• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

DH88 Comet Bausatz oder Plan gesucht

Hallo,

lese schon seit einiger Zeit hier im Forum mit, habe aber bis jetzt noch keinen Beitrag verfasst. Irgendwann ist aber immer das Erste Mal und ich habe das Gefühl, hier gut aufgehoben zu sein. Kurz zu mir: Mein Name ist Peter, wohne in der Pfalz an der Grenze zum Saarland und betreibe Flugmodellbau in allen Sparten seit über 30 Jahren.

Nun ist es soweit, dass ich mir den Wunsch einer 2-Mot erfüllen möchte. Nach langer Überlegung welchen Typ ich nun wählen soll, ist die Wahl auf eine DH 88 Comet gefallen. Leider habe ich nicht mehr (Familie, Beruf, außereheliche Verpflichtungen usw.) sehr viel Zeit zum Bauen und suche möglichst einen Bausatz von dem Modell, das von zwei G26-Motoren angetrieben werden soll, die komplett in den Gondeln verschwinden sollen. Schätzungsweise müsste das Modell dann eine Spw. von 2,30 - 3,00m haben.
Hat jemand Infos für mich, wo ich so einen Bausatz (notfalls auch nur einen Plan) beziehen kann? Meine Suche im Netz war bisher nicht so erfolgreich, dass ich was passendes gefunden hätte. Die von Airworld ist bestimmt zu klein, die von Ripmax könnte passen, habe aber keinen deutschen Händler gefunden (vielleicht zu neu?), vom Plan (Spw. 2,68m) über den bei www.modellflugtipps.de berichtet wird, ist keine Bezugsquelle genannt.
Hoffe, dass mir jemand von Euch weiterhelfen kann.

Gruß,

Peter
 
Hallo Peter,

der Plan von der Comet mit 2,68 m Spw. gibt es beim VTH (www.vth.de).
Allerdings erscheint mir Deine Motorisierung mit 2 26 cm³ Motoren etwas heftig.
Ich würde für so ein Modell 2 15 cm³ Viertakter einsetzen.
Und wenn Du wenig Zeit hast, könnte es bis zum Erstflug ein bischen dauern...

Gruß

Walter
 
Hallo Walter,

vielen Dank, der Plan ist schon bestellt. Die Motorisierung ergibt sich halt aus dem, was ich hier habe und meiner immer größer werdenden Abneigung gegen das Methanol/Öl geschmiere (außerdem war die GeeBee auch etwas stärker motorisiert:D :D :D ).
Wichtig ist aber erstmal, dass die Motoren auch unter die Hauben passen. Vielleicht gibt´s ja noch einen Bausatz oder ARF-Modell um die 3m Spw. - ansonsten dauert es bis zum Erstflug ein paar Jahre:rolleyes: :rolleyes:
Habe mal eine 1:3 Pitts von Toni Clark nur nach Plan gebaut (fast fertig) und kann deshalb ungefähr abschätzen, auf was ich mich da einlasse.

Gruß,

Peter
 
Hallo Peter,

wenn Du die TC-Pitts nach Plan gebaut hast, wirst Du jedes Modell fertig stellen!
Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Spaß beim bauen und Erfolg beim Fliegen.

Gruß

Walter
 
Hallo Peter,

ein wirklich schönes Flugzeug die DH 88 Comet. Deswegen habe ich auch eine im Bau im Maßstab 1:4 (3,35 m Spannweite) allerdings für E-Antieb. Wenn die Comet gut fliegt, werde ich wohl auch einen Bauplan zeichen, den kann man bestimmt dann etwas abändern und dann ZG Motoren einbauen. Musst dann aber bestimmt bis zum Winter warten. Einige Bilder vom Bau findest Du hier:

http://www.electric-model-aircraft.de/html/d_h__comet.html

Gruß aus Hamburg,

Melf
 

palma-jet

User gesperrt
Die neue RIPPMAX Comet ist super. allerdings nicht fuer so gewaltige motoren !
ich hab sie einem kollegen besorgt (spanien) und diese wird elektrisch betrieben. 2x AXI 4120 an 4S3200 KOKAM.
Der GAG wird ein soundmodul mit 2x40 watt lautsprechern und 80 Watt Verstaerker :-)) Sound ist von der ME 109.....
Mal gespannt wie das so geht :-)) wird bis zum sommer abheben !

saludos
palma
 
Hallo Melf,

Deine Comet ist ja spitzenmäßig und die Lackierung der Black Magic gefällt mir auch viel besser!! Bin sehr an Plänen interessiert, denn in dieser Größe könnte ich sie nach Fertigstellung evtl. noch ohne Brille fliegen (man wird ja nicht jünger:) ) und vom Aufwand ist es bestimmt egal, ob man eine mit 2,7m oder 3,35m baut.
Allerdings könnte es sein, dass da meine angestrebte Motorisierung etwas dürftig ist. Mit welchen Abflug-Gewicht rechnest Du?

@palma

Konnte es nicht lassen (bin einfach zu fasziniert und ein anderes "Projekt" hat sich nach hinten verschoben) und habe mir die Ripmax-Comet bestellt (die kann ich momentan noch ohne Brille fliegen;) ). In meinem Bestand sind noch zwei gute 6,5ccm OS mit Heckauslass, die ich evtl. montiere.

Gruß,

Peter
 
Hallo Peter,

da ich ja E-Antriebe verwende, habe ich sehr leicht gebaut. Der Rohbau wiegt 6 kg, Abfluggewicht wird unter 12 kg liegen, wir werden sehn. Zur Lackierung, es gab auch noch eine in dunkelgrün.

MfG Melf
 

FamZim

User
Sonnenstich!

Sonnenstich!

Hi Melf

Wenn es geht mach sie nicht schwarz.
Schwarz ist keine Sommerfarbe, es deckt zwar sehr gut wird aber sehr heis.
P 61 geschädigte grüsse von:

Aloys.
 

palma-jet

User gesperrt
Hi airforce-one
wirst es nicht bereuen. die beiden Axis entsprechen in der geplanten konfiguration 2 mittelmaessigen 6,5 stinkern. sollte also gehen. obwohl e-motore (speziell aussenlaeufer) ueber eine voellig anderen drehmomentverlauf verfuegen. Aber das erschliesst sich nur dem piloten :-)).
auserdem gibts keine zusaetzlichen oeffnungen in den motorgondeln fuer auspuff oder duesennadeln.....
hab gerade wieder diese positive erfahrung bei einer spitfire gemacht.

saludos
Palma
 
Hallo,
morgen ist es soweit und meine Ripmax Comet wird eingeflogen.
Gewicht liegt bei ca 5200g mit EZFW und Landescheinwerfer. Damit ergibt sich eine Flächenbelastung von knapp 100g/dm².

@Palma

Wie schwer ist die Deines Kollegen? Stimmen die Angaben zum Schwerpunkt und die Größe der Ruderausschläge? Wäre nett, wenn Du kurz was dazu posten könntest.

Gruß,

Peter
 

Anhänge

palma-jet

User gesperrt
Hola Air-force....

sollte ja inzwischen eingeflogen sein...und wie wars?

also die spanische wiegt mit 2x3200 kokams ohne EZW. ziemlich genau 5000g.
SPW und ausschalege sind laut angabe. damit geht sie gut..die beiden AXI 4120 sind optimal....
gut ist relativ....solange gas anliegt fliegt sie sahenmaessig.....landung braucht viel piste und geduld bzw. innere ruhe des piloten :-))
hab dem kollegen schon empfohlen eine flaechengyro einzusetzen, was das modell schont und die nerven des piloten beim landen...
aber ich glaube der mag den kitzel......

saludos
palma
 
Hallo,

erst gestern war es wirklich soweit - und sie lebt noch!!:D
Hatte seit Dienstag mit kleinen technischen und wettermäßigen Problemen zu kämpfen (Synchronlauf der Motoren, Luftverlust am EZFW natürlich nur auf dem Flugplatz:cry: und Samstags starker, böiger Wind). Also für Anfänger ist die Comet nichts! Man muss immer auf genügend Fahrt achten da der Strömungsabriss schlagartig und bösartig erfolgt. Loopings mag sie auch (noch) nicht. Oben am Scheitel dreht sie schlagartig mit einer halben Rolle raus. Werde mal den Schwerpunkt etwas weiter nach vorn verlegen und den Querruder-Ausschlag vergrößern. Eine Rolle mit den angegebenen Ausschlägen dauert ganz schön lange.

Aber ein Flugbild und -geräusch:D :D einfach sagenhaft!!

Wenn die bestellten Festo-Teile eintreffen (die hoffentlich dicht sind), gehts an die Feinabstimmung.

Gruß,

Peter
 

Bucano

User
modellflieger, Ausgabe April/Mai 2007

modellflieger, Ausgabe April/Mai 2007

Hallo,

auch ich interessiere mich für die Ripmax DeHavilland DH 88 Comet. In der Zeitschrift modellflieger, Ausgabe April/Mai 2007, soll es auf den Seiten114 ff. einen Bericht über dieses Modell geben. Mein Kiosk hat die Zeitschrift leider nicht; es handelt sich wohl auch mehr um eine Verbandszeitschrift nur für Mitglieder. Ich wäre dankbar, wenn jemand mir sagen könnte, ob man auch irgendwo ein Einzelheft dieser Zeitschrift erhalten kann oder mir den Bericht, z.B. als .pdf zur Verfügung stellen kann. Vielen Dank !

Andreas
 

Oli_L

Vereinsmitglied
Hallo Andreas,

wenn sich niemand findet, der dir den Artikel einscant, könntest du dir auch beim DMFV direkt das Einzelheft April/Mai 2007 bestellen, hier der Link.

Viele Grüße,
Oliver
 

Bucano

User
Hallo Oli, die Bestelloption hatte ich gar nicht gesehen. Vielen Dank für den Hinweis, ich habe das Heft nun bestellt.

Grüsse Andreas
 
Hallo zusammen,

nun ist dieser thread zwar schon ein paar Jährchen alt, ich hab ihn aber eben erst entdeckt. Falls noch Interesse besteht:

-> Hier <- (bei mir :)) kann man neuerdings 1:5 D.H. 88 Comet Bausätze bestellen.

Viele Grüße,
Christoph
 
Oben Unten