Dreiste Masche bei ebay

micbu

User
@Thomas

Du solltest auf das Fake Angebot mit einem hohen Betrag bieten um den Sender zu "ersteigern"!
Anschließend hast du Zugriff auf evtl. echte Anbieterdaten. Ausserdem schützt du so eine andere Person die evtl. Geld überweisen würde.
Den evtl. existierenden zweiten Sender wirst du nicht bezahlen müssen, da du ja nachweislich auf deinen eigenen Sender geboten hast.
Abgesehen davon glaube ich nicht, daß dieser Sender überhaupt existiert.

P.S.: Irgend etwas hast du falsch gemacht, der andere hat viel höhere Gebote ;)

Viele Grüße, Michael
 
Sofort bei ebay melden.

Sofort bei ebay melden.

Die sollen dir dir Daten geben, damit du den Anzeigen kannst.
 
... Wer hat zuerst eingestellt? Sieht man das irgendwo?
Ja, wenn man sich die Gebote anschaut, sieht man, dass mein Angebot eine Dauer von 7 Tagen hat und noch 5 Tage und 11 Stunden läuft, also am Sonntag eingestellt wurde. Das Fake-Angebot läuft bis heute 15Uhr nur hat die Dauer von einem Tag, wurde also gestern (Montag) eingestellt.
Ebay hält sich raus (natürlich hab's ich's gemeldet), mein Text und meine Bilder wären rechtlich nicht geschützt, da öffentlich. Wenn ich was gegen das unberechtigte Kopieren unternehmen wöllte, dann nur zivilrechtlich...
Leider läuft mir die Zeit davon, um weiteres zu unternehmen.

Thomas
 
Interessant. Man lernt nie aus.
Bietet bloss nicht auf das Fakeangebot. Wer da ueberweist sieht sein Geld nie wieder. Und natuerlich auch keine Ware.
Und danach wird der Verkaeufer aus ebay ausgeschlossen und meldet sich unter neuem Namen wieder an.
Siehe auch die Null Bewertungen.
Nachtrag: und ich wuerde wetten, dass der Realname und Adresse auch ein Fake ist. Und der Paypal Account irgendwo im Osten odef Afrika liegt. :D
Gruss Stephan
 
@Thomas

Du solltest auf das Fake Angebot mit einem hohen Betrag bieten um den Sender zu "ersteigern"!
Anschließend hast du Zugriff auf evtl. echte Anbieterdaten. Ausserdem schützt du so eine andere Person die evtl. Geld überweisen würde.
...
Soweit ich erkennen kann, hat Thomas bereits €100.- auf den Sender geboten, aber mittlerweile steht der Preis bei über €150.-

:) Jürgen
 
Soweit ich erkennen kann, hat Thomas bereits €100.- auf den Sender geboten, aber mittlerweile steht der Preis bei über €150.-

:) Jürgen
Ja, aber das könnte ins Auge gehen denn wenn er den Zuschlag kriegt schuldet er zunächst einmal dem Käufer das Geld!!!

Ich würde das auf jeden Fall nocheinmal mit ebay abklären womöglich haben die gar nicht verstanden worum es hierbei geht.


Gruß, Stefan
 

micbu

User
mein Text und meine Bilder wären rechtlich nicht geschützt, da öffentlich
Das ist nicht richtig, dein Bild hat ein Copyright. Du bist der Rechteinhaber.

Viele Grüße, Michael
 
Wasserzeichen einfügen

Wasserzeichen einfügen

Blöde Sache.

In Zukunft das Bild mit einem Wasserzeichen versehen, ist aufwändiger, aber vielleicht hilfts ja.

LG Z!
 

micbu

User
Ja, aber das könnte ins Auge gehen denn wenn er den Zuschlag kriegt schuldet er zunächst einmal dem Käufer das Geld!!!
Zum einen ist er dann selbst der Käufer und zum anderen hat er auf seinen eigenen Sender geboten! Das Bild zeigt seinen eigenen Sender und das Bild ist Bestandteil des Angebotes. Der Fake Anbieter bietet den Sender von Thomas an. Da Thomas seinen eigenen Sender nicht zu bezahlen brraucht ist alles in bester Ordnung. Das Angebotsbild ist !KEIN! Beispielbild. Wäre es ein Beispielbild, dann müßte dies kenntlich gemacht sein (Abbildung ähnlich).

Viele Grüße, Michael
 
@all:
Hab gerade Post von ebay bekommen, ich zitiere einen Ausschnitt:

---origEbay---
dies ist eine wichtige Mitteilung des eBay-Sicherheitsteams. Es handelt sich um folgendes Angebot:
250965342255 - MC19, auf Jeti umgebaut Top Zustand
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass alle Angebote des Verkäufers vor kurzem von uns beendet wurden. Die Berechtigung des Verkäufers, bei eBay zu handeln, wurde vorerst aufgehoben. Der Vorgang wird derzeit von uns untersucht....
---

Also erstmal erledigt...


Thomas
 

Dieter Wiegandt

Chefmoderator
Teammitglied
Tatütata, wenn es angewiesen worden ist.
Nicht ganz korrekt, oder falsch, Plastikmann ;)
Die sagt bei so etwas versuchter Betrug. Wobei der Nachweis geführt werden müsste, dass dieser Anbieter einen solchen Sender nicht besitzt.
Ich schließe das aus dem Kontext der Äußerungen hier, die Angebote in der Bucht habe ich mir nicht angesehen.
 
Oben Unten