Decathlon 3,1m Pilot-RC Erfahrungen

daishi

User
Hallo Michael,

Das Hlw wird eigentlich seitlich mit je 2 Schrauben gesichert. Ich habe diese nie genutzt, die verspannung ist ausreichen, nur die Hlw anlekung muss abgenommen werden. Ich verwende grosse M4 Gabelköpfe bei dennen der Stift eingesteckt wird. So gelingt dies auch recht zügig..
Das Fahrwerk habe ich nie abnehmen müssen, sind 4 Schrauben. Wobei ohne Sicherungslack diese zumindest bei einem Verbrenner öffter kontrolliert werden sollten.

Ich habe auch mit Bolzen aus dem Manntragenden bereich und Splinten die Streben klappbar gestaltet, jedesmal die Streben anschrauben ist nervig. Und mit komplett montierten Streben ist der Transport recht sperrig.

Ich fliege sie jetrt seit einem Jahr mit einem A150 und 12 oder 14S.

Gruss Daniel

Hab jetzt mehrfach mit dem Zollstock im Kombi gesessen :-) Müsste eigentlich saugend passen. Mein Passat ist ja von der Ladefläche eher einer der geräumigen Kombis.

Nur zur Zicherheit: transportiert ihr den Flieger im Kombi oder habt ihr alle Bus / Anhänger ?

Ausstattung dachte ich an:

DLE 85 gegebenenfalls auch ein Boxer, sofern der ohne riesen Löcher unter die Haube passt. Gibt's da Erfahrungen ?
Savöx SC 1256 TG - 20 KG Servos sollten für normalen Flugstil locker ausreichen.
Jeti Max BEC
Jeti Central Box 200
Richter Tanksystem
Smokerpumpe
Unilight Beleuchtung - weiß so schön ist :-)

In Deutschland ist wohl Final Modellbau einer der Importeuere. Habe bei Dirk mal den Preis angefragt. Ansonsten würde ich ihn in Holland holen. Ist für mich nur 2h fahrt.

VG Micha
 

Eifel

User
Hallo Micha,

ich baue gerade die Bella XL von EHMW. Auf der diesjährigen Prowing habe ich mit einem "Teampiloten" vom BAORC gesprochen. Dieser hat in die 3,1 m Bella seinen DLA 116 eingebaut. Das dürfte der schmalste Motor in der Klasse sein. Trotzdem passen die Zylinder nur unter die Haube wenn man eine Hand voll Kühlrippen entfernt. Die Kerzen schauen auf jeden fall raus.

Such mal nach den Berichten von der EHMW XL, dort sieht man sehr schön das der Boxer doch erheblich bearbeitet werden muss.

Viele Grüße

Carsten
 

skiboy

User
Länge Schalldämpfertunnel

Länge Schalldämpfertunnel

Hallo Zusammen

Werde mir in Kürze eine solche Decathlon anschaffen. Aus einem Ausgemusterten Flieger möchte ich ein vorhandenes 3W 85Xi CS Set (Motor und Schalldämpfer) einbauen.
Der vorhandene Schalldämpfer hat eine Gesamtlänge von 470mm und einen Durchmesser von 70mm.
Könnte mir jemand sagen ob der Dämpfertunnel lange genug ist um diesen Schalldämpfer unterzubringen? Wie lange ist der Tunnel von vorderkant Firewall?

Vielen Dank.
 

stipsi

User
Hi

Habe einen gebrauchten Decathlon 3,1m erworben. Mir fehlen die Schrauben für die Flächenbefestigung am Rumpf. Kann mir jemand sagen was das für sind? 3 Stück pro Fläche M6 ist soweit klar...
Welches Material, Nylon oder Stahl bzw. Alu?

Danke schon mal!
 

skiboy

User
Die Decathlon ist nun bereits im meinem Besitz, aufgebaut und fliegt. Ich werde nun, nachträglich meine Erfahrungen mit euch teilen.
Hier schon mal ein Bild der fertig gebauten Decathlon noch vor dem Erstflug.
 

Anhänge

skiboy

User
Komponente

Komponente

Meine Decathlon wird mit folgenden Komponenten ausgerüstet:

Motor: 3W 85Xi CS
Schalldämpfer: Pefa RDL 90
Krümmer: Zimmermann
Servos: S,H,Q,F,SK KST MS825 / Gas, Choke Futaba S3470SV
Propeller: Engel Super Silence 25X12 3-Blatt
Spinner Premium CFK Spinner, Flugmodellbau Berlin
Stromversorgung: Powerbox Evolution
RC Akku: Emcotec 2S LiIon 3000mAh
Zünd Akku: Emcotec 2S LiIon 3000mAh
Killswitch: SM Modellbau Zündschalter 3
Tankventil: Emcotec
Tank: 1 Literflasche mit Richter Tankverschluss
 

Anhänge

skiboy

User
erste Beobachtungen

erste Beobachtungen

Als erstes wurde der Rumpf ausgepackt und unter die Lupe genommen. Ich war vor der Bauqualität und Ausführung positiv überrascht! Sämtliche Teile sind sauber und mit genügend Leim verklebt. Ich musste nur an ca. drei Stellen nachkleben.
Gegenüber im Internet gefundenen Bilder hat meine Decathlon einigen Veränderungen erhalten. So wurde die Schleppkupplungshalterung deutlich umkonstruiert und verstärkt (sehr gut).
Im Bereich des Spornrades wurde der Deckel entfernt der den Zugang zu den Servokabel und den Einschlagmuttern ermöglicht (nicht so gut).
 

Anhänge

skiboy

User
Fahrwerk

Fahrwerk

Damit die Decathlon schnellst möglich stabil vor mir stand habe ich als nächstes das Fahrwerk montiert.
Das Fahrwerk ist ein sehr sauber verarbeitetes Karbonteil das präzise auf die Löcher im Rumpf passte.
Leider sind die geplanten Schrauben viel zu Lange. Auch wenn dies nur gut 6 Gramm sind finde ich es schade denn dies sieht einfach nicht sauber aus und schon gar nicht an einem Flieger wo ja auf das Gewicht geachtet werden soll.
 

Anhänge

skiboy

User
Motoreinbau

Motoreinbau

Der Motoreinbau ging recht einfach. Die bereits eingebaute und verklebte Firewall ist markiert und konnte mit dem 3-W Loch Bild einfach ausgerichtet und gebohrt werden.
Wie sich herausstellte passte alles perfekt und die Propellermitnehmerscheibe ist genau zentrisch im Loch der Motorhaube.
Der Motordom ist recht stabil konstruiert. Darum habe ich diesen nur punktuell verstärkt. Aussen- und Innen mit Karbongewebe. Innen an einigen Stellen noch mit zusätzlichen Dreikantleisen aus Fichte.
Die grössere Herausforderung war dann der Einbau der Gas- und Choke Servos. Diese mussten unter dem Vergaser platziert werden wo eine Zugänglichkeit fast nicht möglich ist.
 

Anhänge

Wie breit ist denn die Motorhaube? Hat nicht ZDZ einen kompakten Boxer? Oder der GP 76? Könnte so ein Boxer passen?

Gruß
Marko
 

skiboy

User
Die Decathlon 3.1m, auf dem Flugplatz aufzubauen und zu zerlegen ist jeweils ein riesen Aufwand. Um die M2 Schrauben, bei den Sevoanlenkungen und die vielen M2.5 und M3 bei den Flächenverstrebungen zu montieren braucht es immer viel Zeit und ist ein gefummel. Da die Decathlon bei mir keinen Anspruch auf Scale haben soll sondern eher als Zweckmodell eingesetzt wird, habe ich mir die Montage vereinfacht.

Die Servoanlenkungen, zu Höhe und Seite habe ich mit Sullivan Quick Befestigungen ausgerüstet und die Verspannungen mit Gabelköpfen von IGUS.
 

Anhänge

skiboy

User
Für die Flächenverstrebungen habe ich Gelenkköpfe und Gabelköpfe von Igus eingesetzt die auf M3 Gewindestäbe montiert wurden. Die Gewindestäbe habe ich einfach mit Schrumpfschlauch bezogen. Um die Gabelköpfe zu befestigen wurden Schrauben mit einer Fläche und Bohrung gefertigt (Die Gewindelänge wird irgendwann noch optimiert 😉 ).

Damit auch die Streben schneller an den Rumpf geschraubt werden können, habe ich Aluplatten mit zwei M4 Gewinden gefertigt. So braucht es nur noch einen Inbusschlüssel (Schrauber) und ist schnell und bequem erledigt.
 

Anhänge

skiboy

User
Damit auch die Flächenschrauben schnell und bequem montiert werden können habe ich ein Werkzeug gefertigt. Die Zugänglichkeit zu den vordersten beide Schrauben ist ja recht mühsam. Mit dem Schrauber und dem Tool geht dies dann aber sehr einfach. Damit sind die sechs Schrauben sehr schnell und bequem montiert.
 

Anhänge

TopSan

User
Moin Gemeinde!

Ich fliege die 122"/ 3,1m Pilot RC- Decathlon schon einige zeit mit Begesieterung. Heute habe ich doch tatsächlich im Flug den Rumpfdeckel im Acker verloren - und gleich so, dass wir ihn mit vier Suchern nicht finden konnten.

Hat zufällig jemand einen Rumpfdecksel für die 3,1m- Decathlon übrig? Rot wäre klasse, aber alle anderen Farben wären auch o.k.
Ich könnte ja die Folie austauschen.

Mit bestem Gruß...

Frank
 
Oben Unten