"Die C02-Lüge" oder "Der Klima-Schwindel"

Auftrieb

User
@MGS

"Es geht darum, welche Werte wir schöpfen wollen"

"Der Kapitalismus ist in ökologischen Fragen nicht besonders hilfreich."

"Wir müssen uns erst mal ehrlich machen und sehen, was bei aktuell gemessenem 'Wachstum' alles zerstört wird."

"Wir brauchen keine Produktivitätssteigerung, die macht die Leute fertig"

"Verbote können Menschen befreien"



Das sind alles Sätze von ihr. Wie würdest denn Du diese Aussagen ideologisch einordnen? Liberal?

Der absolute Knallersatz - komödientauglich - ist aber hier:

"Die Irreversibilität der Veränderung ökologischer Systeme in ihrer Regeneration ist, glaube ich, einfach noch nicht begriffen worden."

Stark. Da läßt sogar mein Kaktus auf dem Fensterbrett die Stacheln fallen.


Quelle: https://www.deutschlandfunknova.de/...goepel-wir-haben-ein-zombie-system-geschaffen
 

Ost

User
Würdest Du nicht lieber abwarten, wie hoch der CO2 "Peak" sein wird ;) und was am Ende herauskommt?
Und wann hört man endlich endlich auf, nur aufs CO2 zu schauen:(
Klammheimlich hat der FCKW Ausstoß in China zugenommen, das hat der Herr Xi sicher nicht befohlen;)
Die Krux ist auch....die von China ausgestoßenen Treibhausgase......bleiben nicht in China;)
Die Messstation liegt auf Hawaii und die CO2 Werte werden nicht sinken....weil China das was wir einsparen halt selber zusätzlich hinauspusten.
Und dann gibt es da ja noch Asien......;)
 

JRehm

User
Würdest Du nicht lieber abwarten, wie hoch der CO2 "Peak" sein wird ;) und was am Ende herauskommt?
Und deshalb sollen wir so lange nix tun?
Und wann hört man endlich endlich auf, nur aufs CO2 zu schauen:(
Immer noch nicht begriffen!!
Klammheimlich hat der FCKW Ausstoß in China zugenommen, das hat der Herr Xi sicher nicht befohlen;)
https://www.nzz.ch/wissenschaft/mon...-emissionen-aus-china-ruecklaeufig-ld.1600834
werden nicht sinken....weil China das was wir einsparen halt selber zusätzlich hinauspusten.
Das ist auch so ein Dauermythos den man wohl nicht vom Hof bekommt und folgt immer dem selben Prinzip..."die anderen sollen erstmal was tun".
Und dann gibt es da ja noch Asien......;)
...und die Amerikaner und ....die Schweden.

Jörg
 

cap-1

User
Der Chinese weiß was er zu tun hat und wie gesagt, man hat im bis 2035 einen CO2 Anstieg zugesprochen
Es muß heißen, die Chinesen wissen was sie wollen und haben höchst-selbst das Ziel mir 2035 und Reduzierung des CO² der restlichen Welt bekanntgegeben.
Wirst doch nicht glauben dass denen jemand etwas erlauben kann....... :confused:
Der Schachzug von Xi Jinping ist doch recht durchsichtig, bis dahin sind die geplanten Meiler und Kohlekraftwerke allesamt gebaut, dann werden sie die Älteren aus dem Betrieb nehmen..............;)

Gruß Günther
 

Auftrieb

User
Ja freilich. Altmaier ist der Einzige, der dem grassierenden Windkraftwahn noch wenigstens etwas Einhalt gebietet.
Was hast Du dagegen vorzubringen?

Btw: Man muß nicht zwingend CDU wählen, um Altmaiers Bemühungen zu goutieren, nämlich etwas Vernunft in den völlig hysterisch überhitzten Diskurs hineinzubringen.
 
Zuletzt bearbeitet:

MGS

User

cap-1

User
Dieweil überall nur geschwätzt wird, machen wir hier in BW Nägel mit Köpfen...............
Grün -Schwarz hat sich bereits drauf geeint, dass auf alle Neu zu bauenden Gebäude Solar drauf muß, fertig !!
So wird jeder Häuslesbauer erstmal zum Gewerbetreibenden........... ;) , das Finanzamt reibt sich schon die Hände hierzulande 😂
Nun mal sehen was noch so alles kommen wird angesichts leerer Kassen,
die Koalitionsgespräche laufen ja noch.
Gruß Günther
 

JRehm

User
Auch dem "grassierenden WindkraftSolarwahn" gebietet er jetzt Einhalt: Kommentar: Solar-Kontrollzwang auf Autopilot
Ist schon faszinierend welchen Schwachsinn Politiker i.A. und o.g. Herr im speziellen so fabrizieren können.

MfG Martin
Das ist leider typisch und kein Wunder, trifft sich dieser Herr Altmaier hier und da mit AFD nahen Klimawandelleugner, generellen Gegnern der EE und selbsternannte Umweltschützer von EIKE zum Kaffeekränzchen im eigenen Garten.
https://threader.app/thread/1230539893656424448

......... das Finanzamt reibt sich schon die Hände hierzulande 😂
Und was soll da kommen?
Jetzt sollte erstmal Beschlossenes umgesetzt werden.
https://fm.baden-wuerttemberg.de/de...che-vorteile-fuer-kleine-pv-anlagen-erwirken/

Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:

Auftrieb

User
... trifft sich dieser Herr Altmaier hier und da mit AFD nahen Klimawandelleugner, generellen Gegnern der EE ....
Vorbildlich, der Herr Altmaier. Er gibt offensichtlich jedem Bürger eine Chance, direkt mit ihm in Kontakt zu treten, damit er seine Meinung denen direkt ohne mediale Filtertüten darlegen kann. Er trifft sich auch mit den jungen Hüpfern, sogar vor laufender Kamera.

Das ist mir 100x lieber als die Methode der Grünen, am liebsten ungefragt Verbote über die Köpfe des (Wahl-)Volkes zu verhängen. Denn dies ist diktatorisch.
 

JRehm

User
@MGS, nur interessehalber, wieviel an Wind und Solar sollte es denn insgesamt noch werden, aus Deiner Sicht?
Z.B. so ganz grob, bitte unter Berücksichtigung von https://energy-charts.info/charts/power/chart.htm?l=de&c=DE&week=14
Gruss Dietmar
Die Frage ist zwar nicht an mich gerichtet aber lt. TransnetBW benötigen wir bis 2050 im Verhältnis zu 2018 3x mehr Wind und 4x mehr PV.
Es wären dann Wärme und Verkehr inkludiert und nötig um die gesetzten Klimaschutzziele zu erreichen.
Da lag ich mit meiner bisherigen Meinung einer Vervierfachung der EE gar nicht mal so schlecht.

Jörg

P.S Habe soeben den Link gegen die Kurzfassung der Studie getauscht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten