E-Motoren von Hobby King

eges

User
Hallo

ich fliege einen Turnigy SK3-6354-260V mit 10 Zellen in einer Yak 55, Gewicht ca 5kg.
Mit der Leistung und Laufkultur bin ich sehr zufrieden.
Nach ca 20 Starts läuft der Motor sehr rauh. Die Lager sind bereits defekt.
Hobby King hat ja einige unterschiedliche Typenreihen im Programm.
Welchen Typen haben Lager die längere Zeit ihren Dienst tun?

Gruß eges
 
Lager

Lager

Hallo

ich fliege einen Turnigy SK3-6354-260V mit 10 Zellen in einer Yak 55, Gewicht ca 5kg.
Mit der Leistung und Laufkultur bin ich sehr zufrieden.
Nach ca 20 Starts läuft der Motor sehr rauh. Die Lager sind bereits defekt.
Hobby King hat ja einige unterschiedliche Typenreihen im Programm.
Welchen Typen haben Lager die längere Zeit ihren Dienst tun?

Gruß eges

Hi Eges
Tausch doch die Lager gegen Qualitätsmarkenlager aus. Ich bin bei Kugellagerexpress fündig geworden
Gruß
Olaf
 
Hy

Du mußt definitiv alle Lager vor Inbetriebnahme bei den Motoren tauschen dann bist Du auf der sicheren Seite.
Ebenso die Magneten verkleben.:D
Gruß
Speedhans
 
Hallo,

ich glaube, der Themenstarter suchte an sich gute Kugellager, die schon in einen Motor eingebaut sind. Ob ein Hacker A60-20S V2 28pole, kv:245 es bringt? Der Preisunterschied wäre schon gravierend.

Gernot
 
Wenn du zufrieden mit dem Motor bist, und sowieso Lager tauschen musst, dann nimm Keramik Lager! Die kosten 10%mehr dafür halten die länger!.
Schau mal hier:
http://www.sturm-kugellager.de/keramiklager-shop.php4
Mfg daniel

Hängt von Einsatzzweck ab, im Heli rät man wohl schon ab, im Auto würde ich die auch nicht nehmen und im 3D auch nicht mehr.

Finde, das fiele Motoren einfach zu kleine Lager drin haben, mit 2 hintereinander ist es nicht wirklich getan, von 4x8x3 auf 4x10x4 bringt da viel mehr.
 
Hallo

ich habe den Motor zerlegt.
Auffällig ist daß Klebstoff zwischen den Magneten zum Teil fehlt. Es sieht aus daß ausgebrochener Klebstoff das rauhe Laufgeräusch verursacht hat. Oder liege ich da völlig falsch?
Die drei Kugellager lassen sich ohne Hacken durchdrehen. Auf dem großen Lager sind 3 Buchstaben eingraviert:MMB. Wie lassen sich Kugellager auf ihre Funktion prüfen?

Gruß eges
 
Hallo

ich habe den Motor zerlegt.
Auffällig ist daß Klebstoff zwischen den Magneten zum Teil fehlt. Es sieht aus daß ausgebrochener Klebstoff das rauhe Laufgeräusch verursacht hat. Oder liege ich da völlig falsch?
Die drei Kugellager lassen sich ohne Hacken durchdrehen. Auf dem großen Lager sind 3 Buchstaben eingraviert:MMB. Wie lassen sich Kugellager auf ihre Funktion prüfen?

Gruß eges

Glocke mit der Welle auf das vordere Lager stecken, drehen, wenns etwas ruckelt, ist es schrott, wenn man die Glocke viel hin und her drücken kann, so das der innere Ring im Lager wackelt, schrott.
Der innere Ring sollte stramm auf der Welle passen.
Wenn die Welle hinter der Glocke etwas raus schaut, kannst das gleiche auch auf der anderen Seite so testen.
ggf kann man die Glocke auch wieder, nur die ersten beiden Lager, etwas drauf stecken, aber Vorsicht das sie nicht von selber drauf schnappt, Quetschung und schnitt Gefahr, Lager gehen dabei auch schrott.

Mach mal ein Bild von den Magneten, denk aber nicht das das der Grund war, die Teile fliegen meist schnell raus.
 
Glocke mit der Welle auf das vordere Lager stecken, drehen, wenns etwas ruckelt, ist es schrott, wenn man die Glocke viel hin und her drücken kann, so das der innere Ring im Lager wackelt, schrott.
Der innere Ring sollte stramm auf der Welle passen.
Wenn die Welle hinter der Glocke etwas raus schaut, kannst das gleiche auch auf der anderen Seite so testen.
ggf kann man die Glocke auch wieder, nur die ersten beiden Lager, etwas drauf stecken, aber Vorsicht das sie nicht von selber drauf schnappt, Quetschung und schnitt Gefahr, Lager gehen dabei auch schrott.

Mach mal ein Bild von den Magneten, denk aber nicht das das der Grund war, die Teile fliegen meist schnell raus.

...die Lager drehen ohne zu ruckel durch.
Alle Magnete sind fest.
Auffälig ist nur daß zwischen den Magneten der blaue Kleber abbröckelt.
Was kann denn so ein knirrschendes Geräusch verursachen?

Gruß eges
 
Hallo

diese blaue Maße war der Grund allen Übels. Offensichlich dient sie als Auswuchtmaße. Sie hat viel Ähnlichkeit mit Heißkleberpatronen.
Teile dieser Maße haben sich im Motor verklemmt und zum "ruckeln" geführt.
Nach Reinigung läuft der SK3 wieder tadellos.

Gruß eges
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten