DELTA NUR MIT GUMMI STARTEN ?

Habe den Stryker, den SPEED XS und seit kurzem auch den FUN JET ULTRA. Mit dem Stryker habe ich keiner Startprobleme, allerdings krieg ich meinen SPEED XS nicht in die Luft und habe mir bereits die Spitze fast abgebrochen.
Wil mir das beim FunJet Ultra ersparen.

Ich habe hier immer öfter gesehen dass die Piloten ihre Deltas mittels einem Gummi und einer art Startrampe meist aus Abflussrohren zsammengebaut starten.

Geht dies nicht auch mit dem Gummi alleine. Falls wer damit Erfahrungen hat bitte schickt mit Infos und Fotos dazu.
 

SB1987

User
Flitschen

Flitschen

Moin Peter,

wir flitschen auch einige Modelle, u.a. Funjet mit Kolibri, Bobcat....
Das ist eigentlich eine der sichersten Startmethoden.

Erst mal einen Haken in den Funjet einlaminieren, dieser sollte einige cm vor dem Schwerpunkt liegen.
Da reicht ein kleiner GFK Haken, der großflächig an den/im Rumpf angebunden wird.

Wir haben Gummis von EMC Vega. Ein bsp. wäre dies:

http://www.konstruktionsservice-emc...de_DE/?ObjectPath=/Shops/62405086/Products/75

Letzlich Funjet einklinken, gerade ausrichten, evtl. zwei kleine Schaumstoffböcke unter die Flächen stellen und losflitschen. Nach einigen Meters etwas Höhe ziehen und ab gehts....

Gruss Stefan
 
Moin Peter,

wir flitschen auch einige Modelle, u.a. Funjet mit Kolibri, Bobcat....
Das ist eigentlich eine der sichersten Startmethoden.

Erst mal einen Haken in den Funjet einlaminieren, dieser sollte einige cm vor dem Schwerpunkt liegen.
Da reicht ein kleiner GFK Haken, der großflächig an den/im Rumpf angebunden wird.

Wir haben Gummis von EMC Vega. Ein bsp. wäre dies:

http://www.konstruktionsservice-emc...de_DE/?ObjectPath=/Shops/62405086/Products/75

Letzlich Funjet einklinken, gerade ausrichten, evtl. zwei kleine Schaumstoffböcke unter die Flächen stellen und losflitschen. Nach einigen Meters etwas Höhe ziehen und ab gehts....

Gruss Stefan
Danke für dne Tip ! Aber € 130,- für einen Gummi ist das euer Ernst ? Da kriegt man ja schon eine kompletten Flieger RTF
 

Spenow

User
HI!
Ich hatte damals mir von Robbe das Startgummi bestellt.
http://www.robbe.de/hochstartvorrichtung-mini.html
War ursprünglich nur für kleine Segler und den MicroJet gedacht.
Wenn mann das Gummi doppelt nimmt, reicht es aber locker den Funjet hochzubekommen.
Hab´s mit dem alten weißen (600gr) und dem Ultra ( 1200gr)probiert und keine Probleme gehabt.

Mit dem Startgummi lässst sich der Ultra aber nur noch aus der Hand starten,
beim normalen geht es auch noch über die PVC- Abflussrohrstartrampe.

Hier mal n video mitm microjet
http://www.youtube.com/watch?v=LjlkIeItmYA
http://www.youtube.com/watch?v=Ovfkw2TWASs
Gruß
Andreas
 

SB1987

User
bungee

bungee

jo, sehr toll.... und bei jedem dritten Versuch knallt der Flieger auf den Boden...:-)

da ist die Methode mit dem Jet auf den Boden legen, zehn mal besser...

Und die "mini-Hochstartvorrichtung" reicht ja gerade mal für nen HLG...


Aber € 130,- für einen Gummi ist das euer Ernst ?
man kann auch ein etwas schwächeres gummi kaufen + schnur... das bekommt man schon für weit unter 100 Euro.

z.B.
http://www.konstruktionsservice-emc...de_DE/?ObjectPath=/Shops/62405086/Products/84


Und den Abschussmechanismus kann man sich auch selber bauen...




Gruss Stefan
 

Spenow

User
@SB 1987

1. hab ich bei hunderten von Starts nie ein Flieger beim Starten in den Boden gerammt.
2. Muss man hier denn immer gleich nen Tip mies machen. Wenn das bei mir nicht so gut funktioniert hätte, würde ich bestimmt keinen im Forum sagen dass es funktioniert.
3. ist zwar ne mini Hochstartvorrichtung, aber wenn mann das Seil wie oben geschrieben doppelt nimmt funktioniert es.
Mann muss ja nich immer gleich soviel geld ausgeben.
 
Oben Unten