• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

E-Setup für 4ccm Klasse

Ist so betrachtet sogar einfacher zu merken: CW = Rechtsgewinde; CCW = Linksgewinde;)

Gruß, Daniel
 
Ist so betrachtet sogar einfacher zu merken: CW = Rechtsgewinde; CCW = Linksgewinde;)

Gruß, Daniel
Hallo Daniel,

ist das so in Flugrichtung gesehen oder wenn du von vorne auf den Prop schaust ?
Die ganze Sache ist etwas verwirrend.
Für meine EPA-Flieger habe ich mir schon Motoren bestellt die bei CCW, von vorne auf den Flieger geschaut, eine Mutter mit Linksgewinde hatten :( .

Gruss Lutz
 

be1974

User
moin, welche Vorbilder eignen sich eigentlich für 4ccm? Gibt es da eine Übersicht bzw. links zu Bauplänen?

Viele Grüsse

Bernd
 

Paratwa

User
Das Vorbild muss eine Spannweite größer 12m und einen Tragflächeninhalt von mindestens 25qm haben. Das Modell muss in seinem maßstäblichen Nachbau eine Spannweite von mehr als 1m haben.
Elektrisch angetrieben muss es ein Mindestgewicht von 1100g haben.

Gruß
Thomas
 
Hallo,
die günstigen AGM MT3515 650Kv sind ja jetzt alle aus dem deutschen Shop weg, somit bleibt für die die zu lange gezögert haben nur noch der englische Shop, da kostet er aber etwas über 20€ und das Porto liegt dann bei 18€, ist aber noch immer günstiger als jeder andere Shop und wenn man Combat fliegen will braucht man eh mehr als nur einen Antrieb, dann rechnet es sich wieder.
https://www.ebay.de/itm/AGM-Multico...657720?hash=item3d5dbcc678:g:iSwAAOSwZyJdX2YQ

Regler dafür bei mir ist der Plush32 mit 40A von Hobbyking, Akku der 6s 2700mAh 45C von Gensace. Ich hoffe sie bringen den Akku auch als R-Line mit 95C, davon habe ich gerade kleinere 1300er 120C im Extrem-Test, die sind der Hammer, die sauge ich gerade in einem alten Pylon Modell in 43 Sekunden leer und sie sind nur Handwarm und haben einen so niedrigen Innenwiederstand wie ich ihn noch nie zuvor messen durfte. Als 1800er mit 95C haben sie ihn schon im Shop.

Apropos 6s 1800er, der Emax 3510 650Kv ist da der Motor der Wahl, ich habe damit auf der letzten Wasg einen Flug machen können, dann ist mir einer durch das Modell gesemmelt, aber bis dahin war das Teil schon sehr flott unterwegs. Von der Flugzeit her ist man aber hart am Limit und mehr als 2 zusätzliche Streamer sollte man sich echt nicht als Schmuck über die Flügel hängen;), Prop war mein ich ein 8x6 APC-E Style, möchte es aber nicht beschwören müssen.

Gruß, Daniel
 

be1974

User
mal ne blöde Frage, kann ich die ccw Motoren nicht mit einer linkslaufenden Schraube betreiben? Was muss man dabei bei Zug und Sturz betrachten?
 
AGM/EMax 3515 650kV

AGM/EMax 3515 650kV

Moin Jungs,

hat schon mal einer die Welle aus diesem Motor herausgekriegt?
Sitzt bei mir sehr fest, Glocke ist da auch noch recht filigran.
Ich hätte gerne eine längere um den Motor hinter den Spant zu schrauben, das mit dem CCW Mitnehmer hätte sich dann auch erledigt.

Grüsse,
Jürgen R.
 

Paratwa

User
AGM Motoren

AGM Motoren

Da bin ich bei ebay drüber gestolpert und habe gleich jeweils vier Stück bestellt:

https://www.ebay.de/itm/AGM-MT3510-600KV-Motor-for-Multirotor-CW-CCW-Thread/401947336092?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=671797106824&_trksid=p2057872.m2749.l2649

https://www.ebay.de/itm/AGM-MT3515-650KV-Motor-for-Multirotor-CW-CCW-Thread/401957279888?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&var=671808230796&_trksid=p2057872.m2749.l2649


Ich konnte nicht widerstehen, da zum einen der Kauf über ebay abgesichert ist, zum anderen einige der Motoren laut der Bewertung des Verkäufers im letzten Monat zu diesem Preis verkauft wurden. Billiger geht es nicht!!!!!!

Also persönlich abwägen und eventuell zuschlagen!

Gruß
Thomas
 

Paratwa

User

Paratwa

User
Die Motoren aus dem Bundle könnten gehen, aber weil ich sie selber nicht getestet habe kann ich auch keine Empfehlung geben. Die Regler sind Opto Regler und haben kein BEC. Ich persönlich würde die Finger davon lassen.

Der EMax Motor ist das Original, die AGM sind absolut identisch. Ich habe beide Motoren im Einsatz und kann außer Preis und Aufdruck keinerlei Unterschiede feststellen.


Gruß
Thomas
 
Welle herausgekriegt und wie?

Welle herausgekriegt und wie?

Ist ohne Antwort nach hinten geraten, also nochmal:

Moin Jungs,

hat schon mal einer die Welle aus diesem Motor herausgekriegt?
Sitzt bei mir sehr fest, Glocke ist da auch noch recht filigran.
Ich hätte gerne eine längere um den Motor hinter den Spant zu schrauben, das mit dem CCW Mitnehmer hätte sich dann auch erledigt.

Grüsse,
Jürgen R.[/QUOTE]
 

Paratwa

User
Hallo Jürgen,

das musste ich noch nicht machen. Ich bevorzuge die Vorderwandmontage mit meinen gedruckten Abstandshaltern. Die Richtung der Mitnehmer ist mir wurscht, bei mir hat sich im Flug noch keine Luftschraube gelöst, egal ob CW oder CCW. Ich vermute, dass das nur bei Coptern mit der permanenten Drehhzahländerung relevant ist.

Ich würde versuchen die Welle mit Kältespray zu behandeln, vorher würde ich an der Glocke einmal mit meinen Proxxon Gasbrenner wärmen, für den Fall das irgendein Schraubensicherungskleber dort eingesetzt wurde.

Gruß
Thomas
 

Krauti

User
Ich mache sowas auf ner Ständerbohrmaschine. Kleinerer Dorn in die Maschine und einfach auspressen. Nicht zu warm machen, die Magnete vertragen das nicht.

Ich würde aber so einen Motor nicht umbauen. Die laufen nachher selten wieder rund. Sind nicht so robust, wie die typischen Flugzeugmotoren.

Wilhelm
 
Ja, Ständerbohrmaschine ist gut.
Was hilft um die Geometrie der Glocke zu erhalten ist,
Sich einen Hartholzklotz mit einer Bohrung ca 1mm größer als der Wellendurchmesser unterzulegen, in den man die welle reinpresst.
Dadurch stützt sich die Glocke gleich am Umfang der Nabe ab und kann sich nicht verziehen.
Dazu muss sie natürlich mit der Nabe auch auf dem Klotz aufliegen. Wenn man sie auf den Rückschlussring stellt verzieht sich sehr schnell der Speichenteil. Und die Glocke läuft dann unrund.
Als Dorn gehen Achsen eine Nummer kleiner gut, oder winklig abgeschnittenen Federstahldraht bzw. alte Bohrer mit 0,3 bis 0,5mm weniger d als die Welle.
Mit Wärme wäre ich an der Glocke GANZ vorsichtig.

Viele Grüße,
Sebastian

P.s: wirklich Hartholz nehmen, also Buche etc, Alu geht auch. Kiefer ist zu weich. Was noch wichtig ist, der Klotz muss parallel sein, sonst drückt man sich doch noch den Motor schief.
 

Paratwa

User
Die erste Teillieferung der billigen AGM Motoren ist gut angekommen, perfekte Ware! :)

Damit kann ich meine Flotte komplett umrüsten, denn die Teile sind meiner Ansicht nach perfekt für Aircombat mit 6S. Jetzt muss ich nur noch die passenden Träger/Modelle dafür bauen. Wo lager ich die bloß zwischen den Wettbewerben? :rolleyes:

Gruß
Thomas
 
Oben Unten