• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Drops 220

DonM

User
Dops 220

Dops 220

Ja genau bin dabei,

da wird das eine oder andere Faust;) schon bei draufgehen :D.


Gruß DonM
 
Hallo zusammen,

heute war es soweit und wir konnten die Urmodelle bei Frank abholen.
Die Urmodelle befinden sich in einem Top Zustand.
Nach 10 Stunden Autofahrt sind wir wieder Zuhause angekommen mit der
guten Fracht.

Jetzt geht es an die Vorbereitungen der Urmodelle.

LG
Patrick
 

Anhänge

Alby

User
Schick schick Herr Nachbar, wünsche euch dann viel Spass mit dem Drops,
werde den Bau hier verfolgen und die Erstflüge miterleben :).
Bitte viele Bilder vom Bau machen.
 
Sieht vielversprechend aus.
Da schaue ich gerne rein !

Aber nicht zuviel "Faust" , sonst schleichen sich Fehler ein :rolleyes:

Gutes Gelingen :)

Johannes W
 

DonM

User
Drops 220 Projekt

Drops 220 Projekt

Hallo zusammen,

wir machen viele Bilder für Euch und stellen die hier ein :cool:.

Wir freuen uns schon sehr darauf, unseren ersten Eigenbau Drops irgendwann aus der Form springen zu sehen ;).
Doch bis dahin gehts jetzt an die vorbereitung für den Formenbau und da sind noch viele viele Arbeiten nötig.

Das "Faust" kommt dann nach getaner Arbeit zur Belohnung ;)

Gruß DonM.
 

Gast_64345

User gesperrt
Stifte

Stifte

Moin Drops 220 Fans,

wie macht ihr das mit den Torsionsbolzen für die Flügel und Leitwerke? In den Urmodellen ist nichts vorgesehen. Ich stelle mir das relativ schwer und aufwendig vor nachträglich so genau zu bohren, dass er wie in der Serie fliegt.

Ich war/bin sehr am Eigenbau des 220 interessiert, allerdings nur wenn er dann auch wie in der Serie fliegt....


Grüsse,
Daniel
 

alois1

User
Wurzelrippe

Wurzelrippe

Hallo !
Wenn ich mir die Flächen Urmodelle anschaue, denke ich da fehlt eine Alurippe ähnlich
wie bei HLW, weil der Rechteckverbinderplatzhalter auch nicht bis Urmodellanfang geht.
Beim Rumpf tuts eine aufsteckbare Bohrschablone auf der Profilanformung des Fertigteils.
Allerdings sollte ,das alles , euer Urmodellverleiher schon wissen wie‘s funktioniert.:rolleyes:

Fliegergruss. Gerhard
 
Hallo Gerhard,

wie du richtig bemerkt hast geht der Rechteckverbinderplatzhalter nicht bis zum Urmodellanfang der Fläche.
Die kleine Nut haben wir mit Knetmasse ausgefüllt. Dies hat super funktioniert.

Wie bereits geschrieben möchte Frank uns hier noch mit weiteren Daten versorgen.
Für Frank ist dies auch ( nur ) ein Hobby und er verdient sein Geld nicht mit dem Verleih der Urmodelle.

Wir werden bald ein paar Bilder der Formen einstellen können.

Gruß
Patrick
 
Oben Unten