Druckstellen bei bespannten Balsaflieger

DeeSea

User
Hallo,
gibt es die Möglichkeit Druckstellen in einem bespannten Holzrumpf nachträglich verschwinden zu lassen indem man die Folie mit Tesa anhebt und dann wieder heiss macht?
Bevor ich was falsch mache wollte ich hier mal nach euren Erfahrungen fragen
 
Hallo,
sind die Druckstellen im Balsa? Dann mit einer Spritze (mit Kanüle) durch die Folie stechen und etwas ! Wasser einspritzen. Das Balsa quillt dann etwas auf und die Druckstelle ist unsichtbar.
Hat bei der Fläche meines Seglers wunderbar geklappt.
Gruß Ronny
 
hi
wenn die einen weg sind, kommen neue wieder...
Eigentlich ist die Arbeit grad für die Katz, das sind eben Gebrauchsspuren.
Lohnt vielleicht für Ausstellungsstücke.
 
Ja hast auch wieder Recht. Bei Flächen haste ja noch Schutztaschen aber mit dem Rumpf bleibt man beim Einladen ins Auto auch gern mal wo hängen.
 
Wenns nur um die Optik geht könnte drüberbügeln schon reichen.
Ich hab das mal mit einer Fläche gemacht. Die Dellen im Balsa sind natürlich geblieben. Die Folie hat sich aber über diesen (kleinen) Druckstellen wieder gespannt.

Gruß,
Dutch
 
hi Maisi,
grosses Entschuldigung, so habe ich das nicht betrachtet...;)
Klar, sind alles Arbeitsplätze...
 
Vielen Dank für die vielen Tips!
ich hab mich der Methode von Dutch angeschlossen, einfach aber effektiv.
Hat super funktioniert
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten