Dymond D300MG. Gut oder schlecht?

Hallo,
hat von euch jemand diese Servos im Einsatz? Die Stellkraft ist ja recht gut für ein 14mm Servo. Die Geschwindigkeit und das letzte Quäntchen Spielfreiheit wären bei meiner Anwendung jetzt nicht soooooo wichtig.
Kann man den Teilen als Querruderservos für einen 3,75m Segler, der auch mal etwas forsch bewegt werden soll, vertrauen?
Über ein paar Meinungen würde ich mich freuen.

Gruss
 
Hallo,

Für meinen Kult habe ich mir 4 Stck. besorgt; 2 mal V-Leitwerk und 2mal WK.
Die auf WK hab ich sofort nach dem Einstellprozedere wieder rausgeworfen; das Getriebespiel war auch für mich als eher "Langsamflieger" nicht mehr tolerierbar.
Auf dem Leitwerk kann man (ich) damit leben.
Heute würde ich in der bezahlbaren Klasse stattdessen wieder das Dymond D 250 BX MG wählen. Seit Jahren in allen möglichen Modellen im Einsatz, viel weniger Spiel und bisher problemlos.

Grüßle

Jürgen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten