• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

Dr. Brosinger´s Pond Racer

brosi

User
Hallo,
auch in diesem Jahr möchte ich wieder ein kleines Bauprojekt vorstellen. Nach einigen Jet- und Hubschrauberprojekten ist mal wieder eine Motormaschine dran. Gebaut wird wieder in Holz mit bewährten Komponenten. Ich wollte schon immer mal eine Zweimot haben, aber das Spektrum an sehr ungewöhnlichen Maschinen ist doch recht überschaubar. Eine klassische Zweimot wie B-25 oder P-38 wäre mir zu groß und unhandlich geworden.
Ich habe mich daher für Burt Rutans "Pond Racer" entschieden, sozusagen der kleinste Flieger für zwei große Motoren. Maßstab ist 1:2,5 , wobei ich die Spannweite ein wenig auf 3,6 m vergrößert und die innere Flächentiefe moderat angepasst habe um einigermaßen fliegbare Flächenbelastungen zu erreichen. Ich gehe von ca. 250 g/m² bei einem Gewicht von ca. 30 kg aus. Auch bei der Motorenwahl bin ich ein wenig vom vorgegebenen Weg abgewichen, denn was kann besser sein als ein Moki Sternmotor ? Richtig. Zwei Sternmotoren. Das ist zwar jenseits von scale, aber dürfte für einen satten Sound und eine gute Performance sorgen.
Konstruiert wird wieder in CAD, hier schonmal ein paar Impressionen, ich hoffe Euch gefällts.

Gruß
Brosi

rhino.jpg

sw2.JPG

sw3.jpg
 

alex11

User
Super Projekt

Super Projekt

Hallo Brosi,

Erstmal noch gesundes Neujahr...
Das ist mal ne ansage...2x Moki das wird bestimmt nen hammersound.

Allerdings könnte es mit dem Schwerpunkt schwierig werden oder?
Hab ich bei meiner Turner W4X gemerkt, das diese Renoversionen verdammt hecklastig sind.

Freue auf die Fortsetztung deines Bauberichts....

Gruß Alex aus Quedlinburg.
 
Hi Brosi,

diese wunderschöne Cowling willst Du durchlöchern? ;)

tn_IMG_0399[1].JPGtn_IMG_0398[1].JPGtn_IMG_0397[1].JPGtn_IMG_0396[1].JPG

Ich hatte mal an zwei Turboprops gedacht, die bekommst du komplett unter die Haube. Vorerst baue ich aber mal elektrisch...

Viel Spaß beim Bau deines Pondracers, mit zwei Sternen zwar nicht scale, aber sehr cool :cool:

Gruß, Tim
 

brosi

User
Hallo Tim,
Das sieht ja wieder richtig super bei Dir aus! Ich werde eher semi-scale bauen. Die Rümpfe werden bis zum originalen Motorspant in den Maßen belassen, den Motorträger werde ich zum Schluss bauen, um mit dem richtigen Abstand den Schwerpunkt einzustellen. Mit dem originalen Propellerabstand werde ich nicht hinkommen, bei über 10 kg Motorengewicht. Ich schätze da bleiben noch 10 cm anstatt 35 cm vom Motorträger übrig :)

Gruß
Brosi
 

brosi

User
Hi,
Da es ja Leute geben soll, die auch eine GeeBee R2 mit Turbine ausrüsten, gehört diese Abweichung m.E. noch zu den moderaten Varianten :D

Gruss
Brosi
 

Alwin

User gesperrt
Hallo Brosi,
ich würde die Seitenleitwerksfläche "moderat" vergrössern.
Bestehende Modelle waren bei einem Motorausfall nicht mehr sehr gut steuerbar. Hatten eine Tendenz zum Flachtrudeln.


Alwin
 
Hi,
Da es ja Leute geben soll, die auch eine GeeBee R2 mit Turbine ausrüsten, gehört diese Abweichung m.E. noch zu den moderaten Varianten :D

Gruss
Brosi
Wer macht denn sowas :rolleyes::D.

Ich würde sie auch mit Turboprop machen. Kenn da jemanden der baut die :D : http://www.pahlhelicopter.com/Taurus.htm

Das wär mal was :D:D

P.s: Hey Brosi, ich hab dich letztdens bei einer N24 Doku gesehn, da gings um Flugautos, das warst doch du oder ? :-)

lg
Andi
 

brosi

User
Hi,
Ja, das bin ich gewesen. Die Welt ist klein...
Lebt die R2 noch?

Gruss
Brosi

Ps- habe gerade Holz bei Thomabalsa und Kerne bei Faller bestellt, demnächst geht es also los mit bauen...
 
Hi Brosi,

megacooles Projekt.

Und so ein Laser ist ja auch was nettes. Mach doch bitte mal ein Foto davon. ;)

Grüßle

Stefan
 
Wah wah wee wah! Spektakulärer Flieger, schade dass das Original nicht sehr weit gekommen ist. Wären 2 Kolm- Reihenmotoren nicht noch besser für den Reno-Sound?

Gruß Nicolas
 
Hallo Andreas,

es geht ja voran. Ist schon viel Arbeit diesen geschwungenen Rumpf
zu beplanken. Es gibt also noch viel zu tun, zumal die andere Baustelle der Starfighter
auf dem Bild im Hintergrund wohl auch noch beschichtet werden muß.
Aber bis zur Flugsaison ist ja noch etwas Zeit. Ich wünsche Dir weiterhin viel Spaß bei der Arbeit.

Gruß Friedhelm
 
Oben Unten