E-Antrieb für 2,6 Kg Modell mit 1,6m Spannweite

Hallo

habe bisher nur Hubis gebaut und möchte nun auch mal ein Flugzeug bauen. Der dafür vorhandene Bausatz einer Kunstflugmaschine hat die folgende Daten.
Gewicht ohne Antrieb ca. 1600 Gramm Spannweite 1600 mm L = 1350 mm
Sollte eigentlich mal so für 10 - 15 ccm Verbrenner sein. Fliegen tue ich aber nur elektrisch.
Habe als Akku 4s 4000mAh zur Verfügung zur Not auch 2 x als 8s. Die Frage ist nun welche Motorleistung und vor allem was für einen Propeller ist für so ein Gerät sinnvoll. Werde sicherlich am Anfang nur einfachen Kunstflug machen wollen. Also nicht unbedingt ein HighPower Setup benötigen. Habe aber gar keinen Plan wie groß die LS und der daraus resultierende Motor sein sollten.
Für Eure Antworten bedanke ich mich vorab

LG Michael
 
also du möchtest flexibel bleiben.

normales Fliegen:
LS 14x6 ....16x8 bei ~700watt

sportlich:
15" x ...... bis 17x9 bei 800Watt

Fun :
17x9 .... 17x 9 Dreiblatt ....bis 18x11
ab 1000watt

- - -
somit sollte der altbewährte ES-D Antrieb
schon richtig gut sein.
sprich der Hacker b50 , TM 350-28-14 , Kora xxx ,
Also Motore um die 250-300gr. ab 4s Lipo
besser wäre natürlich 5S, aber bei deinen 4000er Zellen
sollte auch ab und an 70Ampere drinn sein. ;) :D
-
Denke aber daran,daß E-Antriebe recht leicht sind,
und somit sollten deine Servos für Höhe und Seite nach vorne.


gruß Andreas
 
Hallo

#Andreas

vielen Dank für Deine Vorschläge was hälst Du denn von diesem

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=5388

oder besser diesen

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=2098

oder dieser

http://www.hobbycity.com/hobbycity/store/uh_viewItem.asp?idProduct=2101

Fragen über Fragen na vielleicht kann der eine oder andere was dazu sagen.
Allerdings bin schon ein wenig verwundert ob der hohen Leistungen die so avisiert werden. Bei meinen E-Hubis Gewicht ca. 3Kg fliege ich mit 4s8000maH bei Strömen so um die 25 A - 40 A heißt 300 - 600 Watt Input und die gehen damit ganz ordentlich ab. Dachte immer ein Hubi braucht mehr Leistung als ein Flieger.

LG Michael
 
1+2 drehen zu hoch und schaffen daher nur kleine Props.
Nr.3 viel zu schwer !

-

naklar kann man mit 300Watt und 2,6kg. fliegen. (Segler , Oldtimer ,
gemütliche Hochdecker,.. ) du hast aber eine Kunstflugmaschine und magst
sicherlich nicht jedesmal andrücken und Fahrt aufnehmen,wenn du einen
Looping machen magst. ;)

ich schau mal ob ich was finde wo du nur mittels LS von 600 - 900 Watt
durchwechseln kannst.
....Aber dann wirst du nach kurzer Gewöhnungszeit nurnoch die 900w. fliegen.
:( ;) :D



gruß Andreas
 
Einer der Besten:
Kontronik Fun 500-27 5,2:1 ( 255gr. ) mit 4S 4000kokam
mit der 17x9 ; 6380U/min ; ~4,5kg Standschub , bei 61,6Ampere :D
mit der 15x8 ; 6900U/min ; ~3,2kg Standschub , bei 40,6Ampere

----

Torque Revolution 4014T/570 ( ~290gr.) mit 4s 4000kokam
mit der 17x9 ; 6315U/min ; 4,5kg ; 60,3Amp
mit der 15x8 ; 6858U/min ; 3,2kg ; 39,8Amp

gruß Andreas
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten