• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

DS-Videos

DS mit Nyx am Monte Lema

DS mit Nyx am Monte Lema

eins hab ich auch mal ...
Dieses Jahr im Juni am Lema mit Nyx.
Die Kreise sind alles andere als optimal, aber Spass hat es saumäßig gemacht ;-)

 
K130 bei ganz guten Bedingungen im DS

K130 bei ganz guten Bedingungen im DS

hier noch ein kurzes Video von Jochens K130 im DS.

Maximal Speed 421,7km/h.

Bin gespannt welcher Speed an unserem mini Hügel noch so alles drin ist:-)

Gruß Karsten

 
K2M - 241mph

K2M - 241mph

Hello, another video with the K2M in southern Spain at 388km/h.

It took 5 times to get her airborn.

Watch the very bad landing:

 

Peer

User
Great flight, Karim !

Instead of having a launcher like yours, you should think about installing
a rubber-catapult.....

https://www.youtube.com/watch?v=7bm31FuuX_U

If you fasten it at a pole with 1m height, you're safe concerning the bush.....

But better do not hit the pole with your frisbee-style landing :D


Greetings
Peer
 
Hmmm, I am going to look into that. Thanks Peer for your input.

The landing...that was pretty bad and could hit one of us. I was lucky that nothing happened and the K2M is still in one piece.


Regards,
Karim
 

UweH

User
Energic Glider bei 4-5 Bft, Spannweite 2,42 m, Fluggewicht im Video ca. 1,9 kg incl. ca. 350 g Ballast....geht zwar erst mit ein bissl Frontside los, aber dann kommt auch etwas gemütliches Feierabend-DS vom 22.02.2016 ;)

https://vimeo.com/156338187


Gruß,

Uwe.
 

Peer

User
Moin Uwe !
Habt ihr die Kante eigentlich mal bei richtig Wind aus der umgekehrten Windrichtung
ausprobiert ?
Also so mit hinten anflitschen und vorne dann richtig in's tiefe Lee rein ?
Platz ist da ja massig !

Gruß
Peer
 

UweH

User
Platz ist da ja massig !
...ja, und eine Ortschaft, ein Fluss mit Schiffsverkehr, ein Radwanderweg, eine Staatsstraße, ein Weinberg und ein Wanderweg, alles im Bereich der unteren Wende, das mit dem anders rum befliegen lassen wir dort mal lieber.

Gruß,

Uwe.
 

Claas

User
Hi Peer,

würdest du sagen, das geht andersrum besser/schneller?
Kenne ein paar Spots wo das möglich wäre aber das Lee gleichzeitig ein point of no return ist, sprich beim Verhungern im Lee wäre der Vogel verloren.

Greetz,
Claas
 

UweH

User
würdest du sagen, das geht andersrum besser/schneller?
Wenn es da praktische Erfahrungen zu gibt würde mich das auch interessieren. Ich habe noch einen Spot bei dem Modell und Passanten weit weniger gefährdet wären und bei dem das Lee viel besser einzusehen ist als bei dem Spot im Video oben.
Hier hat es aber selten starken Ostwind und es es ist eine Ecke zu fahren ohne dass man dort auf einen normalen Osthang ausweichen könnte, es wäre schön vorher zu wissen ob sich das testen dort lohnt :rolleyes:

Gruß,

Uwe.
 
Hallo zusammen,

ich glaub generell kann man da nur schwer was zu sagen. Auch weil wirklich viele Faktoren mit einfließen, warum ein Spot funktioniert oder nicht. Ist ja auch nicht jedes Mal gleich, ein paar Grad mehr von links oder rechts machen oft den Unterschied. Aber wir haben schon gelernt, das ein guter Hangflugspot, der eben gut trägt und entsprechend steil ist, oft bei 180 Grad entgegengesetztem Wind ein guter DS Spot sein kann. Hängt aber eben auch an der oberen "Abrisskante", ob da vielleicht keine gleichmäßige Anstömung besteht usw usw.

Gruß Bjoern
 

Peer

User
würdest du sagen, das geht andersrum besser/schneller?
Kenne ein paar Spots wo das möglich wäre aber das Lee gleichzeitig ein point of no return ist, sprich beim Verhungern im Lee wäre der Vogel verloren.
Ja, bezogen auf Uwes Video geht das garantiert andersrum besser, weil eben (zumindest theoretisch) viel mehr Platz zum eintauchen in das Lee besteht.
Das mit den ganzen Hindernissen konnte ich auf dem Video nicht so gut erkennen.....

Bei deinen Spots mit Spezial-Lee (Flugzeugverlust bei Absäufern) würde ich sauber auf 70-80m Höhe im Luv anflitschen und mal 1-2 Probekreise drehen,
dann sollte noch genügend Höhe für eine Landung im Luv zur Verfügung stehen wenn es "hinten" nicht zieht......

Wir haben das mal am Hanklit (Nähe Hanstholm), ca. 45m hoch, Wasser im Lee, ausprobiert - und 4 von 5 Modellen haben es geschafft und sind ziemlich flott
unterwegs gewesen. Ein Flieger ist leider ausser Sicht geraten und die angenommene Flugbahn hat sich nicht ganz mit der tatsächlichen gedeckt :D

Gruß
Peer
 

UweH

User
Ja, bezogen auf Uwes Video geht das garantiert andersrum besser, weil eben (zumindest theoretisch) viel mehr Platz zum eintauchen in das Lee besteht.
Hallo Peer, da die Größe des befliegbaren Lee bei weitem nicht der einzige Einflußfaktor für die erreichbare Geschwindigkeit ist, wie Björn schön erklärt hat, bin ich für den Spot in meinem Video ganz und gar nicht Deiner Meinung.
Die Abrißkanten (z.B. Vegetation) und die Anströmung der Kante (Topografie) und damit Ausbildung des Leebereichs sind für die Westwetterlage im Video erheblich günstiger als für Ostwetterlage. Bitte halte Dich mit solchen Garantien aus Vermutungen zurück wenn Du die Örtlichkeit nicht kennst oder beweise das Gegenteil.

Bei dem anderen Westhang, wegen dem ich nach Erfahrungen gefragt habe, ist die flachere Seite nach Osten ebenfalls ein Hang, der höher ist als der vorgelagerte Hügel und der 110 m Steilhang ist in der oberen Hälfte kaum bewachsen und sehr gut einzusehen, so dass man dicht an der Bergflanke tief eintauchen kann. Als Abrißkante ist oberhalb des Steilhangs eine Baumreihe auf der Kante vorhanden, hinter der ich schon oft Soft-DS bis etwa 150 km/h geflogen habe. Wenn es einen Vorteil bringt im Lee der Steilseite statt bei üblicher Windrichtung für den Hang oben hinter der Kante über die flache Kuppe DS zu fliegen, dann sollte das dort eigentlich funktionieren und ich werde es mal testen.

Gruß,

Uwe.
 

Peer

User
Björn soll sich dies mal ansehen - dann sieht er schon, wo es geht....


Leider nur für Ostwind..... :(
Gruß
Peer

Bild entfernt, s.a. Posting unten
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

UweH

User
Halo Peer, der Berg auf Deinem Bild ist Naturschutzgebiet mit ausdrücklichem Flugverbot per Gemeindesatzung. Die Leute die dort unter bestimmten Regeln und Duldung durch die Gemeinde trotzdem fliegen sind sich dieser Tatsache bewusst.

Gelöscht durch Modi, da erledigt

Gruß,

Uwe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten