Der fliegende Teppich

Gerd 52

User
Aus Depron, Wolle, Geschenkpapier und etwas Farbe habe ich einen kleinen fliegenden Teppich gebaut.
1687204685367.jpeg
 

Gerd 52

User
Hallo Hilmar, mich wundert auch, was meine Vektorsteuerung schon so alles durch die Luft gezogen hat: Schwäne, Drachen, Unterhosen, Nikolausschlitten, Enterprise, Teppich...... hoffentlich habe ich nichts vergessen!
Den Teppich werde ich aber wahrscheinlich auf Elevons umbauen, ich hätte ihn gerne etwas wendiger und würde auch gerne mal eine Rolle oder einen Looping fliegen.
Zum gemütlichen Herumfliegen reicht die Vektorsteuerung. Bin gerade am Schneiden eines Videos.
 

Gerd 52

User
Der Aladin ist ja nur gesteckt, da ist es kein Problem ihn größer zu machen oder eine ganz andere Figur darauf zu setzen.
Mal schauen...
 

Ragnar

User
sehr cool.....................
ich kenne aus meiner "Jugendzeit" noch Wum auf seinem Sitzkissen als fliegender Hund.
 

GC

User
Wenn jemand Appetit bekommen hat:
Ich verschenke einen fliegenden Teppich und eine fliegende Scheibe. Beide mit 2 Servos und ohne Motor. Nur an Selbstabholer Nähe Wiesbaden.
 

Rolf-k

User
Gerd dein Bettvorleger sieht wie alles bei dir richtig gut aus.
wir müssen mal wieder zusammen fliegen gehen.

Gruß Rolf
 

Gerd 52

User
Hallo Hilmar,
als nächsten Schritt werde ich die Fransen als Antrieb nehmen. Mal schauen, wie ich mit dem Schwerpunkt hinkomme.

Viele Grüße
Gerd
 

Dix

User
Dann guck, dass Du Piezo-Elemente und Wollfäden nimmst, alles Andere würde zu schwer...
 
Servus Gerd

Da hast Du ja einen sehr schönen Teppich. mich hat die Wendigkeit mit dem Vektor Antrieb in dem Video schon beeindruckt.
Mit der Steuerung über die Ruder ist er natürlich viel agiler.
Vor schon beinahe 9 Jahren habe ich mir auch einen Fliegenden Teppich in Depron Bauweise gebaut.
Mein Teppich hat 40 x 68 cm ist mit einem Hacker A10 -9L motorisiert und wird mit einem 2S 350 mAh Lipo gespeist.
Gewichtssmässig bin ich bei ca. 170 g gelandet.
Mein Teppich hat aber keine Fransen an den Enden, darum sind die Ruder auch größer.
Mein Teppichbesitzer ist der Erindjah aus Asterix im Morgenland.
Es ist immer wieder schön den Teppich beim landen mit der Hand aufzufangen.
Das Zeitaufwendigste am Bau des Teppich ist ja das anmahlen des ganzen.

Gruß
Schorsch
035.JPG
 

Anhänge

  • 020 (2).JPG
    020 (2).JPG
    422,2 KB · Aufrufe: 145
  • 028.JPG
    028.JPG
    218,4 KB · Aufrufe: 132
Zuletzt bearbeitet:

Gerd 52

User
Hallo Schorsch,
dein Teppich gefällt mir sehr gut! Vielleicht tausche ich meinen Piloten aus, deiner gefällt mir besser als meiner!
Die Fransen mussten sein, es sieht einfach schön aus , wie sie sich mitbewegen.
Das Anmalen hat sich bei mir in Grenzen gehalten. Die Platte habe ich gerollt, das Dekor ist aufgeklebt, der Pilot ist gedruckt.
Die Agilität hat mich nicht überrascht, die Vektoreinheit steuert und treibt ja bei mir die verschiedensten Flugobjekte an.
Mich hat überrascht wie langsam man den Teppich fliegen kann, bei etwas Gegenwind steht er in der Luft.

Viele Grüße
 

Gerd 52

User
Gestern durfte mein Teppich erstmals mit einem neuen Piloten fliegen.
(Schorsch ist mir hoffentlich nicht böse, dass ich bei ihm die Idee geklaut habe!)
Warum dieser Pilot seine Zehennägel auf der Fußunterseite hat ist mir nicht ganz klar. Vielleicht ist das ein neuer Modetrend, der an mir bisher vorbeigegangen ist. Geflogen und gelandet ist er damit ganz gut!
DJI_0495 klein.jpg
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten