• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

DLG Shark - Diskussion

Hallo Leute,

ich bei der Suche nach meinem Traum DLG über einen Herren aus Tschechien gestossen.
Er stellt zwar so weit ich das beurteilen kann kein Wetbewerbsmodell her aber ich glaube, dass es für den Anfang ganz lustig ist.
Nach ein paar Mails die wir geschrieben haben werd ich meinen im laufe der nächsten 2 Wochen bekommen. Für 170€ kann man glaub ich nichts falsch machen, wobeis mich doch ein bisserl skeptisch stimmt.
Ich häng euch ein paar Bilder vom Bausatz und vom Flieger an die er mir geschickt hat. Bin gespannt auf eure Meinungen.

Laut seinen Angaben ist er mit ca. 250g Flugfertig.
SP ca. 60mm, genaueres soll erflogen werden.
Materialangaben hat er leider keine, es ist aber eine Positivfläche mit Styro kern, SLW und HLW sind wohl nur aus Styro.
Im Lieferumfang ist eigentlich alles vorhanden. Sogar der Epoxydkleber.

LG Michael

Edit: mein DLG wird ein VIBE von armsoar.com.. der wird fürs Training herhalten :)
 

Anhänge

Er ist da :D

Er ist da :D

Soo gestern Abend hab ich ihn bekommen..

Entgegen meinen Erwartungen fühlt er sich nicht wirklich billig an.. Irgendwie vergleichbar mit einem Thowt.. Die Flächen werden keine Höchstleistungen bringen, aber für Wald und Wiesen Training sind sie gut gebaut :) Verstärkungen sind da wo sie sein sollen und alles in allem werd ich sicher meinen Spass damit haben :)
SLW und HLW sind postiv gebaut aus Glas mit Styro kern..

Die 250g sind nicht ganz zu erreichen ich glaube eher, dass man auf 280 kommen wird.
Ich werde mich hier aber nicht bemühen leicht zu bauen, da es ein Low budget Projekt mit Altteilen und dem was ich noch zu Hause hab wird.

Verbaut werden 4x Noname Servos auf Seite, Höhe und Quer. Der Akku wird aus einer nicht mehr gebrauchten E-Zigarette ausgebaut ( diese eigenen sich auf grund von Form und Gewicht aber nicht nur für den Low-budget DLG :) ) und ein Graupner GR700. Ich werde in diesem DLG mal eine 35 Mhz MX-12 verwenden, diese reicht aus, und wir später durch die neue MX-16 ersetzt.

Ich habe gestern bereits die Servos in die Fläche eingepasst und die beiden Flächenhälften verklebt. Das ist mit je einer Lage 25g und einer Lage 48g Glas oben und unten geschehn. Ich R&G Harz und Härter L verwendet.

LG
Michael
 

Anhänge

Hast du vielleicht eine Kontakt zum Hersteller?
Würde mich auch interessieren!
Wie lang sind den die Lieferzeiten?

Sieht eigentlich ganz interessant aus, bei einem guten Preis würd ich glaub ich auch zuschlagen!
lg aus dem Weinviertel
Michael
 
Hallo Michael,

Lieferzeiten waren bei mir ca. 2 Wochen. Hab ich damals überlesen sorry:rolleyes:
Vladimir ist sehr nett und entgegenkommen.
Mit dem Flieger wirst sicher deinen Spass haben. Stabil ist er auf jeden Fall. Bin nach dem Start voll in einen Baum weil ich die Orientierung verloren hab .-. Schaden hat sich in Grenzen gehalten und ist schon fast ganz repariert.


LG Michael
 
Hallo Michael,
danke für die Infos!
Hättest du vielleicht ein paar Fotos vom Innenleben, wie die Servos untergebracht sind bzw. wieviel Platz ist?

Hat aber Zeit, bin die nächsten 2 Wochen auf Urlaub und wahrscheinlich nicht viel im Internet unterwegs!
lg
Michl
 
Hallo,
Platz ist mehr als genug da. Hab einen 35 mhz 8 Kanal empfänger drin, einen 1200 maH akku und das Servobrett.

Fotos folgen am Abend.

mfg
Michael
 
Hallo zusammen,
ist der Rumpf aus Karbon oder nur gefärbtes Glas? Kann man auf den Fotos leider nur sehr schlecht erkennen! Denke eher es wird sich um Glas handeln,
würde mir auch lieber sein.
@Michael2806: Gibt's schon Fotos? :cool:

Gibt's sonst noch jemanden der sich den Shark gekauft und auch schon geflogen hat?
Mehr Meinungen würden meine Kaufentscheidung erheblich erleichtern!

Danke und Lg
Michael
 
Hallo,

der Rumpf ist aus gefärbtem Glas :)

Leider gibts keine Fotos, da meiner zuhause in einzelteilen liegt :cry:
Ausfall beider Querruder Servos und ab in die Hausmauer :cry:

Der Fläche und den Leitwerken ist Gott sei dank nichts passiert. Und der Rumpf ist auch nur an meinen Klebestellen gebrochen.
Lässt sich ja alles richten :D


Es gibt jetzt inzwischen 5 Sharks von denen ich weiss, und alle sind begeistert :D

Du hast im Innenraum auf jeden Fall genug Platz für alles. Bei mir finden ein 35 MHZ Empfänger ( Graupner GL12 der ist ziehmlich gross ) der Akku und 10g Blei in der Nase Platz. Servos im Brettchen gleich dahinter und es wäre noch Platz für ein Ballast System.

LG
Michael
 
Nochmal aus der Versenkung holen den Thread!

Weiß jemand ob man die QR überkreuz anlenken kann?
Hab das zwar noch nie gemacht, aber ein optisches bzw. sogar aerodynamisches plus wäre es ja meiner Meinung nach!
Nur stellt sich die Frage ob dazu gewisse Vorarbeiten von "Hersteller" nötig sind oder ob diese bei "jedem" Modell
überkreuz angelenkt werden können?

Ich denke im März werde ich ihn mir bestellen und würde mich daher noch etwas einlesen/informieren!

Danke und lg
Michael
NÖ/Weinviertel/Retzer Land
 
Hallo Michael!

Es gibt keinen Grund warum das nicht gehen sollte.
Du musst eigentlich nur die Servos in den Flächen unterbringen können und dann einen Kanal für die Anlenkung von der QR Seite her in den Schaum machen, z.B. Mit einem erhitzten Stahldraht.
Dieser Kanal ist dann halt eine gewisse Schwachstelle im Flügel, daher besser nicht zu groß machen. Übertriebene Sorgen sind aber überflüssig, im Normalbetrieb sollte das problemlos halten!

Gruß, Georg

PS: im RCgroups Forum im Vortex 2 Thread ist eine tolle Bildsequenz die den Einbau einer Überkreuzanlenkung sehr gut zeigt.
 
Hi Georg,
genau das wollte ich eigentlich hören, wusste nur nicht ob da beim Bau gewisse Sachen berücksichtigt werden müssen oder nicht!

Danke und lg
Michael
 
So der Shark ist bestellt!

Nachdem ich meinen Fling DL beim werfen zerstört habe (vielleicht lags an den ca. 470 g Abfluggewicht oder an den Nylonschrauben) habe ich mich entschlossen
mir einen "richtigen" DLG zu kaufen, da mich der Preis von nur € 150 und auch Vladimir (der Erbauer in CZ) überzeugt haben. Sogar auf meinen Wunsch einen breiten Wurfblade
einbauen zu wollen anstatt dem Carbon-Stift kommt er sehr entgegen! Etwas breitere Verstärkung in der Flügelspitz und sogar ein Muster von einem Wurfblade fertigt er an.
Sobald er Shark da ist werde ich mal neue Bilder einstellen...
lg
Michael
 
So nach einigem hin und her seitens DHL ist mein Shark heute angekommen!

Einzelgewichte:
Rumpf: 50,5g
Haube: 2,90g
Flügel links: 62,35g
Flügel rechts: 59,6g
Höhenleitwerk: 7,15g
Seitenleitwerk: 6,75g
Ruderhörner + Schrauben: 3,25
Wurfblade: 1,30

Gesamt: 193,80g

Stimmt mich optimistisch, habe zwar noch nie einen HLG gebaut aber ich werde einen kleinen Baubericht hier einfügen
Schritt für Schritt:

Servos habe ich bereits gekauft:
QR Graupner DES 427BB
SR und HR Graupner DES 281 BB MG
Akku: muss ich noch aufs Gewicht schauen, kaufe ich dann später, aber jedenfalls 1S ca. 600mAh
Empfänger: Spektrum AR 400 (wenn ich den programmiert bekomme) oder AR 6115 oder ev. Lemon mit Telemetrie


Heute erstmals Bilder:

Lieferumfang
DSC_6381 (1024x678).jpg

DSC_6382 (1024x678).jpg

DSC_6383 (1024x678).jpg

DSC_6384 (1024x678).jpg

DSC_6385 (1024x678).jpg

DSC_6386 (1024x678).jpg

DSC_6387 (1024x678).jpg

DSC_6388 (1024x678).jpg

DSC_6389 (1024x678).jpg

DSC_6390 (1024x678).jpg

DSC_6391 (1024x678).jpg

DSC_6393 (1024x678).jpg

DSC_6394 (1024x678).jpg

DSC_6395 (1024x678).jpg

DSC_6396 (1024x678).jpg

DSC_6397 (1024x678).jpg

DSC_6398 (1024x678).jpg

bereits aufgebrachte Dichtlippe
DSC_6400 (1024x678).jpg
 
Die Resonanz ist ja gewaltig :confused:

Aber trotzdem mal ein kleiner Zwischenstand:

QR-Servos wurden ausgeschnitten, Kabelkanäle gebohrt bzw. gebrannt, Hardpoints würden mit Epoxi + Microballs gefüllt!

IMAG0491.jpg
IMAG0493.jpg

Leider ein kleiner Höhenunterschied der beiden Flügelhälften von nicht ganz 1 mm, Problem?

IMAG0494.jpg

Kann jemand etwas zu den Ruderausschlägen sagen?

QR +/- 30-40 mm sollte möglich sein
SR +/- 18 mm (angenommen lt. Chili)
HR +/- 8 mm (runter ist nicht mehr möglich, reicht?)
Start ??
Thermik ??
Bremse QR -30, HR- 4mm?

Höhenleitwerk:

da es bei der Befestigung mittels M3 Nylon Schrauben doch etwas wenig Material an der Vorderen Verschraubung gab,
habe ich hier 4 mm Löcher gebohrt und diese mit Epoxi + Microballs verschlossen!

IMAG0496.jpg
IMAG0497.jpg

Heute Abend geht's dann ans Flächen verkleben!
 
Genau so ist das!
Bitte unbedingt weiter posten. Ich verfolge das mit großer Spannung. Bin selber gerade dabei einen Shark zu bauen.
 
Oben Unten