dg 1000 1/3 v. Egger Modellbau

Hallo habe nun endlich meine dg 1000 von Markus Egger Modellbau zum ersten mal in meinem Wohnzimmer
aufgebaut. Sie ist wunderschön:)!!! Am anfang dachte ich, daß ich die wand durchbrechen muß. Ein beeindruckendes Teil.
Mit dem Ausbau bin ich ziemlich weit. Nun fehlen mir die Servoschacht-und die Stöhrklappenabdeckungen die leider bei der Abhohlung
liegen geblieben sind und Markus leider seit knapp drei Wochen nicht die Zeit hatte, sie per Post mir zuzusenden.

Interessiere mich für eure ausbauten und eure Erfahungen mit "allem" !!!
Bilder folgen.

Grüsse Gottfried
 

Howi

User
1000

1000

Hallo habe nun endlich meine dg 1000 von Markus Egger Modellbau zum ersten mal in meinem Wohnzimmer
aufgebaut. Sie ist wunderschön:)!!! Am anfang dachte ich, daß ich die wand durchbrechen muß. Ein beeindruckendes Teil.
Mit dem Ausbau bin ich ziemlich weit. Nun fehlen mir die Servoschacht-und die Stöhrklappenabdeckungen die leider bei der Abhohlung
liegen geblieben sind und Markus leider seit knapp drei Wochen nicht die Zeit hatte, sie per Post mir zuzusenden.

Interessiere mich für eure ausbauten und eure Erfahungen mit "allem" !!!
Bilder folgen.

Grüsse Gottfried
DG 1000 1:3 von Rosenthal!
 

Anhänge

1000er dg

1000er dg

Hallo Chris,
ja, meine ist die voll GFK/CFK Version mit JK-Klapptriebwerk.
Bilder von einzelnen Bauabschnitten folgen.
 
1000er dg

1000er dg

Hallo Leute,
heute wurden ca. 25m Kabel verlegt und die
Stecker angelötet.
Das Triebwerk wurde ebenfalls eingeschraubt und auf guten Sitz im eingefahrenen Zustand getestst. Alles OK.
Leider ist das Paket immer noch nicht eingetroffen.:confused:

Bis bald!!!
 
Egger DG-1000

Egger DG-1000

Servus Gottfried,

gratuliere, Du wirst bestimmt viel Freude an dieser sehr robusten GFK/CFK Egger DG-1000 haben !
Das "Vögelchen" hat.. auch wenn es nicht ganz original ist.. durch die Wölbklappenauslegung hervorragende Schnellflug- u. Rolleigenschaften.
Trotzdem ist mit dem gewählten Profilstrak ein exellentes enges und langsames kreisen in der Thermik möglich.
Konnte mich davon letztes Jahr beim Großseglertreff in Nördlingen überzeugen.
Wenn Du mal ein paar Tips zum Cockpitausbau brauchst:

http://www.arcor.de/palb/thumbs_public.jsp?albumID=3669322&catID=55&lastPageNr=44&pageNr=41

Zum Text lesen Diarahmen anklicken....ein weiter "Klick" ist Vollbild.

Weiterhin viel Spass und Erfolg beim Bau.

Gruß Micha
 
1000er dg

1000er dg

Hallo Michi,
habe den Flieger ebenfalls in Nördlingen das erste mal fliegen gesehen und war von dieser dg, unter allen anderen Fliegern, überzeugt.
Konnte mich dann auf der Klapptrieberksmesse noch einmal von den Flugeigenschaften überzeugen, wo ich mich dann zum Kauf
entschlossen habe. Mit Markus Egger, der nicht allzuweit von mir entfernt ist, hab ich mich auf Anhieb gut verstanden das auch zum Kauf beigetragen hat. Nur mit der Zuverlässigkeit ist das so eine Sache.
Nähere Infos nur unter einer PN!!!

Gruß Gottfr.
 

heizer

User
Hallo Michi,
habe den Flieger ebenfalls in Nördlingen das erste mal fliegen gesehen und war von dieser dg, unter allen anderen Fliegern, überzeugt.
Konnte mich dann auf der Klapptrieberksmesse noch einmal von den Flugeigenschaften überzeugen, wo ich mich dann zum Kauf
entschlossen habe. Mit Markus Egger, der nicht allzuweit von mir entfernt ist, hab ich mich auf Anhieb gut verstanden das auch zum Kauf beigetragen hat. Nur mit der Zuverlässigkeit ist das so eine Sache.
Nähere Infos nur unter einer PN!!!

