Durafly Bf 109 E-4

Hallo, ich habe mir die 109E von Durafly in der Wüsten- Version zugelegt und bin heute damit das erste mal geflogen. Sie lässt sich gut Starten und Landen und fliegt hervorragend. Die Landeklappen sind sehr wirksam, aber man braucht sie nicht unbedingt. Wie empfohlen, habe ich einen 2200er 4S Akku eingesetzt, damit ist das Teil dann echt gut unterwegs, nach ca. 5 min sollte man Landen. Dann habe ich noch einen 4000er 3S probiert, geht auch, man muss halt den Gashebel weiter vorn lassen, die Flugzeit damit ist dann bei ca. 6 min. gewesen. Nun habe ich mir 2800er 4S bestellt, damit dürfte ich den passenden Kompromiss gefunden haben. Das Fahrwerk ist für kurzen Rasen geeignet, das Rollen am Boden ist problemlos möglich. Wirklich ein klasse Modell, das auch optisch gelungen ist, mit klasse Flugbild. Als Gimmick hat es noch Positionslichter und eine abwerfbare Bombenattrappe, welche aber nicht ausklinken wollte (vermutlich durch den Fahrtwind, evtl. muss ich den Träger etwas adjusten- auf den Bildern hängt sie leider nicht ganz richtig in der Halterung). Ist aber egal, ich will ja auch nix abwerfen ;-) sondern fliegen.
Hier die Bilder der 109, der vertrocknete Platz passt sogar zum Tarnschema des Modells:
 

Anhänge

  • 20180803_100544.jpg
    20180803_100544.jpg
    361,7 KB · Aufrufe: 275
  • 20180803_100554.jpg
    20180803_100554.jpg
    301,2 KB · Aufrufe: 109
  • 20180803_100603.jpg
    20180803_100603.jpg
    338,8 KB · Aufrufe: 219
  • 20180803_100613.jpg
    20180803_100613.jpg
    248,5 KB · Aufrufe: 98
  • 20180803_100645.jpg
    20180803_100645.jpg
    265 KB · Aufrufe: 130
  • 20180803_100625.jpg
    20180803_100625.jpg
    350,5 KB · Aufrufe: 185
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten