)

Heinz
c 35.jpg
 

hastf1b

User
Kann sich jemand erinnern ob es neben dem "Mauersegler" (Post #216) ein Modell mit dem Namen "Neuer Mauersegler" gab?
Auf dem Karton ist leider kein Hersteller oder eine weitere Information zu sehen.

Heinz
neuer mauers..jpg
 

hastf1b

User
Beim nachschauen habe ich gesehen das es neben dem Wurfgleiter auch ein Modell der Klasse S1 mit dem Namen „Mauersegler“ gibt. (Post #221) Wenn man die Seitenscheiben am HLW und die Knickverstärkung der Tragfläche vergleicht sind die beiden Modelle, „Mauersegler“ und „Neuer Mauersegler“ wohl identisch.

Heinz
ms1 (3).jpg
ms2 (2).jpg
 
Oben Unten