E-Flite Draco

Genial. Vielen Dank, nun kann ich die Akkus bestellen. Auf das Paket der draco warte ich nĂ€mlich noch 😃
 
Eine Draco kommt, meine geht.

Nach zweimal Austausch des nach meiner Ansicht nach zu schwachen und nicht gerade gĂŒnstigen Fahrwerk- CarbonbĂŒgels möchte ich das nicht mehr ein drittes Mal machen und daher nach nur einer Saison wieder verkauft.

Die Draco ist mit dem ganzen filigranen Nippes oder wie wir hier in der Schweiz sagen "NöggelizĂŒg" ohnehin etwas heikel in der Handhabung und Transport.
 
Leider noch keine Erfahrungen gemacht. jeden der beiden Akkus erst EINMAL benutzt und ein neuer Akku glÀnzt dann immer. Bei mir angekommen sind sie mit absolut gleicher Zellspannung - ebenso nach dem ersten Flug.
 
Der Scale 4-Blatt-Prop sieht toll aus, arbeitet aber sehr ineffizient. Weder mit 5S-5000er noch 6S-5000er kam die Karre nicht so richtig aus dem Quark. Also habe ich mal eine APC-E 17x10 und 18x8 getestet. Mit der 17x10er wird die Draco zu schnell, aber mit der 18x8er ist sie nicht wiederzuerkennen. Bei gleichem Strom (gut 60A / 5S und knapp 80A / 6S) schÀtze ich einen Gewinn von 20-30% zum Orginal-Prop!
also Sorry, das kann ich so nicht stehen lassen.

"...kam die Karre nicht so richtig aus dem Quark."
Das liegt nicht an der Maschine, sondern an den falschen Erwartungen. Die Draco ist eine Scale-Maschine und kein Pylon-Renner. Und entsprechend SCALE fliegt sie mit dem Original-Equipment. Sie ist - genau wie das Original - als STOL-Maschine gebaut fĂŒr kurze Starts und Landungen. Entsprechend langsam ist sie ABSICHTLICH gemacht.

"...mit der 18x8er ist sie nicht wiederzuerkennen. Bei gleichem Strom (knapp 80A / 6S)"
Das ist falsch, denn mit einem 6S und dem Originalpropeller zieht die Draco knapp 65 A.

"...schÀtze ich einen Gewinn von 20-30% zum Orginal-Prop!"
SchÀtzen ist bei einer objektiven Betrachtung ganz schlecht. Und schon gar nicht wenn man dann behauptet, der originale Antrieb sei INEFFIZIENT.

Man darf halt nicht Äpfel und Birnen vergleichen. Dieser Vergleich hinkt immer. Wenn dir die Draco zu langsam oer nicht kraftvoll genug ist, musst du von vornherein eine anderes - fĂŒr deine AnsprĂŒche besser geeignete - Modell kaufen. Wer eine Maschine mit einem Hohlprofil und VorflĂŒgel mit einem völlig ĂŒberzogenen Antrieb vergewaltigt, der macht was falsch, weil er den komplett falschen Ansatz hat.
 

mcxer

User
Die E-Flite Draco geht ganz genau so wie von Jason ( Horizon ) beschrieben - an 6S ĂŒbertrifft sie das manntragende Original, so zumindest mein Eindruck. Ich bin angesichts der gebotenen Leistung mehr als zufrieden !
Allerdings fliege ich mit scaligen Modellen auch gerne scale like.
( zum rasen habe ich andere Modelle......)
mfg
 
Hallo,

kennt jemand von euch das Stellmoment an 6V von den verbauten Spektrum-Servos A332? Ich kann dazu keine technischen Daten finden.

Dankte & Gruß
Kai
 
Hallo zusammen,

ich habe mir die Spektrum NX8 gegönnt. Leider finde ich die Draco dort nicht bei den BNF-Modellen. Hat jemand damit Erfahrung?
 
Hallo zusammen,

ich habe mir die Spektrum NX8 gegönnt. Leider finde ich die Draco dort nicht bei den BNF-Modellen. Hat jemand damit Erfahrung?
Selber gemÀss Anleitung programmieren. Machte ich bei all meinen E-Flite Modellen, da ich nichts von diesen in der NX und iX- Reihe hinterlegten Setups halte.

Hatte vor der NX8 eine iX12 und schon die hatte diese vorgefertigten Templates, die ich testweise geladen habe. Waren dann teilweise in Englisch und mit Bugs behaftet.

FĂŒr die Draco und Viper 90 kommen die Setups vermutlich mit dem nĂ€chsten Airware-Update.
 

swoop

User
Waren dann teilweise in Englisch
Kann bei der NX nicht passieren, da die Sender kein Text to Speech können, so wie die iX. FĂŒr die Sprachausgabe wird, so wie bei der DX-Serie, eine eigene Datei benötigt.
 
Oben Unten