• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Der kleine UHU von 1956

Hallo zusammen,

da der erste "kleine UHU" ja aus dem Jahr 1956 stammt, habe ich meinen Beitrag hier eingestellt.

Ich habe ihn nach dem gelben Bauplan, welcher im Netz zu finden ist, konstruiert. Nur mit der Farbvorlage aus dem Graupnerbaukasten.


Der_kleine_UHU_Nr_1.jpg

DkU_01.JPG

DkU_03.JPG

Der Plan ist auch als Fräsvorlage geeignet. Im DXF - Format, Version Autocad 2000.

Anhang anzeigen DkU_2000.dxf

Die Kontur des Aufklebers auch im DXF - Format.

Anhang anzeigen Aufkleber.dxf

Viel Spaß damit, Hans
 
Der kleine UHU

Der kleine UHU

Hallo Gringo,

danke. Nicht fotografiert, nicht gerendert sondern 3D - Ansichten im CAD.

Viele Grüße, Hans
 

Elfman

User
Den originalen Bauplan von dem kleinen Uhu/Sonny wie er danach hieß findest du hier. Aber leider ohne Stückliste:confused:
 
Den originalen Bauplan von dem kleinen Uhu/Sonny wie er danach hieß findest du hier.
Das ist nicht richtig, das ist der etwas geänderte kleine Uhu II. Version ab 1964. Der hat ein anderes Leitwerk mit vorversetztem Seitenleitwerk. Gunter Kirch hat das schön dargestellt.

servus,
Patrick


[edit:]
Titelbild des Hefts Flugmodellbau Juni 1956:

Der_erste_Kleine_Uhu_Titel_FMB_Juni56_k.jpg
 
Der kleine UHU

Der kleine UHU

Hallo,

Ich habe auch einen Plan vom kleinen UHU aber bei diesem ist weder Seiten noch Höhenleitwerk abgebildet und auch keine Stückliste. Es steht auch kein Datum drauf.
im Heft 'modell' von Nov. '62 gabs einen Bericht über den kleinen Uhu in etwas vergrösserter Ausführung. Die Dreiseitenansicht ist im Heft im Maßstab 1:3 gezeichnet. Hab die 3-Seitenansicht aufgenommen und etwas vereinfacht/manipuliert/gemogelt.

Häng hier die Dateien an. Daraus kann/könnte man das SLW und HLW nachzeichnen. Der Fügel in der Planansicht ist in der Ebene gezeichnet. Meine Messung auf der Druckseite ergab ein Maß von 116mm, und würde bei M1:3 348mm sein anstatt 350mm. Damit wäre dann die SW 700mm. Die fehlenden 2mm sind wohl beim Druck verschwunden, oder die Heftseite ist leicht geschrumpft.

Gruss,
Eppo
 

Anhänge

Elfman

User
Ein sehr interessanter Bericht über die Geschichte des Uhu's.
Für mich noch was interessantes am Rande, das allererste Bild in diesem Bericht, der RC-gesteuerte Uhu, wurde auf einer Ausstellung fotografiert die gerade mal 1km von meiner Wohnung entfernt ist :) Das war eine Hobbyausstellung und die war glaube ich 1984.
 
Ich habe auch einen Plan vom kleinen UHU aber bei diesem ist weder Seiten noch Höhenleitwerk abgebildet und auch keine Stückliste.
Den habe ich auch, mit Leitwerken. Der hat allerdings alle Teile bemaßt dargestellt, insofern ist eine Stückliste leicht entbehrlich. Dafür hat er nicht das schnittige Design mit dem bärtigen Mannsbild von Piloten ;-). Graupner hatte den Plan ausdrücklich nicht einzeln angeboten, aber der VTH. Vielleicht begründet sich der Unterschied darin, denn eigentlich war der kleine Uhu eine Entwicklung von Werner Thies für die Modellbau-Jugendförderung des DAeC. (Übrinx habbich auch Meckerkommentare in Alfried Gymnichs "Flugmodellbau" aus dieser Zeit über das schofelige Herabsehen der manntragenden auf die Modellflieger. Was in den Siebzigern zur Gründung des DMFV führte.)

Hier die Stelle aus dem Graupnerprospekt 1964, die auf die (geringfügige) Änderung zum Typ II hinweist:

Der_kleine_Uhu_FSP64.jpg


servus,
Patrick
 
Fehler beim DXF Import

Fehler beim DXF Import

Hallo Hans,

ich würde gerne "dein" Modell mit meinen Jungs bauen.
Leider bekomme ich hier und da Fehler beim DXF Import.

Bei EstlCam sind einige Bögen nicht dort, wo sie hin gehören.

Bei Inventor stimmt noch mehr nicht.

Vielleicht kannst Du Dir das mal ansehen und ggf. für eine Lösung weiterhelfen?

Lieben Gruß Toby

Bild-01.jpg
Bild-02.jpg
Bauteil1.jpg
Bauteil2.jpg
Bauteil3.jpg
 
Hallo Toby,

wenn ich das DXF - File im Estlcam V10 einlese, kann ich keinen Fehler erkennen.

Die versetzten Kreise und Bögen hatte ich früher auch mal. Konnte die aber dadurch vermeiden, indem ich die Kurven und die Geraden im CAD zu einer einzigen Kurve verbunden habe. Estlcam ist da wohl etwas empfindlich.

Viele Grüße, Hans
 

Anhänge

Mein kleiner UHU von 2015

Mein kleiner UHU von 2015

Um die Ausrichtung des SLW zu vereinfachen habe ich eine kleine Änderung gemacht.
Um den Gewichtsunterschied der Leitwerke (2 mm anstelle von 1,5 mm ) auszugleichen
habe ich den Leitwerkstäger um 20 mm gekürzt.
Aus diesem Grund habe ich auf die Beschriftung "Der kleine UHU" verzichtet.
 

Anhänge

Zufällig gefunden ..

Zufällig gefunden ..

.. habe ich diesen Beitrag nach dem Stöbern in der vth-Chronik des Flugmodellbaus 1952-2018. Es ist eine gewaltige Fundgrube, sogar die Anzeigen von Händlern aus grauer Vorzeit sind dabei. Leider gibt es keine Möglichkeit zum Suchen, und die Auflösung der Scans ist auch nicht übermäßig hoch. Ich bin noch am Grübeln, ob ich meine Hefte in die Tonne kloppen soll, und muss das nochmal vergleichen zwischen Heft und Scan.

Aber so bin ich auf den Beitrag von Hans (gritschnik) gestossen, zusammen mit der 2D-Darstellung der Teile. Es war eine gute Basis für ein 3D-Modell (Inventor und STEP).
Ich habe es vor ein paar Stunden bei GrabCAD hochgeladen (https://grabcad.com/library/der-kleine-uhu-1).

Danke an Hans. Gern verlinke ich auch von GrabCAD auf diesen Beitrag hier, wenn keine Einwände bestehen.

Walter
 

Anhänge

Das war noch vor meiner Zeit bin Bj 58 aber schön anzusehen, habe ende der 60er mit Modellflug angefangen


Moin Hans 148
Das Bügeln der Flächen war keine gute Idee , dadurch erhöhst du die Fluggeschwindigkeit und verschlechterst den Gleitwinkel enorm , mit Haarlack einren Sprühnebel drüber gezogen bringt wieder etwas bessere Flugleistung.
das kürzen des Leitwerksträgers kann sich in der Flugstabilität auswirken, dann lieber nach leichterem Holz schauen
 
Oben Unten