Deltamodelle wer hat Unterlagen

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
HAllo

Ich suche Unterlagen vom Deltamodell "MANTA" von Ing. Schlüter

comp_PA150127.jpg
Entnommen aus dem Buch R/C Delatmodelle aus dem Modell Verlag
Hat jemand nähere Informationen zu dem Modell ?

Ansonsten suche ich noch Unterlagen und Baupläne zu Deltamodellen aus diesen Jahren.
Etliche Firmen hatten ja Deltamodelle im Programm.
Robbe zum Beispiel den Delmo und Lanzet von Klinger das X15 ; Graupner X1200
Hegi hatte das Manta GX um nur einige zu nennen. Es gab aber auch viele Zeichnungen und Entwicklungen von Modellbauern wie H.Leisten ; H.Honig ; Biesterfeld.

Wie gesagt ich will davon etwas nachbauen und suche eben Unterlagen und Pläne.

Gruß Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo Armin

Ja stimmt schönes Modell. Das Delta 707 gibt es auch im Buch über Styroverarbeitung von Biesterfeld. Nur der Heckmotor bei Elektro kein Problem nur bei Methanoler immer etwas problematisch da der Tank beim Steigflug höher sitzt neigt der Motor zum abmagern.

Gruß Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Barrakuda

Barrakuda

Hallo

Habe jetzt das Bauplandelta Barrakuda von Hans Rheinhard Mette gefunden sieht dem Manta zum verwechseln ähnlich.
Den Plan habe ich leider nicht die Bauanleitung. Sollte ein Heft aus den 70er sein (evt.Heft 12/ 1976) die Plannummer ist MT 726.
Eventuell hat ja jemand das Heft und kann mir den Artikel kopieren.

Gruß Bernd
 
Zuletzt bearbeitet:
frueherer_Maileingang_k.png

"PLOINGG!
Sie haben Post!"
[TM] by Sandra Bullocks Compi in "Das Netz"


Jou, es war das Dezemberheft '76.

servus,
Patrick
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Unterlagen

Unterlagen

Hallo Patrick

Danke für die Mail damit ist der Bauplan komplett. Wenn alles klappt fliegt mir der Manta auch noch ins Haus.

Gruß Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo

Mittlerweile habe ich auch einen Plan des Manta. Wer kann mir etwas über das Profil des Models sagen.

Gruß Bernd
 

Kuban

User
"Mach 3"

"Mach 3"

Hallo Bernd,

ich hab hier noch einen Plan eines "Mach 3" liegen. K.A. warum ich den mal gekauft hab.

IMG_5878.jpg

...ist halt ein Pusher. Wenn Du trotzdem Interesse hast sag Bescheid.

Gruß

Stephan
 
Hallo Bernd !

Also wenn du noch irgendwo die Graupner Grau 7x4 Zoll linksläufer auftreiben kannst wärs der Prop.
dann auf den ap09 Hornet schrauben und so lange kürzen bis du auf ca. 16000 am Boden kommst.
Wenn etwas Krach ok ist , schraub das Auslassröhrchen aus dem Teelichtauspuff, hat dann deutlich mehr leistung, oder nimm gleich den 2,5er.

Grüße, Sebastian
 
Hallo,

Also wenn du noch irgendwo die Graupner Grau 7x4 Zoll linksläufer auftreiben kannst wärs der Prop.
dann auf den ap09 Hornet schrauben und so lange kürzen bis du auf ca. 16000 am Boden kommst.
Wenn etwas Krach ok ist , schraub das Auslassröhrchen aus dem Teelichtauspuff, hat dann deutlich mehr leistung, oder nimm gleich den 2,5er.

an die graue Graupner 7x4 mit der, wenn ich mich recht erinnere, roten Beschriftung habe ich auch gedacht. Damit bin ich seinerzeit mit meinem OS 10 FSR sehr erfolgreich und kraftvoll im Druckbetrieb geflogen. Irgendwo müsste ich die Luftschraube sogar noch haben. Ich bin doch erstaunt, daß es kleine Luftschrauben für Linkslauf kaum noch gibt. Die kleinsten, die ich gefunden habe und die verbrennergeeignet sind, waren 7x6 Schrauben. Damit könnte man allenfalls einen TeeDee 09 mit Dieselkopf ausrüsten.

Bernd, nichts für ungut, ich kenne natürlich Dein Lager nicht genau, habe jedoch mehrfach im Laufe der Jahre auf Fotos Deine recht umfangreiche Kleinmotorensammlung gesehen. Mein erster Gedanke war, da ist sicher was passendes dabei, sodaß mich Deine Antwort überrascht hat. Btw, die Cox 049 Flatterventiler laufen doch auch links herum, oder?

Ciao
Klaus
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Cutlass 40

Cutlass 40

Hallo

Nach der Luftschraube werde ich mal fahnden. Nun noch eine Plan Suche. Es gab mal von Pilot (Vertrieb Simprop)das Modell Cutlass.

Unbenannt.JPG
Eventuell hat ja jemand einen Plan oder einen Bausatz versteckt :D Das Modell kam 1978 als Neuheit in das Simprop Programm.

Gruß Bernd
 

Bernd Langner

Moderator
Teammitglied
Hallo
Lang ist es her und schon ein Jahr vergangen aber ich habe noch einen Manta Baukasten bekommen mit Unterlagen zwar nicht ganz komplett aber machbar.
Das Modell ist heute geflogen und zwar elektrisch zwar nicht meine Art aber ab und an versuche ich das auch.

comp_P8170066.jpg

Leider ist das Bild etwas unscharf bei Bedarf laden ich noch etwas hoch.

Nun zur Ausrüstung verbaut ist ein Turnigy 4240 an 4 Lipo /3000mAh. Der Motor dreht eine Luftschraube 12 x 8 auf einem 42mm Mittelstück

comp_P8170068.jpg
Der Motor ist im original Motorspant befestigt dazu habe ich ein Stück Flachalu verwendet und zwei M4 Gewinde in das mehrfach Buchensperrholz geschnitten.

comp_P8170069.jpg

Die original Rumpfabdeckung habe ich in drei Teile zerschnitten hinten ist der Empfänger verbaut und zwei HS 225MG. Vorne ist der Regler untergebracht und die Adeckung ebenso wie die hintere mit 4 Schrauben befestigt. Da wo der Akku Platz nimmt kann die Abdeckung mit einem Schieber geschlossen werden.
Im Rumpf ist Platz ohne Ende wie man sieht auch die Abteile Regler und Anlage sind kaum gefüllt. Das schlägt sich auch auf das Gewicht nieder das Modell wiegt ohne Akku 1100 gr. Mit dem Motor sehr gut motorisiert und das Fliegen macht auch Spaß.
Als Bespannmaterial habe ich die Folie vom Chinesen verwendet und muß sagen das Sie sich gut verarbeiten läßt. Gegenüber dem Original habe ich hinten Flaps montiert zur damaligen Zeit gab es noch keine elektronischen Mischer bzw. mechanische Ausführungen

Bauplan ist eingescannt und in meiner Sammlung verschwunden.

Gruß Bernd
 
Oben Unten