Gruß Gottfr.
Hallo,
warum per Pn?
Du bist kein Einzelfall.
Ich habe 8 Monate auf Cockpitteile gewartet,mir die Finger Wundgeschrieben, jede Woche angerufen, und mir die tollsten Geschichten
angehoert.
Warum,usw.
Bis ich ihm mitgeteilt habe, dass ich auf die Teile.verzichte, und mir selber eim Cockpit gemacht.
Nun ist einVereinskollege,der eine Dg 1000 hat,in der selben Lage, und wartet auch schon einige Wochen auf sein Zubehoer.
Eigentlich Schade, die Modelle sind gut,doch solche Machenschaften, aendern eben den guten Eindruck.
Vieleicht bringt ja mein post etwas, und es tut sich was.

Gruss Georg
 

Harm

User
Ein französischer Kamerad von mir für den ich, wegen meine Sprachkentnisse als Zwischenperson gedient habe, wartet schon seit über ein Jahr auf die fehlende Cockpitteile für sein (noch abachi Version) Egger DG1000. Alles schon vorab bezahlt.
Das Modell, die Hauptteile davon, wurden schon viel viel später als vereinbart geliefert. Die noch fehlende Teile sind, auch nach unzählige Ausreden und Versprechungen, immer noch nicht da. Auf eine Anfrage an Egger um auf die Restlieferung zu verzichten und das dann zu viel bezahlte Geld zurück zu überweisen, wird auch nicht reagiert.

Mein Kamerad hat voriges Jahr schon ein Flugsaizon verloren und mittlerweile alle Lust am Modell verloren.
 
Kann ich ein Lied von Singen. Hab den Flieger im November in München bekommen. Herr Egger hat aber angeblich die Schachtel mit dem Fahrwerk und dem gesammten Cockpit und allen kleinteilen zuhause vergessen. Das war an einem Samstag und es wurde zugesagt, am Montag geht die ware gleich raus. Bis Heute nichts von der ware erhalten, natürlich alles voll Bezahlt.... Auf anfragen wird gesagt es ist Versandbereit aber die Adresse sei verloren gegangen oder sonstige ausreden. Auch von der Mwst. die er mir Zurückerstatten wollte hab ich noch nichts bekommen. Ich habe an dem Modell noch nichts machen können, mitlerweile habe ich auch garkeine Lust mehr auf den Flieger und das ewige hin und her. Kanns ja wohl echt nicht sein... Hat einer eine Idee was man machen kann?

Grüsse

Rino
 
1000er dg

1000er dg

Hallo Leute,
so öffentlich wollte ich eigentlich nicht machen.
In Anbetracht eurer Erfahrungen mit Markus hallte ich auch nicht hintern Berg.
Ich lasse mir das nicht bieten und werde am Montag eine Klage wegen nichteinhaltung vereinbahrter Leistung vorbereiten.
Werde euch dann gern das Ergebniss mitteilen und hoffe, daß ich euch damit helfen kann. Es ist nicht die feine Art, die er hier an den Tag legt, und schon gar nichtnachdem ich Hr.Egger öffters besucht habe und auch noch zum Essen eingeladen habe.
Ich lass mir das nicht bieten, bin kein kleiner Junge mehr.

Grüße Gottfried
 

Howi

User
Arme Welt

Arme Welt

Hallo Leute,
so öffentlich wollte ich eigentlich nicht machen.
In Anbetracht eurer Erfahrungen mit Markus hallte ich auch nicht hintern Berg.
Ich lasse mir das nicht bieten und werde am Montag eine Klage wegen nichteinhaltung vereinbahrter Leistung vorbereiten.
Werde euch dann gern das Ergebniss mitteilen und hoffe, daß ich euch damit helfen kann. Es ist nicht die feine Art, die er hier an den Tag legt, und schon gar nichtnachdem ich Hr.Egger öffters besucht habe und auch noch zum Essen eingeladen habe.
Ich lass mir das nicht bieten, bin kein kleiner Junge mehr.

Grüße Gottfried
Was der Herr B..... in Deutschland ist,ist der Herr E.... in Österreich,kann da ein Lied von singen!:mad:
 

Swifti84

User
ich frage mich aber dann trotzdem warum die leute trotz diesem wissen bei herrn B....aus D. gekauft wird obwohl doch dann schon bekannt ist das es probleme gibt...

wenn ich in die börse sehe dann sehe ich öffters mal modelle bzw baukästen von herrn b....aus d.... aber unter anderem namen verkaufen...


aber jetzt mal spass bei seite, wenn mehrere geschädigte sich zusammen tun und villt geschlossen dort hin fahren und ihre ``vergessenen`` materialen wollen dann wird sich auch der herr fügen und diese erstatten...oder eben gemeinsam eine klage verfassen (zeigt mehr wirkung) aber ob es wirklich soweit kommen muss? ist hier die frage!

ich hoffe doch das alles sich schnellstmöglich zum guten wendet denn ich finde diesen bericht doch sehr interessant und villt wird er durch diese ereignisse nicht wieder geschlossen sondern weitergeführt!

drücke euch die daumen!

mfg
 

heizer

User
ich frage mich aber dann trotzdem warum die leute trotz diesem wissen bei herrn B....aus D. gekauft wird obwohl doch dann schon bekannt ist das es probleme gibt...

wenn ich in die börse sehe dann sehe ich öffters mal modelle bzw baukästen von herrn b....aus d.... aber unter anderem namen verkaufen...


aber jetzt mal spass bei seite, wenn mehrere geschädigte sich zusammen tun und villt geschlossen dort hin fahren und ihre ``vergessenen`` materialen wollen dann wird sich auch der herr fügen und diese erstatten...oder eben gemeinsam eine klage verfassen (zeigt mehr wirkung) aber ob es wirklich soweit kommen muss? ist hier die frage!

ich hoffe doch das alles sich schnellstmöglich zum guten wendet denn ich finde diesen bericht doch sehr interessant und villt wird er durch diese ereignisse nicht wieder geschlossen sondern weitergeführt!

drücke euch die daumen!

mfg
Witzbold, nach Kärnten.?:confused:
Die Sachen Passieren weil der eine nichts vom anderen weiss, nun wird es bekannt, und vieleicht tut sich was.
Schade weil die Modelle nicht Schlecht sind, hatte die Dg-1000 auch schon auf meiner Liste, aber nach den Erfahrungen mit der Fox, nein Danke.

Gruß
Georg
 

Swifti84

User
Witzbold, nach Kärnten.?:confused:
Die Sachen Passieren weil der eine nichts vom anderen weiss, nun wird es bekannt, und vieleicht tut sich was.
Schade weil die Modelle nicht Schlecht sind, hatte die Dg-1000 auch schon auf meiner Liste, aber nach den Erfahrungen mit der Fox, nein Danke.

Gruß
Georg
hat jetzt mal mit witzigkeit nichts zu tun! es war ein vorschlag um nicht villt immer alles gerichtlich zu klären...
aber wenn es bei jedem zweiten kunden der fall ist das zubehör oder andere teile nicht geliefert werden dann kommt man nicht drum herum und muss einen anwalt einschalten!
das ist richtig das der eine vom anderen nichts wusste, deswegen ist so ein forum ja sehr hilfreich!

es wäre aber hilfreich einen neuen fred zu öffnen wo dieses thema behandelt wird oder?
 

Harm

User
Ich bin auch überrascht wieviele gleichformige Erfahrungen so auf kurze zusammen kommen.

Es scheint so zu sein das mehrere sich verantwortlich benehmende Geschädigte sich zuerst mal entschlossen haben ihre Probleme nicht öffentlich zu melden.
Es ist nicht leicht eine Firma/Person schlecht zu machen, wie recht man auch hat, es kann eine Existenz davon abhängen. Ich habe lange gedacht das meine Probleme (oder eher die Probleme meines Kamerades) mit Egger Modellbau ein isolierter Fall wäre, vielleicht verursacht wegen das internationale Karakter und ungeschicktheit seitens Egger (mehrere verschiedene Ausreden gaben Anlass darauf zu schliessen).

Ich hatte entschlossen unseren Fall nicht öffentlich breit zu treten weil für nur unser Fall es mir nicht wert war den Ruf von Herr Egger zu schädigen, man las weiter doch nur positives über die tolle Produkte. Ich habe mehrmals zahneknirschend am Computer gesessen wann ich mal wieder hier im Forum so eine (selbst)Beweirauchung las.

Ich habe Herr Egger lange her auch schon mal gemailt das ich es nicht verstehen kann das er wegen fehlende Teile, einige hunderte Euro wert bei ein mehrere tausent Euro Geschäft, es riskiert sein guten Ruf zu verscherbeln.
 
eigentlich schade was aus dem Thread mal wieder wurde. Ich hatte mich auf einen tollen Bericht von der 6.66m DG1000 gefreut, weil die auf meiner Liste einzig und alleine drauf steht...und dann endet das wieder ganz anders...:(

Aber eins is klar, wenn ich in Eurer Lage wäre, dann wäre das auch alles andere als gut. Bzw. zeigt das nicht gerade von der feinen seriösen Art.
Also hoffentlich wird Doch noch ein interessanter Thread über die DG1000 draus und nich bei wem man in Ö und D "einfahren" kann...

LG Chris.
 
Oben Unten