Dymond Lader 2x400 Watt

eges

User
Hallo

Staufenbiel liefert den Dymond X-Treme Power 2x400 Watt-Lader.
Gibts da bereits Erfahrungswerte?

Gruß eges
 
Hallo Eges!
Habe Gestern Erste Ladung gemacht.
Angeschlossen zwei 5S 4400er Blackline 35C an Autobatterie
mit jeweils 8A Ladestrom.Batteriespannug ca.11,6V.
Bedientasten machen einen Soliden Eindruck.
Das Menue entspricht meinen dymond Expert Power Ladern
welches mir Persönlich gut gefällt.
Die kleinen Lüfter machen Ordentlich Sound,also nichts
fürs Wohnzimmer.
Die Innentemperatur zeigte mir 28Grad,also sehr cool.
Was mich ein wenig störte war eine schon Ordentliche
Erwärmung der Batterieklemmen denn der Lader war ja
nun Wirklich noch nicht Ausgelastet.
Die Balancer sind sehr gut Kalibriert,nehme als Referenz
den Pulsar Equalizer von SLS.(Dif.0,01V)
Habe mir den Lader gekauft weil ich dieses Jahr wieder auf Größere
Modelle(10S)umsteige und Ungern 2 Einzellader mit zum Platz nehme.
Viele Grüße:
Peter
 
Hallo
wenn man sich die Menüs anschaut sieht das alles so aus wie die Junsi Lader.
Kommt alles aus einer Quelle?
Hat er einen Sync.Modus?
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Kopieren kann auch die Folge einer hohen Wertschätzung sein ...:p;)

Nein, der Ursprung dieser übersichtlichen Menüfolgen hatte die ersten Bantam Geräte inne!
Schau: http://www.elektromodellflug.de/oldpage/Uploads/MF_0307_BC8_B.pdf

Auf diesem Standard sind fast alle aufgesprungen - zuerst der verkappte Junsi 99,9%: :D
http://www.rc-network.de/magazin/artikel_08/art_08-058/art_058-01.html

... DANN kam wie Phönix aus der Asche erst das erste Junsi, was dehnen fast den
Ruf gekostet hätte: http://www.elektromodellflug.de/oldpage/Projekte/iCharge/icharger-1.htm

... also nicht mischen bitte und zurück zum Dymond Lader 2x400 Watt!
 

eges

User
Hallo Eges!
Habe Gestern Erste Ladung gemacht.
Angeschlossen zwei 5S 4400er Blackline 35C an Autobatterie
mit jeweils 8A Ladestrom.Batteriespannug ca.11,6V.
Bedientasten machen einen Soliden Eindruck.
Das Menue entspricht meinen dymond Expert Power Ladern
welches mir Persönlich gut gefällt.
Die kleinen Lüfter machen Ordentlich Sound,also nichts
fürs Wohnzimmer.
Die Innentemperatur zeigte mir 28Grad,also sehr cool.
Was mich ein wenig störte war eine schon Ordentliche
Erwärmung der Batterieklemmen denn der Lader war ja
nun Wirklich noch nicht Ausgelastet.
Die Balancer sind sehr gut Kalibriert,nehme als Referenz
den Pulsar Equalizer von SLS.(Dif.0,01V)
Habe mir den Lader gekauft weil ich dieses Jahr wieder auf Größere
Modelle(10S)umsteige und Ungern 2 Einzellader mit zum Platz nehme.
Viele Grüße:
Peter
...in der Zwischenzeit weitere Erfahrungen mit dem Lader gemacht?

Gruß eges
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Moin,
ja dem kann ich abhelfen! Zwar etwas später aber noch vor Ostern!;)

Der Testbericht zum X-Treme 2x400 ist fertig und auf meiner Page unter Lader Test online gestellt!
 
Vielen Dank für den Test Gerd!

Ist schon erstaunlich wie schnell die Laderleistung in letzter Zeit steigt.
Da fragt man sich, warum das so lange gedauert hat. Selbst preiswertere Geräte schaffen jetzt, was Highendgeräte noch vor wenigen Jahren nicht konnten, trotz Nachfrage.

Grüße, Bernd
 
lieferbar?

lieferbar?

Tja, leider war er auf einmal nicht mehr lieferbar. Ich wollte den Lader gerade kaufen - Mittags noch Status "grün", abends dann auf einmal "rot". Das wäre ja noch verständlich gewesen. Aber dass auf einen Schlag alle "Dymond-Lader" auf "rot" standen, hat mich dann doch verwundert. :confused: Also angerufen:
- erster Anruf: "ja die müssen zur funkmessteschnischen Überprüfung, deshalb ist der Verkauf erst mal eingestellt"
- zweiter Anruf, ein paar Tage später: "die sind alle mit zur Messe gegangen, sind am Montag wieder da"
- Email am Dienstag: "kann unser Lieferant voraussichtlich Ende April wieder liefern"

Was wirklich stimmt ist mir zu unklar. Deshalb kaufe ich mir das Hyperion.

Grüße
Mathias
 

Gerd Giese

Moderator
Teammitglied
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten