Dymond DS-9999


Ich habe die DS-9999 in eine SBACH 342 2.2 m verbaut. Sind vielleicht etwas überdimensioniert dafür aber egal. Erster Eindruck: sehr stellgenau, gute Rückstellgenauigkeit und sehr wenig spiel und schön schnell. Vor allem haben die Servos gegenüber den DS-9900 fast kein Pfeifen (sehr angenehm). Allerdings habe ich die noch nicht im harten Einsatz gehabt. Also nur erste Erfahrungen, da machen die einen guten Eindruck.

Gruß -Stephan-
 

Börny

User
...irgendwie seltsam : Die abgebildeten Ruderhebel erinnern mich alle an die von Robbe, einzig der einarmige an Hitec. Nur den sechsarmigen mit dem "Kreis" kann ich nicht zuordnen. Wie das wohl alles zusammen hängt...;)
 
Robbe oder doch Futaba

Robbe oder doch Futaba

Hallo Zusammen,

Interessiere mich ebenfalls für die DS-9999.


...irgendwie seltsam : Die abgebildeten Ruderhebel erinnern mich alle an die von Robbe, einzig der einarmige an Hitec. Nur den sechsarmigen mit dem "Kreis" kann ich nicht zuordnen. Wie das wohl alles zusammen hängt...;)

@Börny: was meinst du mit deinem Kommentar, sind das nun eigentlich Robbe oder Hitec Servos? :confused: Wenn ich nun also doppelarmige Ruderhebel einsetzen möchte, muss ich welche von Hitec oder Robbe/Futaba nehmen?

Dank für die Aufklärung


Gruss

Cédric
 

Börny

User
@Börny: was meinst du mit deinem Kommentar, sind das nun eigentlich Robbe oder Hitec Servos? :confused:
Ich hab' keinen blassen Schimmer, aber sieht doch den von mir genannten Hebeln sehr, sehr ähnlich, oder ? ;)
Wenn ich nun also doppelarmige Ruderhebel einsetzen möchte, muss ich welche von Hitec oder Robbe/Futaba nehmen?
...probier's einfach aus. Aber auf dem Bild sind ja bereits auch doppelarmige zu sehen, die wie Robbe-Hebel aussehen...;).
 

pepper

User
Hallo !
Habe noch 10 Stück von den Dymond DS 9900 zu liegen, will sie in mein Winterprojekt Yak54 3,10m verbauen, 2Stück auf Querruder das sind 40kg
pro Ruder Stellkraft. Was haltet Ihr davon ? Hat jemant eine Ahnung was die Servos bei 7,4V für eine Haltekraft haben? Stellkraft soll bei 7,4V so
bei 20kg liegen.

MfG Detlef
 
Sparsam?

Sparsam?

Zwei DS 9900 pro Fläche in einer 3,1m YAK 54, bei den heute übliche Rudergrößen und Ausschlägen? Du hast mir mal mit großem "Sachverstand" den Rat gegeben, noch ein bischen zu sparen.
Ich glaube, den Rat kann ich Dir zurückgeben. :D

Mathias
 
Dymond Servo 9999 Stellkraft nachgemessen.

Dymond Servo 9999 Stellkraft nachgemessen.

Ein Freund und ich haben Gestern die Stellkraft eines Dymond 9999 gemessen. Ergebnis: 12,7kg/cm an 8,4 Volt!! Da wir dieses Ergebnis kaum glauben konnten, haben wir diverse andere Servos getestet. Leider mußten wir feststellen, daß auch andere Hersteller mit Ihrer Leistungsangabe übertreiben, haben aber auch Servos gefunden, die Ihre Leistungswerte übertroffen haben. Das Dymond Servo hat nicht einmal 50% seiner Leistungsangabe erreicht. Den Einsatz dieser Servos in Bereichen, wo Drehmomente im Bereich 20-30 kg/cm benötigt werden, halte ich für bedenklich und sogar für gefährlich.
 

Jokkel

User
Stellkraft

Stellkraft

Hallo
Berichte doch mal mit was ihr gemessen habt(ALDI Kofferwaage:D:D) Welche Länge hatten die Ruderhebel u.s.w.

MFG Jürgen
 

Sebastian St.

Vereinsmitglied
Berichte doch mal mit was ihr gemessen habt(ALDI Kofferwaage:D:D)

Wieso sollte eine Aldi Kofferwaage ungenau sein :confused: meine hat in 20 kg bereich eine max Abweichung von ca 100 g ( ermittelt mit Eichgewichten ), also Ungenauigkeit < 1%

Welche Länge hatten die Ruderhebel


Egal , da hier ein Drehmoment (kg/cm) angegeben wurde , welches ein Produkt aus Hebel X Kraft (Gewicht ) ist , einfachstes Hebelgesetz ;)

Ein Freund und ich haben Gestern die Stellkraft eines Dymond 9999 gemessen. Ergebnis: 12,7kg/cm an 8,4 Volt!!

Da hast Du aber ein ausgesprochen schwaches Servo erwischt , das von mir im Dezember 2011 erworbene und reklamierte DS 9999 erreichte bei 8,04 V immerhin knapp 14 kgcm ;)
 

HFK

User
Ncm nicht kg/cm

Ncm nicht kg/cm

Auch wenn nur wenige Händler es richtig schreiben und selbst Hersteller nicht vor Fehlern gefeit sind, wollen wir es doch richtig schreiben, gelle:

Drehmomente werden seit 1976 in Ncm dimensioniert. Für "Ottonormalo" dem N rein gar nichts sagt, kann man umgangssprachlich sicher auch kgcm verwenden. (9,81Ncm =1kgcm). Also gerundet Faktor 10.

Und dann ist bei Messungen wie Sebastian schon geschrieben hat (auch er hat 2 Schreibweisen für das Drehmoment ;)) die Hebellänge "wurscht"... :D
 

mctini

User
N/cm. Kg/cm

N/cm. Kg/cm

Ich moechte auch einen schlauen Kommentar abgeben.
Zusammenfassung: der Lieferant gibt an 30 kg/cm,
Gemessen sind 12,7 kg/cm. So wird in der Summe nicht einmal 50% der angegebenen Leistung erreicht.
Mit anderen Worten, wenn du 300 Bananen pro Elle bestellst und du bekommst nur 120,7 Bananen pro Elle
Hast du oh Wunder auch nicht einmal 50% der Bananen pro Elle erhalten.
Ich kann die Messung von maxfant bestätigen.
Allerdings finde ich den Preis für ein HV servo mit ca. 12-14 kg/cm. Oh sorry, ca. 120-140 N/cm
In Ordnung. Setze das servo nun für den Seglerschlepp und Bananenabwurf ein :-)
 

HFK

User
Ich moechte auch einen schlauen Kommentar abgeben.
Zusammenfassung: der Lieferant gibt an 30 kg/cm,
Gemessen sind 12,7 kg/cm. .....12-14 kg/cm. Oh sorry, ca. 120-140 N/cm
Das ist wirklich schade, wenn die Händler oder Hersteller uns so vereimern...:o. Vielleicht verwenden sie deshalb absichtlich falsche Dimensionen.:(

Aber, mctini, das mit dem Drehmoment hast du leider auch noch nicht verstanden...:rolleyes: N*cm (Ncm) nicht N/cm. Kraft mal Hebelarm...:D
 

mctini

User
Das ist wirklich schade, wenn die Händler oder Hersteller uns so vereimern...:o. Vielleicht verwenden sie deshalb absichtlich falsche Dimensionen.:(

Aber, mctini, das mit dem Drehmoment hast du leider auch noch nicht verstanden...:rolleyes: N*cm (Ncm) nicht N/cm. Kraft mal Hebelarm...:D

Na du bist ja ein toller Hecht. Danke für die Auskunft. Hat mir gefehlt
Für meine dr. Arbeit.
Mit deinem Kommentar wissen wir jetzt alle Bescheid und haben Erfahrung mit einem dymond 9999
Nicht empfehlenswert da die Angabe in kg/cm und nicht in nmalcm. Habe meine zugwaage umgerüstet.
 

mctini

User
Super HFK

Super HFK

Das ist wirklich schade, wenn die Händler oder Hersteller uns so vereimern...:o. Vielleicht verwenden sie deshalb absichtlich falsche Dimensionen.:(

Aber, mctini, das mit dem Drehmoment hast du leider auch noch nicht verstanden...:rolleyes: N*cm (Ncm) nicht N/cm. Kraft mal Hebelarm...:D

Na du bist ja ein toller Hecht. Danke für die Auskunft. Hat mir gefehlt
Für meine dr. Arbeit.
Mit deinem Kommentar wissen wir jetzt alle Bescheid und haben Erfahrung mit einem dymond 9999
Nicht empfehlenswert da die Angabe in kg/cm und nicht in nmalcm. Habe meine zugwaage umgerüstet.
 

HFK

User
...Hat mir gefehlt
Für meine dr. Arbeit.....
Ein Anfängerkurs in Physik reicht sicher fürs Erste.:D

Wer den Angaben eines Hersteller vertraut der nicht mal diese einfachen Sachen beherrscht, braucht sich über das Ergebnis nicht wundern....:rolleyes: Ist Dir nicht aufgefallen, dass 30/12,7 = 2,36 ist? Also sehr nahe bei einem Zoll = 2,54cm. Zufall? Passt aber gut zu den nicht verstandenen Drehmoment Dimensionen.:)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten