• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

"Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

Der Einsatz von WKAs führt heute vermutlich bereits zu einer deutlich messbaren Reduktion der Windgeschwindigkeiten auf der nördlichen Erdhalbkugel
Gilt dann wahrscheinlich nur für oberflächennahe Winde, ausgenommen jene die auf halber Höhe meiner Körpergröße entstehen. Die werden von Jahr zu Jahr kräftiger.
Für Höhenwinde meine ich gelesen zu haben, daß diese zunehmen, was wiederum auch der Luftfahrt zunehmend Sorgen bereitet.

LG Kurt
 

BZFrank

User
Die gemessene Zunahme der Windgeschwindigkeiten über (insb. den südlichen) Ozeanen betrug nach dieser aktuellen Studie gemäß Satellitenmessungen ca.

In both cases, the trends span the period from 1985 to 2018. The mean wind speed (Fig. 1A) shows a broad region of increasing wind speeds across the Southern Ocean (approximately +2 cm/s per year). The 90th percentile trend in U10 for the Southern Ocean is approximately +5 cm/s per year, and trends south of the equator in the Pacific and Atlantic oceans are approximately +2 to +3 cm/s per year.
 
Zuletzt bearbeitet:
Was natürlich Klimafolgenforscher nicht davon abhält entsprechende 'Könnte ganz schlimm werden'-Prognosen zu machen.
Ach, was! Wie ebenfalls aktuell die Epidemiologen, Virologen und Politiker. Bis Weihnachten 19200 Infizierte täglich. Wer am lautesten Katastrophe schreit wird erhört. Ja, ja, die Eitelkeit:)

Na dann gute Nacht, Kurt
 

Ost

User
Die 19200 nach Berechnungsmethode "Merkel" wurden bereits zerpflückt. Man nehme einen möglichst niedrigen Tageswert eines Monats und einen möglichst hohen Tagewert eines späteren Monats und fängt an exponentiell zu rechnen, dann kommen Horrorzahlen dabei heraus....... wohl mit Absicht.
Vielleicht ist die Berechnungsmethode "Merkel" Standart in gewissen wissenschaftlichen Kreisen?

Immerhin berät das PIK ja auch die Regierung und erhält dafür Gelder.
Die Deutschen stehen ja auf Horrorzahlen, da gruselt es so schön und man kann sich gegenseitig in "German Angst" hochschaukeln.
Dann kommt Mama, nimmt uns an der Hand um uns den richtigen Weg zu weisen....... ;)
 
Na, da gibt es über den Teich geschaut auch andere Regierungsbehörden, die weisen sogar Wege zur Verlangsamung der prognostizierten Erwärmung. Wenn es einige hier -climate change seitig- schnell mal kühler haben möchten, auch die CIA machte sich Gedanken, und
es ist sogar "relatively inexpensive "... 🙃
siehe unten, aus dem Jahr 2016. Gruss Dietmar

...// Another example is the array of technologies—often referred to collectively as geoengineering—that potentially could help reverse the warming effects of global climate change. One that has gained my personal attention is stratospheric aerosol injection, or SAI, a method of seeding the stratosphere with particles that can help reflect the sun’s heat, in much the same way that volcanic eruptions do.

An SAI program could limit global temperature increases, reducing some risks associated with higher temperatures and providing the world economy additional time to transition from fossil fuels. The process is also relatively inexpensive—the National Research Council estimates that a fully deployed SAI program would cost about $10 billion yearly. //...

 
Also wer im Sommer Strom braucht kann sich den bei uns abholen.
Palim-Palim... muss man dafür eine Flasche - aus Glas natürlich, wegen dem Umweltschutz - mitbringen, oder reicht ein Jutebeutel?

Übrigens: Schon mal daran gedacht eine Startbahn aus Solarplatten zu bauen? Für Schaumiges Fliegzeugs (mehr wird ja eh bald nicht erlaubt sein) und Drohnen/Nano Helikopter... die sind so leicht, das halten die Platten bestimmt aus.
 

BOcnc

User
Palim-Palim... muss man dafür eine Flasche - aus Glas natürlich, wegen dem Umweltschutz - mitbringen, oder reicht ein Jutebeutel?

Übrigens: Schon mal daran gedacht eine Startbahn aus Solarplatten zu bauen? Für Schaumiges Fliegzeugs (mehr wird ja eh bald nicht erlaubt sein) und Drohnen/Nano Helikopter... die sind so leicht, das halten die Platten bestimmt aus.
Das mit den Solarplatten auf der Landebahn geht nicht. Da müsste wir dann den Rest des Platzes zu Ausgleichsflächen mit hohen Bäumen machen.
 
Tja Werner, wenn das so ist, dann werdet ihr das Klimarettungsziel wohl nicht erreichen.

Ist aber auch schwierig: Entweder Solarplatten oder Bäume. Beides geht nicht.
 

BZFrank

User
Solarzellen auf der Strasse (oder Rollbahn) tuns nicht...


Kommt mit allen drei "F"s einer erneubaren Traumblase: Fiasco, Failed to meet expectations, Financial catastrophe. ;)
 
Eben, ich schreibs nochmal deutlicher.
Es gibt jetzt eine Behörde, der als Ziele u.a. Zulassung von Piloten, Flugzeugen und Flugplätzen sowie deren Sicherheit und die der Bevölkerung als auch Umweltschutz von den Politikern hereingeschrieben wurden...
Also, diese Zielsteuerung der EASA, sie hat ja nun auch den Modellflug an der Backe, so etwas bezeichne ich als Fehler.
Ob es wirklich funktionieren wird? Ja, nur nicht für "uns".
Gruss Dietmar
 
Zuletzt bearbeitet:

JRehm

User
Die gemessene Zunahme der Windgeschwindigkeiten über (insb. den südlichen) Ozeanen betrug nach dieser aktuellen Studie gemäß Satellitenmessungen ca.



Mal wieder toll....
Einer redet von Flugverkehr und deren Sorgen und Frank bringt uns ne Studie mit U10 Werten.
Wusste gar nicht, daß Passagierflugzeuge in 10 Meter Höhe fliegen.

Dagegen...
https://www.wissenschaft.de/erde-klima/klimawandel-blaest-flugzeugen-entgegen/
oder
https://segelreporter.com/panorama/...immer-staerker-klimawandel-spielt-eine-rolle/

Jörg
 
Schickt lieber den Hans raus zum Laub zusammen rechen. Das Laub das die Bäume im Herbst tragen und herunterfällt beschleunigt die Erdrotationsgeschwindigkeit um ein Tausendstel. Was meint Ihr wird das Klima durch diesen Kolossalen Eingriff in die Natur von der Natur beeinflußt ? Die Schiere Katastrophe . Also entweder Laubfreie Bäume züchten oder per Hand das Laub der Bäume frühzeitig entfernen um mehr ausgeglichenheit in die Rotation zu bringen. https://www.welt.de/wissenschaft/article2609536/Fallendes-Laub-laesst-die-Erde-schneller-drehen.html
Warum kümmert das die Klimahysteriker nicht?
Ich nehme an, du meinst die Klimaforscher? Nun, das kann ich beantworten. Im Frühjahr wächst wieder neues Laub und dadurch wird der Herbsteffekt ausgeglichen. Das Herbstlaub vergeht übrigens und stellt im Frühjahr Nährstoffe bereit, deswegen ist es eine schlechte Idee, den Wald auszufegen. Wir Deutschen neigen leider verstärkt zur äußerlichen Ordnung, wir würden besser mal die Birnen durchkärchern lassen ;)
 
deswegen ist es eine schlechte Idee, den Wald auszufegen.
Ehhhhm.... Richtig. Und der Wald brennt so auch viel schlechter.

Übrigens: Bei uns hat die alljährliche Buschfeuersaison begonnen: 100.000ha sind schon abgebrannt und es brennt an allen Ecken und Enden. Die Farmer (mit Nachbarschaftshilfe; denn nix mit Feuerwehr, Löschfliegzeugs und so) kommen zum Teil kaum dagegen an.
Ist halt auch wieder Blöd, weil es in der letzten Regenzeit recht gut geregnet hatte: Dann steht das viele vertrocknete Gras hoch und dicht...
 

JRehm

User
Hi Dietmar,
ja finde ich auch komisch, wenn schon viele Länder mitmachen.
Die vielen Länder wollen bestimmt, auch wie bei uns, ihre Bürgern von vorne bis hinten ärgern und das Geld aus deren Taschen ziehen.
Auch komisch, daß Deutschland als Technoland sehr weit hinten ansteht in Sachen Klimaschutzbemühungen.
Gehen zukünftig sicher wieder einige Geschäfte durch die Lappen weil man die Praxis nicht vorzeigen kann.
Läuft dann wie beim E-Auto....
Viel Gejammer wenn's hinten runtergeht und voraussichtlich andere vorne sind.
Die Gründe dafür sind offensichtlich.

Jörg
 
Ja, Jörg, wir werden sehen, wer "vorne" ist und was es den Vorderen "bringt".
Daher von mir erneuert eine ernstgemeinte Bitte nach Einstellen hier der "offiziellen Links" der Hüter über die Werte "Aktuelle CO2-Molekül-Anzahl in der Atmosphäre" und die "Welttemperatur". Gruss Dietmar
 

Ost

User
Mal wieder toll....
Einer redet von Flugverkehr und deren Sorgen und Frank bringt uns ne Studie mit U10 Werten.
Wusste gar nicht, daß Passagierflugzeuge in 10 Meter Höhe fliegen.

Dagegen...
https://www.wissenschaft.de/erde-klima/klimawandel-blaest-flugzeugen-entgegen/
oder
https://segelreporter.com/panorama/...immer-staerker-klimawandel-spielt-eine-rolle/

Jörg
Nachdem " der Klimawandel" ja buchstäblich an allem schuld ist,
dann vielleicht auch an Klimawandel?
Damit mein ich jetzt nicht die sich selbstverstärkenden Effekte 🤓
 

cap-1

User
Hi Dietmar,
ja finde ich auch komisch, wenn schon viele Länder mitmachen.
Die vielen Länder wollen bestimmt, auch wie bei uns, ihre Bürgern von vorne bis hinten ärgern und das Geld aus deren Taschen ziehen.
Auch komisch, daß Deutschland als Technoland sehr weit hinten ansteht in Sachen Klimaschutzbemühungen.
Gehen zukünftig sicher wieder einige Geschäfte durch die Lappen weil man die Praxis nicht vorzeigen kann.
Läuft dann wie beim E-Auto....
Viel Gejammer wenn's hinten runtergeht und voraussichtlich andere vorne sind.
Die Gründe dafür sind offensichtlich.

Jörg
Jörg, jammern tun nur die Deutschen, egal ob sie vorne oder hinten sind,
beim E-Auto sind wir gerade auf der Überholspur, wirst sehen, trotzdem werden wieder viele sagen wir sind hinterher.
Nein alles zu seiner Zeit, (Henne Ei Problem) Tesla müsste ja Werksmäßig größer wie VW sein, 7 Jahre völlig ohne Konkurrenz.
Die sind nur in einer Aktienblase größer, eigentlich ist das ne kleine Klitsche, die man hat machen lassen.
Nun kommt aber eben Gegenwind, man wird sehen wer hinterher fährt.
Derweil interessieren sich Daimler schon wieder für ein ganz leichte Forschungs-Auto, das mit Brennstoffzelle angetrieben wird,
die haben sich das vorführen lassen.
Gruß Günther
 
Oben Unten