"Die" oder "der" Fox?

ich_ne

User
Schön zu lesen was hier so gepostet wird. Es ist doch das Segelflugzeug bzw. der Segler oder....? Allerdings ist der Bezug zum Namen oft ein ganz anderer wie z.B. die Röhnlerche oder der Kunstflugsegler (Fox). Ich glaube das nur wir Deutschen uns damit so verrückt machen. Unsere Gramatik ist schon schwierig im Vergleich zu anderen Sprachen. Wenn man sich mal überlegt was es in der englischen Sprache alles für Abkürzungen gibt. Ob das so im Duden steht. :D :D :D
 

Eckart Müller

Moderator
Teammitglied
...Dass es sich um einen verliehenen Namen handelt und daher überhaupt nicht einen grundsätzlich definierten Genus besitzt...
Das hört sich zwar gut an und ist zweifelsohne auch durchaus zutreffend, nur hilft es keinen Deut weiter.
"Das" Segelflugzeug, "der" Segler, "die" Flugmaschine!
Oder auch so ein putziges Beispiel (fällt mir gerade ein, gibt sicherlich noch andere):
"Das" Meer, "der" Ozean und "die" See.
Jedesmal nur die gleiche, ausgedehnte Wasserpfütze.

Gelegentlich bin ich richtig froh, diese Sprache nicht als Fremdsprache erlernen zu müssen. Das käme nicht gut...
 
Vielen Dank schon mal für die unterschiedlichen Meinungen zum Thema Fox!
Das muß ja jetzt nicht zu Ausschweifungen, was die Deutsche Sprache betrifft, ausarten.
Bleiben wir also beim Thema: Für mich bedeutet Fox, ins Englische übersetzt, immer noch Fuchs, also "der"...
Man sagt ja auch nicht Dog = Hund "die"...
Oder die Eurofighter oder die Tornado oder die Starfighter oder die Bergfalke......

Freue mich und bin gespannt auf weitere Antworten von Euch!

Viele Grüße

Klaus
 
47kg11 schrieb:
Oder die Eurofighter oder die Tornado oder die Starfighter oder die Bergfalke......

s
der s-fighter
dito für den EuroFighter

der Tornado (Wirbelsturm)

aber die Fox,

wieso soll sich der Name von einem Fuchs ableiten ?

Wenn es so wäre, dann der Fox :cry:
 

Alt-F4

User
Ich würde auch "der" Fox sagen

Ich würde auch "der" Fox sagen

Hallo,

Treffer bei Google:

"der MDM-Fox" 6 Seiten
"die MDM-Fox" 1 Seite
:)
 

Steffen

User
tanni60 schrieb:
wieso soll sich der Name von einem Fuchs ableiten ?
Keine Ahnung. Vermutlich hat Der Swift auch nichts mit Mauerseglern zu tun...
Dass das Swift-Logo einen Mauersegler zeigt ist sicher auch nur Zufall...

Das hört sich zwar gut an und ist zweifelsohne auch durchaus zutreffend, nur hilft es keinen Deut weiter.
Bei einem Fox(=Fuchs)?????
Sehr interessant...

"Das" Meer, "der" Ozean und "die" See.
Als wenn es in anderen Sprachen nicht auch einen anderen Genus bei Synonymen gäbe :rolleyes:
 

Steffen

User

micbu

User
Nur weil es viele anders schreiben wird es trotzdem nicht richtiger.


Viele Grüße, Michael
 

Alt-F4

User
Keine Regel ohne Ausnahmen!

Keine Regel ohne Ausnahmen!

Hallo,
micbu schrieb:
Wenn euch deutsche Seiten lieber sind:

Punkt2.2 Sachbezeichnungen:
http://www.uni-essen.de/yaziwerkstatt/nomen/nomen.htm

Morphologie der deutschen Sprache Punkt 18:
http://209.85.129.104/search?q=cach...en&hl=de&ct=clnk&cd=10&gl=de&client=firefox-a
Es steht in beiden Quellen, dass es Ausnahmen gibt.

Außerdem scheint der Autor des zweiten Dokumentes selber mit der deutschen Sprache auf Kriegsfuß zu stehen:
Die Bestimmung ist jedoch nicht immer zuversichtig, es gibt viele Ausnahmen zu den Regeln.
:D ;) :)


PS: ich wundere mich, wie man über so ein banales Thema so streiten kann.
 

micbu

User
Ist doch schön wenn es nichts ernstes ist und man sich über solch banale Sachen streiten kann. :)

Viele Grüße, Michael
 

Steffen

User
micbu schrieb:
Nur weil es viele anders schreiben wird es trotzdem nicht richtiger.
Das ist mit in den Raum gestellten Behauptungen auch nicht anders ;) So wirst Du schon mit einem renommierten Institut kommen müssen, welches diese Regel belegt.
Ein Deutschkurs für Türkischstämmige an der Uni-Essen ist da etwas sehr dünn :)

Fakt ist, dass es genügend Flugzeuge mit maskulinem Genus gibt. Ob Dir das gefällt oder nicht, ist eigentlich ziemlich egal ;)


ich wundere mich, wie man über so ein banales Thema so streiten kann
Hier streitet doch keiner. Wir stellen nur fest, das einige Leute versuchen, die deutsche Sprache in ein Korsett zu stecken, das ihr nicht gehört. :D

Und ansonsten ist das schlimmstenfalls ein Disput (wobei die so gut in der Schule aufpassenden den Unterschied sicher kennen ;))

Streiten kann man sich nicht mit Leuten, die mit Killerphrasen der oben stehenden Art unterwegs sind.

Ciao, Steffen

Ähm, wieso ist http://germanistika.net/ eine deutsche Seite???
 

DG-Fan

User
Hallo Gemeinde,
es ist doch sch....egal,ob man der,die oder das davor setzt.
Hauptsache ist doch,jeder weiß was für ein Flugzeug gemeind ist.

Gruß
Thomas
 

Steffen

User
Übrigens denke ich mal, dass alle hier sich der Dudenredaktion anschliessen können und deren Aussage nicht in Frage stellen, oder?

Na denn:

Flugzeugnamen

1. Genus: Bei den meisten Flugzeugtypen ist das grammatische Genus feminin: die Ju[nkers] 52, die Fokker 70, die Boeing 767, die Caravelle. Bestimmte Bezeichnungen, denen ein gewöhnliches Substantiv zugrunde liegt, haben zuweilen dessen Genus: der Jumbojet, der Eurofighter, der Airbus.

Quelle

Das ist übrigens bei der Suche nach "Genus Flugzeugnamen" der erste Link, der auftaucht. Warum michael uns den nicht gezeigt hat ? :rolleyes:

Ciao, Steffen
 
man lernt nicht aus ....:rolleyes:

aber mal im Ernst: kann ein Fuchs Looping ?

der FuchsHai scheint mir schon plausibler

Weiss es jemand sicher ?

Übrigens: wir streiten doch nicht ;)
 
DG-Fan schrieb:
es ist doch sch....egal,ob man der,die oder das davor setzt.
Das ist aber wohl eine mehr als bedenkliche Gleichgültigkeit. :eek: Also erst wenn sprachlich keiner mehr durchblickt und weiß, was eigentlich gemeint ist, ist bei Dir der Punkt erreicht, ab dem Du nachdenken würdest? Dann ist es aber bereits zu spät...ist dir aber wohl auch sch....egal!
 
Oben Unten